Gehirngerecht führen (Trainingskonzept)

Aufnahme und Wiederabruf von Informationen; Motivationstypen & Gefühle; Fehlerfreundlichkeit; Förderung von Teamfähigkeiten

Gisela Blümmert
198,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
198,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
2019. Digitales Konzept mit Trainer-Einzellizenz. Online oder Datenstick. Enthält PPT-Folien mit Traineranleitungen, Trainingsablauf, Handouts, Infos, Vorlagen für Flipcharts
sofort lieferbar

Das menschliche Gehirn ist nicht zum Abarbeiten von Routinen optimiert, sondern für kreatives Problemlösen, sagt Gerald Hüther. Es geht darum, bereits vorhandenes, aber bisher voneinander getrenntes Wissen auf eine neue Weise miteinander zu verbinden. Führungskräfte können diese Prozesse in ihren Mitarbeitenden wecken und zielführend begleiten. In diesem Führungstraining erhalten Sie das Einzelnutzungsrecht für ein erprobtes Konzept sowie alle wesentlichen, frei anpassbaren Trainingsbausteine für bis zu drei Trainingstage. Ihre Teilnehmenden lernen, wie Informationsverarbeitung neurobiologisch funktioniert, warum eine motivierende, unbelastete, fehlertolerante Kultur so entscheidend ist und wie die Fähigkeiten des Teams gefördert werden können.

Über das Trainingskonzept

Es ist in mehrfacher Weise lohnend, Führungsverantwortlichen ein Seminar zum Thema 'Gehirngerecht führen' anzubieten: Was können Führungskräfte erwarten, wenn sie mit der Funktionsweise des Gehirns arbeiten – und nicht gegen sie?

• Motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Wenn Führungskräfte verstehen, warum Motivatoren so individuell sind und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deshalb besser im Hinblick auf ihre Beweggründe wahrnehmen, so können sie Demotivation verhindern und Bedingungen schaffen, unter denen die Menschen intrinsische Motivation aufbauen können.

• Atmosphäre im Team
Wenn Führungskräfte ihre Fürsorgepflicht ernst nehmen, sorgen sie für gute Begegnungsmöglichkeiten. Nähe erzeugt bei den meisten Menschen Wohlbefinden. Das Gefühl des Ausgeschlossenseins dagegen aktiviert Hirnregionen, die für die Verarbeitung von Schmerzen zuständig sind.

• Qualitäten älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Wenn Führungskräfte erkennen, dass ältere Mitarbeiter neue Qualitäten mitbringen, so werden sie verstärkt darüber nachdenken, wie sie diese Kollegen so einsetzen können, dass ihre Ressourcen besser genutzt werden.

Seminarablauf


Tag 1 - Das Gehirn

  • Das dreiteilige Gehirn / Funktionen
  • Wissensvermittlung
  • Erinnerung

Tag 2 - Der gehirngerechte Arbeitsalltag
  • Mnemotechniken
  • Stress versus Selbstwirksamkeit
  • Entscheidungen und Gefühle
  • Achtsamkeit
  • Gehirninduzierte Fehleinschätzungen
  • Kreativität und Fehlerfreundlichkeit

Tag 3 - Gehirngerechte Kommunikation
  • Gehirngerechtes Coaching
  • Soziale Beziehungen / Wertschätzung
  • Förderung von Teamfähigkeiten
  • Achtsamkeit
  • Bewertung von Ereignissen im Arbeitsalltag
  • Das Gehirn im Alter

Aus der Rezension von Stephan Gingter (Präsident BDVT) in News & Facts


Besonders gut gefällt mir, dass basierend auf diesen Informationen Trainer/-innen schnell in der Lage sind, das Thema der gehirngerechten Führung umzusetzen.
Das fertige Trainingskonzept – geplant für drei Tage – ist dabei flexibel nutz- und einsetzbar. So können Starter sich gut mit dem erforderlichen Hintergrundwissen versorgen und erfahrene Kolleginnen und Kollegen erhalten direkten Zugang zu ansprechend gestaltetem Material für die eigenen Trainings. Gisela Blümmert hat ein komplexes Thema gut zugänglich und konkret vermittelbar aufbereitet. In ansprechender Tiefe einerseits und guter Anwendbarkeit auch für die Teilnehmenden des Trainings andererseits. Die 'Darreichungsform' als digitale Lösung anstelle eines gedruckten Buchs erleichtert die Anwendung dabei deutlich.
Stephan Gingter, Präsident des BDVT im Newsletter News & Facts, Juli 2019

Weitere Leser- und Pressestimmen


Das Konzept greift wichtige neurobiologische Aspekte der Mitarbeiterführung auf und schließt eine Lücke in der Führungskräfteentwicklung.
Die von der Autorin beschriebenen Ziele des Trainings lassen sich bei der Durchführung gut realisieren und werden auch von den teilnehmenden Führungskräften als erfüllt angesehen. Die Navigation innerhalb der Ordner wurde im Vergleich zu früheren Trainingskonzepten vom managerseminare Verlag verbessert und bietet jetzt eine gute Orientierung und ein erleichterndes Handling. Die Handouts und PowerPoints sind gut bis sehr gut aufbereitet und liefern alle wichtigen Informationen. Rechne ich die Vorbereitungszeit für die Konzeptionierung eines 3 Tage Trainings erscheint mir der Preis absolut vertretbar. Für den erfahrenen Trainer ist ein Teil des Materials auch für andere Trainings nutzbar, so dass auf diese Art noch ein Mehrwert entsteht.
Aus der Rezension von Bertram Kasper (www.focus-fuehren.de) auf dem Fachportal www.socialnet.de

Ganzheitlich und natürlich gehirngerecht. Wie bekomme ich das hin? Die Antwort naht in Form dieses genialen Trainingskonzeptes von Gisela Blümmert!
... keine Sorge: Sie als Seminarleiter erhalten ein anwendungsfertiges, flexibel anpassbares Konzept für ein dreitägiges Training mit allen Präsentations- und Teilnehmerunterlagen. (...)Trainer und Seminarleiter können die modern gestalteten Unterlagen frei nutzen und flexibel an ihre eigenen Erfordernisse bzw. die Bedürfnisse der Teilnehmer anpassen.
Der Netzcoach Henri Apell auf seinem Blog www.coach-im-netz.de

Gisela Blümmert

Autorenportrait

Gisela Blümmert
Die ausgebildete Diplompädagogin, Deeskalationstrainerin, Mediatorin und NLP-Master war fünf Jahre als EDV-Dozentin und zwei Jahre als Schulungsleiterin tätig, bevor sie 1992 den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. Zusammen mit ihrem Mann leitet sie das Institut für konstruktive Konfliktlösung in Vettweiß mit den Trainingsschwerpunkten Führungstraining, Konfliktlösung und Fairness im Arbeitsleben. Kontakt: zur Homepage der Autorin
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben