Bild zum Buch, Sog-Marketing für Coaches

Sog-Marketing für Coaches

So werden Sie für Kunden und Medien (fast) unwiderstehlich

Giso Weyand
2008, 264 Seiten, PDF

Der Wettbewerb unter Coaches ist hart; umso wichtiger ist es, sich wirksam zu unterscheiden. Giso Weyand zeigt in seinem Buch, wie Sie Ihre Besonderheiten zeigen, sich spannend inszenieren und sich gezielt einen Namen machen. Das Ziel: Kunden kommen auf Sie zu - nicht umgekehrt. Das Buch enthält außerdem dutzende Praxisbeispiele und Checklisten zur sofortigen Umsetzung und eignet sich auch für Trainer und Berater. Special: Exklusiv für die Leser wurde eine Muster-Internetseite entworfen, anhand derer Sie Ihren eigenen Webauftritt optimieren können.

Über das Buch

'Stundensätze ab 300 Euro, Coachingsitzungen nur noch vor dem eigenen Kamin, mit Personen, die ich auch wirklich coachen will' - die Sehnsucht des Coaches nach beruflichem Erfolg ist riesig. Um ähnliche Träume Wirklichkeit werden zu lassen, sollten Sie jetzt beginnen, eine gute Sog-Marketing-Strategie zu entwickeln. Keine leichte Aufgabe, aber es lohnt sich, denn Sie lernen am konkreten Beispiel ...

  • sich als Coach von anderen zu unterscheiden, ohne sich zu verbiegen
  • eigene Persönlichkeit zu zeigen, ohne zu überinszenieren
  • die bewährtesten Marketinginstrumente wirkungsvoll einzusetzen

In dem ersten deutschsprachigen Marketing-Ratgeber für Coaches vermittelt Ihnen Giso Weyand ein Gefühl für die wichtigsten Wirkprinzipien des Sog-Marketings.
  • Anders sein: In fünf Schritten zur eigenen Positionierungsmix (Sie ermitteln Ihre Kernkompetenz, Ihre Strategischen Erfolgspositionen und Ihre Positionierungsstrategie)
  • Spannend und interessant sein: Sieben Prinzipien und Methoden der Inszenierung (Lernen Sie die Prinzipien der Abweichung, der Narrativität oder der Metapher nutzen)
  • Bekannter werden: Die fünf wichtigsten Marketinginstrumente für Coaches (beispielsweise: Wie Sie Buchautor werden, 60-Sekunden-Präsentationen vorbereiten, als Vortragsredner auftreten)

Zahlreiche Checklisten und Praxisbeispiele unterstützen Sie dabei, Ihr persönliches Sog-Marketing zu entwickeln. Interviews mit Klaus Eidenschink und Uwe Böning geben einen tiefen Einblick in das Marketing bekannter Coachpersönlichkeiten. Und schließlich lernen Sie den fiktiven Coach Louis Ludewig kennen. An seiner extra für dieses Buch erstellten Internetseite erfahren Sie die Kernelemente eines professionellen Marktauftrittes für Coaches. Das Buch eignet sich auch hervorragend für Berater und Trainer.

Inhaltsverzeichnis


Kapitel 1: Perspektivenwechsel
Die Auswahl eines Coaches aus der Sicht des Kunden

Kapitel 2: Positionierung, Inszenierung, Profilierung
Drei Schlagworte für Ihren Erfolg

Kapitel 3: Positionierung
Wer anders wirkt, gewinnt!

Intermezzo: Interview mit Spitzencoach Klaus Eidenschink

Kapitel 4: Inszenierung
Spannend sein und interessieren

Kapitel 5: Internetauftritt
So anziehend wie das Original
(Gastbeitrag von Nadine Hamburger)

Intermezzo: Interview mit Coaching-Pionier Uwe Böning

Kapitel 6: Profilierung
So werden Sie bekannter

Leser- und Pressestimmen

Giso Weyand ist so etwas wie der Marketing-Guru für die Coaching-Szene. Mehr als 30 Veröffentlichungen zum Thema „Marketing für Coaches” zeigen ein eindeutiges Profil. So auch in seinem Buch “Sog-Marketing für Coaches“. Weyand zeigt auf, wie Coaches „für Kunden und Medien (fast) unwiderstehlich” werden (Untertitel). Dabei erwartet den Leser aber kein flacher Marketing-Ratgeber oder ein oberflächlicher Vertriebs-Leitfaden. Dieses Buch setzt tiefer an. Der Autor bemängelt immer wieder, dass viele Coaches austauschbar, langweilig und nichtssagend seien. Er plädiert für ein anderes Konzept: Der Coach soll „anders sein, spannend sein und bekannt werden” (Firmencredo). Hierbei gibt das Buch Hilfestellungen. Coaching soll „inszeniert” werden, eine eindeutige Profilierung ist Grundlage für den Erfolg am Markt. Die Positionierung heißt nicht „besser sein” (denn besser sind angeblich alle), sondern „anders sein”. Durch die Inszenierung entsteht eine Spannung, die den Klienten fast automatisch zum Coach zieht. Diese drei Bausteine (Positionierung, Inszenierung, Profilierung) bilden die Grundlage für das Buch und die Herangehensweise des Autors. Durch zahlreiche Praxisbeispiele, Checklisten und weiterführende Interviews mit erfolgreichen Coaches wird das Buch zu einem praxisrelevanten Ratgeber mit Tiefgang.
Rezension von Felix Beilharz in seinem Blog auf www.systemischercoach.de

Sie kennen Giso Weyand noch nicht? Das sollten Sie schleunigst ändern! Giso Weyand ist der Marketing-Spezialist für Coaches, Trainer, Berater und Therapeuten. Seine Firma bietet einen kompetenten Full-Service an: Von der Marktpositionierung und Websitegestaltung bis hin zur Platzierung von Fachartikeln und Büchern. Und er lebt auch vor, was er lehrt. In seinem neuesten Buch vermittelt er uns die Wirkmechanismen des Sog-Marketings. Keine lästige Kaltaquise mehr, kein Betteln um Aufträge, keine Präsentationen und Auswahlverfahren. Nein: Ihre Kunden werden von Ihrer Einmaligkeit angezogen, Sie sind für diese einfach unwiderstehlich. Und die Medien wollen unbedingt einen Beitrag von Ihnen. Wer hätte das nicht gerne? Genau! Giso Weyand zeigt uns in dem Buch, wie es geht. Ganz konkret und an ganz vielen Beispielen. (...)
Ein rundum gelungenes Buch, das seinen Preis von knapp 50 Euro rechtfertigt. Dafür wurde es für die 3. Auflage überarbeitet.
Rezension von Henri Apell auf www.coach-im-netz.de

Auch Beratern, Coaches und Trainern fliegen die Kunden nicht zu. Sie müssen nicht nur durch solides handwerkliches Können überzeugen, sondern ihre Qualitäten auch effektiv vermarkten. Natürlich sind zufriedene Kunden ein gutes Aushängeschild. Aber das alleine genügt nicht. Giso Weyand verdeutlicht im vorliegenden Ratgeber „Sog-Marketung für Coaches“, wie wichtig Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für Coaches sind. Damit die Kunden auf den Berater zukommen, sind Medienpräsenz und eine klare Außenkommunikation unerlässlich. Und so entfaltet der Autor kenntnisreich und praxisorientiert die Schlüsselfaktoren für eine gute Sog-Marketing-Strategie: Positionierung, Inszenierung und Profilierung. Mir wurde als Lehrer beim Lesen des Buches deutlich, dass sich viele Anregungen sehr gut auf die Qualitätsarbeit im schulischen Bereich übertragen lassen. Denn auch hier wird es in Zukunft unerlässlich sein, sich zu positionieren und Bildungsangebote effektiv zu vermarkten.
Arthur Thömmes auf www.lehrerbibliothek.de

Das Buch beschäftigt sich mit DER Frage, die sich jede/r Coach und BeraterIn am Beginn und während ihrer/seiner Berufskarriere stellt - Wie vermarkte ich mich, damit ich zu Aufträgen komme? Der Autor setzt dabei bei den aus seiner Sicht zentralen und wichtigsten drei Punkten an: Positionierung, Inszenierung und Profilierung. Er bietet einerseits einen Wegweiser und Unterstützung durch konkrete Fragestellungen, mit denen sich die LeserInnen ausführlich beschäftigen sollten, und andererseits auch konkrete Praxisbeispiele, damit die Ideen auch zur Realisierung kommen. Besonders herausgreifen möchte ich die „Anleitung“ zur Homepagegestaltung und der Positionierung mittels Publikationen sowie die Erfahrungsberichte von erfahrenen, namhaften Coaches zu ihrem Marketing. Giso Weyand ist mit diesem kurzweiligen Buch ein sehr gutes, zum Nachdenken und zum sofortigen Umsetzen gedachtes Buch zu Marketing für Coaches und verwandte Berufe gelungen.
Dr. Alfred Fellinger, Rezensent für www.gpa-djp.at/education

Weyand entwickelt seine Inhalte Schritt für Schritt, so dass man sich beim Lesen nicht übernimmt und alles gut versteht. Außerdem zeigt er auch Hürden und mögliche Auswege auf – aber wer glaubt, Patentrezepte zu bekommen, hat das Prinzip des Buches nicht verstanden. Anschauliche Beispiele, Erklärungen, Vergleiche (beispielsweise mit einer Menüplanung) und Berichte aus Weyands eigener Erfahrung bzw. Praxis machen das Buch lebendig und unterhaltsam. Der gekonnten Überleitungen wegen ergeben sich einzelne Lernschritte auseinander, was letztlich einen hohen Lerneffekt bewirkt. Hierzu tragen auch ein 'Schnellfinder' mit dem Kapitelinhalt am Kapitelanfang sowie zusammenfassende Seitenkommentare, Faustformeln, Checklisten, Schaubilder und Hervorhebungen bei. Denn so wird die inhaltliche Strukturiertheit auch gestalterisch unterstrichen – rundum gelungen.
Hanna Markones für www.autorenboerse.de

Giso Weyand gelingt es mit seinem Buch, Marketinginstrumente unter Verzicht auf einen möglicherweise eher abschreckenden Fachjargon so zu verpacken, dass es für LeserInnen, die dem Thema mindestens skeptisch gegenüber stehen, gut zugänglich ist. (...) Zur formalen Seite des Buches ist zu sagen, dass es äußerst leserInnenfreundlich gestaltet ist, was ein 'Markenzeichen' der Bücher aus dem managerSeminare Verlag ist. 'Schnellfinder' vor jedem Kapitel ermöglichen eine rasche Orientierung, das Buch ist grafisch klar gestaltet und in jeder Hinsicht anwenderInnenorientiert.
Fazit: Ein ansprechend gestaltetes (Arbeits-)Buch, das Lust an der (Selbst-)Vermarktung weckt und sowohl für Einsteigerinnen ins Marketing als auch für AusbildungskandidatInnen aus den Bereichen Beratung und Coaching durchaus empfehlenswert ist.
Susanne Weissman, Rezensentin in e&l, Ausg. 6/2007

Das Buch ist sicherlich sehr gut strukturiert und gibt eine professionelle Anleitung. Zur Steuerung eigener Vorüberlegungen ideal. Um diese dann in die Realität umzusetzen bedarf es meines Erachtens allerdings einer tiefer gehenden Reflexion, so dass es jedem anzuraten ist, sich bei der Entwicklung der eigenen Strategie einen Sparringspartner zu suchen, der die eigene Selbsteinschätzung zu den persönlichen Besonderheiten, also bereits im ersten Schritt „Positionierung“, konstruktiv hinterfragt und ergänzt.
Andrea Weitz, Rezensentin auf www.coaching-literatur.de

In diesem wirklich empfehlenswerten Buch erfahren Sie vom Marketingexperten Giso Weyand intelligente Strategien, welche sich in der Praxis hervorragend umsetzen lassen. Das Buch ist gut strukturiert und gespickt mit vielen Beispielen. Dadurch ist es kurzweilig zu lesen und äußerst praxisnah. (...) Das Buch „Sog-Marketing für Coaches“ ist zwar eindeutig für die Zielgruppe Coaches geschrieben, doch in seiner Einmaligkeit ist es meiner Meinung nach für alle Menschen, die sich selbstständig machen wollen, empfehlenswert. Einmalig deshalb, weil auf jeder Seite der Wunsch des Autors spürbar ist, sein ganzes Wissen weiterzugeben, um wirklich eine Hilfe für den Leser zu sein.
Rezension auf www.scheidentutweh.at

Ein absolut empfehlenswertes und sehr informatives Buch für Coaches. Auch für andere Personengruppen wie zum Beispiel freiberuflich tätige Sozialarbeiter hochinteressant. Einzig der doch recht hohe Preis von fast 50 Euro stört etwas den sehr guten Gesamteindruck.
Jörg Dahlbeck, Rezensent für www.socialnet.de

Der besondere Wert oder Nutzen dieses Buches liegt darin, dass Erkenntnisse, Ideen und Inspirationen, die man in unterschiedlichen Medien verteilt findet, kompetent gebündelt werden. Zusätzlich dankt der Leser dem Autor für die zahlreichen Beispiele, sowohl reale mit Quellenangaben als auch fiktive. Sie illustrieren vorgängige Ausführungen und geben sicherlich dem Einen oder Anderen Anregungen für den Transfer in die eigene Situation. Der Nutzen der Interviews mit der Coaching-Öffentlichkeit bekannten Coaches ist vermutlich nicht jedem Leser eingängig, wohingegen der Gastbeitrag zum Thema Internet diesbezüglich keine kritische Frage aufwirft.
Rezension auf www.gabal.de

Wie findet man als Kunde den passenden Coach? Dass das ein Problem ist, wird mir von neuen Klienten immer wieder bestätigt. Giso Weyand beginnt sein neues Buch mit einigen Fallgeschichten, die dieses Problem auch für die Leser nachvollziehbar machen. Daraus wird klar: Marketing nützt beiden Seiten, dem Coach ebenso wie dem Interessenten. Wie schon in seinem Buch 'Allein erfolgreich - Die Einzelkämpfermarke' stehen die drei Elemente

- Positionierung - anders sein
- Inszenierung - spannend sein
- Profilierung - bekannt werden

im Mittelpunkt des Buches. Wer das erstgenannte Buch kennt, findet einige Wiederholungen. Diese kann man als willkommene Gedächtnisauffrischungen betrachten. Insgesamt geht dieses Buch wesentlich weiter. Es enthält detaillierte Beispiele von Coaches verschiedener Richtungen sowie Interviews mit zwei Branchengrößen und ausführliche Leitfäden für die Themen Positionierung, Inszenierung und Profilierung mit ihren jeweiligen Unterthemen.
Besonders gut hat mir das Kapitel über den Internetauftritt gefallen. Dafür wurde eigens eine Internetseite für den fiktiven Coach Louis Ludewig konstruiert, die das Gesagte am praktischen Beispiel veranschaulicht. Dass die Bekanntheit eines Coaches durch Buch- und sonstige Veröffentlichungen entscheidend gefördert wird, kann ich voll und ganz bestätigen. Das Interview mit dem Programmleiter eines renommierten Verlages gibt dem angehenden Buchautor wichtige Informationen aus erster Hand, worauf es ankommt.
Marketing ist für viele Coaches leider immer noch ein Fremdwort, weil zu einseitig auf die fachliche Qualifikation gesetzt wird. Dieses Buch hilft Coaches, ein neues Verhältnis zu Marketing zu gewinnen und konkrete Schritte für die Verbesserung der eigenen Marktsituation zu tun.
Monika Birkner, 'Coaching for Growth', Leserrezension für amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Um einen Weg heraus aus dem dichten Wald der Berater und Coaches zu finden und im Licht der Kundenwahrnehmung zu stehen, ist dieses Buch Gold wert. Wer sich die Neukundengewinnung wirklich nachhaltig erleichtern will, wird nicht drum herum kommen, es mehrmals zu lesen und die Empfehlungen zu beherzigen.
Patentrezepte bietet Giso Weyand nicht. Es geht vielmehr darum, ausdauernd seine Hausaufgaben zu machen. Aber das ist ja schon der erste Punkt: Woher soll man wissen, was überhaupt die Hausaufgaben sind? Hier gibt ein wirklicher Experte kompetenten Rat. Dass dieser Rat auch noch spannend und unterhaltsam verpackt ist, mit interessanten Gastbeiträgen und konkreten Fallbeispielen, macht das Buch noch lesenswerter.
Rainer Bopp (Potenzialentwicklung im Management, Berater & Coach), Leserrezension für amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Dass Coaches und Berater nach wie vor zum großen Teil über eine altertümlich anmutende Neigung zur Unprofessionalität in Sachen Selbstmarketing verfügen, ist nicht neu. Auf der anderen Seite platzen manche Internetauftritte fast vor narzisstisch wirkender Selbstdarstellung und 'Ich kann alles Mentalität'.
Hier einen für sich selbst passenden Mittelweg zu finden ist nicht leicht. Mit diesem Buch erhalten Sie dabei viele Tipps und Hinweise, wie Sie als Coach eine authentische und doch zeitgemäße Präsentation auf vielen verschiedenen Ebenen entwickeln können. Dabei können sich auch viele Selbstständige aus anderen Branchen positive Inspiration erhoffen. Optisch ist das Werk ansprechend, gut lesbar und klar strukturiert aufgebaut. Man nimmt es gerne in die Hand und kann nach Belieben in den einzelnen Kapiteln hin und herblättern. Mit konkreten positiven Beispielen unterlegt der Autor seine Hinweise. Interviews mit erfolgreichen Coaches unterstreichen seine Thesen. (...)
Die richtige Nutzung der Medien (Webauftritt, Geschäftspapiere) wird auch dem größten Marketingmuffel auf die Beine helfen. Auch wenn man eine Agentur beauftragt, empfiehlt er nur das zu versprechen, was man auch halten kann. Die inzwischen wachsende 'Bauchladenmentalität' der Beraterriege lockt keine Kunden mehr an. Daher empfiehlt er die Strategie 'eher weniger ist mehr', und das gut strukturiert und ansprechend aufbereitet.
Zum guten Schluss empfiehlt er eine konsistente längerfristige Akquisestrategie, die sowohl das Schreiben von Büchern, Artikeln und Fachbeiträgen als auch Vorträge und Veranstaltungen beinhaltet. Hier wurde es der Rezensentin etwas mulmig, denn ein neuer Coach, der bereits im ersten Jahr seiner Positionierung ein Buch beginnen soll, hat wohl nicht so viel Neues und Spannendes zu schreiben. Die Inflation der Worte gerade im Management-Beratungsbereich wirkt häufig eher abstoßend. Es ist Geschmackssache, ob man glaubt, seinem Rat hier folgen zu wollen.
Fazit des Buches: Viele gute Ideen, nützliche Tipps, Hinweise auf interessante Websites werden besonders der Beraterriege helfen, sich in die Reihe der marktüblichen Auftritte anderer Berufsgruppen einzureihen. Doch auch andere Branchen erhalten viele Informationen, denn im Prinzip sind die Überlegungen für alle hilfreich, die den 'gewünschten' Sog herstellen wollen. Dass der Sog jedoch viel Arbeit bedeutet und kontinuierliche Bemühungen voraussetzt, ist uns wohl allen klar. Von nichts kommt eben nichts.
Dagmar Wiegel, Leserrezension für mwonline, drei von drei möglichen Sternen

Aus eigener Erfahrung kann ich wirklich sagen: Der Coachingmarkt ist kompliziert! Mit immer neuen Marketingkonstrukten versuchen unzählige Coaches, Kunden zu gewinnen - oft mit zweifelhaften Erfolgen. Giso Weyands Buch ist da angenehm anders. Laut Weyand haben gerade authentische Persönlichkeiten die größten Chancen in unserer Branche. Marketing mal nicht als schnelles Aufblasen eines Themas, sondern als harte, manchmal anstrengende, aber auch freudvolle Tätigkeit (und auch das ist mein persönliches Erleben).
Das Resultat: ein Buch mit sofort umsetzbarer Hilfestellung in den Bereichen Positionierung, Inszenierung und Profilierung. Die Vielzahl der Beispiele und Checklisten geben Einblick in das Marketinghandwerk und vor allem ein Gefühl für gelungene Inszenierung.
Ein wirkliches Praktiker-Buch!
Olaf Hinz, Coach & Berater für seemännische Gelassenheit, Leserrezension für amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Der Autor vermittelt in diesem Buch ein Gefühl für die wichtigsten Wirkprinzipien des SOG-Marketings. Anders sein, spannend und interessant sein und bekannter werden. Interviews mit Klaus Eidenschink und Uwe Böning geben einen tiefen Einblick in das Marketing bekannter Persönlichkeiten. Mittels eines fiktiven Coaches und seiner extra für dieses Buch erstellten Website erfährt der Leser die Kernelemente eines professionellen Marktauftritts.
Hedwig Sokianos, GfPM (Gesellschaft für Produktionsmanagement e.V.), vier von fünf möglichen Punkten

Giso Weyand behandelt dieses Thema hervorragend praktisch und gibt viele anschauliche Beispiele, die zur Nachahmung einladen. Es wird greifbar, wie man sich als Coach (Trainer/Berater) in seiner Einzigartigkeit wirkungsvoll und attraktiv präsentieren kann. Wer nach einem geeigneten Coach sucht, will erkennen können, wo genau die Kompetenz des Coachs liegt und mit was für einem Mensch er es zu tun hat. Setzt ein Coach Giso Weyands Hinweise um, wird er für seinen potentiellen Kunden greifbar und ist einem Auftrag schon ein Stück näher.
Mein Tipp für jeden Trainer, Berater und Coach: dieses Buch unbedingt lesen, durcharbeiten und umsetzen!
Ulrike Hensel, 'Lektorat und Textcoaching', Leserrezension für amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Das Buch ist für Praktiker geschrieben. Von einem Praktiker, der sich in der Coaching-Szene gut auskennt und weiß, worüber er schreibt: Giso Weyand. Dem Autor gelingt es, das Thema Marketing ohne falsche Aufschneiderei und ohne überlaute Geräusche mit dem Thema Coaching zusammenzubringen. Und zwar so, dass für den Anwender ein konkreter Nutzen entsteht. Deshalb können dieses Buch nicht nur Anfänger in der Coachingarbeit mit Gewinn lesen, sondern auch erfahrene Coaches, die sich am Markt besser präsentieren wollen.
Um so wichtiger war es, dass der Inhalt der beiden Themen Marketing und Coaching - mit denen häufig auch unterschiedliche Wertewelten verbunden sind - mit Stil und konkreter Anschaulichkeit vermittelt wurde. Keine theoretisch unverständliche Überlast oder wabernder Marketing-Schaum, sondern hilfreiche praktische Tipps, sie sehr anschaulich Schritt für Schritt aufgebaut sind und anhand vieler Beispiele nachvollziehbar angeboten werden.
Marketing für das Coaching ist bei der gegebenen mentalen Einstellung Vieler in der Szene keine einfache Sache. Um so schöner, dass im vorliegenden Buch das Marketing als folgerichtiges Ergebnis einer strategisch ausgerichteten Reflexion des Coachs über seine Arbeit, seine Ziele, seine Zielgruppe und sein reales persönliches Profil vermittelt wird. Auf diese Weise werden sich nicht alle Coaches und Personalentwickler wie der Teufel vor dem Weihwasser fürchten müssen, wenn ihnen ein Marketingprofi nützliche Tipps verspricht.
Der Vorzug des Buches ist seine Einfachheit und Klarheit in Struktur, Stil und Sprache, was aber seiner Nützlichkeit nicht im Wege steht - ganz im Gegenteil! Ein frischer und glaubwürdiger Schreibstil vermittelt sehr gut, was an falschen stillen Annahmen bei den Kopf- und Gefühlsarbeitern über die Wirkung ihres marktbezogenen Auftritts immer noch vorhanden ist. Ich habe das Buch mit Gewinn gelesen.
Uwe Böning, Böning-Consult

Wie 'Stecknadeln im Heuhaufen' schlummern viele Coaches relativ anonym in der unübersichtlichen, nicht differenzierten Coachlandschaft vor sich hin, ohne dass sich deren individuelles und vielfach einzigartiges Profil bei der anvisierten Zielgruppe für ihn wertschöpfend offenbaren kann. Giso Weyand zeigt mit seinem Buch die strategisch elementar wichtigen Marketinginstrumente für einen abgrenzenden und alleinstellenden Marktauftritt eines Coaches auf. Sein aus meiner Sicht einzigartiges neues Buch ist wie immer 'spannend' und 'temporeich' mit viel Substanz geschrieben. Alle Inhalte sind sofort in die Praxis umsetzbar!
Hans Petersen, Leserrezension für amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Zuerst einmal hatte ich die Sorge, Giso Weyand versucht mit diesem Buch, die bekannte Problematik der Markt-Positionierung auszubreiten. Eben ein weiteres der zahlreichen Werke mit thematischer Stigmatisierung und den darauf folgenden 'guten Ratschlägen', wie man es besser machen sollte. Auch der Titel half da nicht drüber weg, klingt er für mich doch (fast) zu reißerisch. Als Unternehmensberater war ich natürlich skeptisch, ob die Spezialisierung auf Coaches mir genügend Mehrwert liefern würde.
Nach der Lektüre war ich dann zwar kein neuer Mensch, aber eines ist geschehen: Ich war (und bin immer noch!) motiviert, die Dinge anzugehen und umzusetzen. Und dass dies kein Strohfeuer sein wird, liegt daran, dass Weyand den Leser an die Hand nimmt: Sein Stil ist offen, ehrlich und sehr authentisch. Themen und Ratschläge, die man vielleicht auch schon einmal gehört hat, werden hier in bemerkenswert plastischer Sprache, mit Hilfe vieler kurzweiliger Alltagsszenen und praktischen Beispielen so vermittelt, dass es einen fast schon in den Fingern juckt, mit der Umsetzung anzufangen.
Und dazu muss man nicht viel mehr (aber auch nicht weniger) tun, als sich durch die 262 Seiten durchzuarbeiten und die aufgegebenen Hausaufgaben zu machen. Die Gefahr von Weyands Methodik liegt höchstens darin, dass bei zunehmender Leserzahl eine 'Weyand'sche Uniformität' entsteht. Alle gehen, weil es jetzt doch so einfach geworden ist, nach demselben Muster vor - Marketing à la Weyand wird zum Standard. Und was kommt dann? Doch noch ist es nicht so weit, und ich freue mich, zur Elite' jener zu gehören, die beginnen, ihr Marketing ebenso professionell zu betreiben wie ihre Arbeit.
Jochen Schwarz - O'Donovan Consulting AG, Leserrezension für amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Nicht nur für Coaches, sondern auch für Trainer und Berater gilt: Lesen, nachdenken, schnellstmöglich umsetzen. Es gibt am Markt zur Zeit keinen Ratgeber, der plastischer und praxisgerechter erklärt, wie Sog-Marketing funktioniert und wie es jeder auf sein eigenes Geschäft umsetzen kann. Uneingeschränkt empfehlenswert - nicht nur für Coaches!
Gerhard Gieschen, Leserrezension für amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Als Impulsgeberin für unternehmerischen Erfolg und Beraterin für Einzelunternehmer/innen bin ich immer auf der Suche nach Anregungen für meine Kunden. Dabei kam ich auch am Titel dieses Buches nicht vorbei. Ich habe es in einem Zug durchgelesen und dabei bereits erste Impulse für mich selber erhalten. Giso Weyand hat ein anspruchsvolles Arbeits- und Anregungsbuch geschrieben und und erfüllt sein Versprechen, einen Marketingratgeber für die eher das Licht der Öffentlichkeit scheuenden Coaches zu bieten. Es nimmt seine Leser/innen - und das können auch Berater und Trainer sein - an der Hand und gibt Ihnen hilfreiche Anregungen, zahlreiche Checklisten und konkrete Beispiele, damit das beschriebene Vorgehen für das eigene Angebot umgesetzt werden kann.
Die Lektüre hat meinen eigenen Beratungsansatz erweitert und für mich selber bereits erste Früchte getragen. Durch die Frage 'Was geben Sie Ihren Kunden ganz nebenbei...?' sind mir einige Dinge bewusst geworden, die ich in nächster Zeit als Angebote nach Außen bringen werde :-)
Ulrike Bergmann, 'Büro für ungewöhnliche Zielerreichung', Leserrezension für amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Als ich dieses zweite Marketingbuch von Giso Weyand in die Hand bekam, war ich gespannt: Wird es hier wohl noch etwas Neues geben, oder hat er das Bekannte lediglich neu aufbereitet? Und ich war überrascht, dass Sog-Marketing für Coaches' ein ganz neues Werk ist. Seine Kernthemen anders sein, spannend sein, bekannt werden' greift der Autor zwar wieder auf, geht jedoch tiefer und weiter als in seinem vorherigen Buch, dem Praxisleitfaden 'Allein erfolgreich - Die Einzelkämpfermarke'. Text und Beispiele sind zwar für Coaches geschrieben, als Beraterin konnte ich dennoch wichtige Impulse bekommen.
So enthält es die Beschreibung der wichtigsten Marketinginstrumente - lebendig, klar und interessant geschrieben. Beispiele und Anleitungen ermöglichen die sofortige Umsetzung. Er zeigt, wie ich meine Andersartigkeit erkenne und vor allem kommuniziere, mich in Szene setze, ohne über die Stränge zu schlagen, wie ich bekannter werde und damit einen solchen Sog entwickle, dass die Kunden von sich aus auf mich zukommen.
Am Schluss des Buchs senkte sich meine Stimmung allerdings kurzzeitig : Es ist anspruchsvoller Arbeit, diese Dinge umzusetzen! Doch das gehört wohl dazu.
Sabine Wittig, Leserrezension für bol.de, fünf von fünf möglichen Sternen

Giso Weyand

Autorenportrait

Giso Weyand
'Marketing ist das wichtigste Steuerungsinstrument eines kleinen Unternehmens', so fasst Giso Weyand seine Überzeugung zusammen. Für ihn nutzt ein guter Unternehmer seine Einflussmöglichkeiten vor allem, wenn er einen gezielten Nachfragesog für seine Wunschthemen erzeugt – und damit Kontrolle über seine eigene Auftragssituation übernimmt. Der angenehme Nebeneffekt von Sog-Marketing als Steuerungsinstrument: weniger Abhängigkeit von bestimmten Kunden, faire Konditionen auf Augenhöhe und regelmäßige Honorarsteigerungen. Die souveräne Haltung gegenüber Kunden und dem Markt ist so zu einem wichtigen Leitgedanken für Giso Weyands Arbeit geworden.

Mit 15 Jahren gründete Giso Weyand sein erstes Beratungsunternehmen und war seinerzeit einer der jüngsten Unternehmer Deutschlands. Seit 1997 konzentriert er sich auf die Beratung von Beratern, Trainern und Coachs – der Ursprung des Teams Giso Weyand. Parallel studierte er Soziale Verhaltenswissenschaften, Rechtswissenschaften und Geschichte und absolvierte eine dreijährige Ausbildung zum systemischen Berater (SG) am renommierten Frankfurter Institut für systemische Theorie und Praxis. Heute ist er Gastdozent verschiedener Hochschulen, unter anderem im Interim Executive Programm der European Business School.

Der gebürtige Hesse lebt mit seiner Frau und seinem Sohn auf dem Land in Oberfranken und hat Büros in Bayreuth und Hamburg. Kontakt: Zur Homepage des Autors
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben