Führung und Psyche

Früherkennung, Handlungsansätze, Selbstschutz: Zentrale Erkenntnisse zum Umgang mit psychischen Gefährdungen und Gefährdeten am Arbeitsplatz

Sonja Höhn
12,45 EUR für Abonnent/innen von managerSeminare
in den Warenkorb
12,45 EUR für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
2. Auflage 2017, 128 Seiten, kt., ISBN 978-3-95891-021-8, 37 digitale Handouts


Hilfe in einer besonderen Situation:


    - Wie erkenne ich psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz?
    - Wie gehe ich als Führungskraft mit Betroffenen um?
    - Und wie schütze ich mich selbst?

    Europaweit nehmen psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz und ihre Folgen zu. Wenn es darum geht, wie mit psychischen Schieflagen betroffener Mitarbeiter umgegangen wird, fühlen sich Führungskräfte jedoch oft alleingelassen. Das kann auch für die Gesundheit der Führungskräfte selbst Folgen haben. Dieses Buch beantwortet Ihre Fragen und unterstützt Sie bei der Umsetzung in den Berufsalltag. Inklusive 37 digitaler Handouts, um die Inhalte nah am eigenen Arbeitsalltag zu vertiefen.

    Über das Buch


    Psychischer Arbeits- und Gesundheitsschutz ist ein hochaktuelles Thema. Führungskräfte stehen zunehmend in der Pflicht – und keiner weiß so richtig, worauf es dabei ankommt und woher die nötigen Kompetenzen kommen sollen. Das Buch bietet Führungskräften einen kompakten, in einen logischen Zusammenhang gestellten Überblick zu den wichtigsten Themen zum psychischen Gesundheitsschutz.

    • Kapitel 1 zeigt Ihnen, wie unsere Psyche funktioniert und was schlecht oder gut für sie ist.
    • Kapitel 2 unterstützt Sie bei der Früherkennung und ersten möglichen Gegenmaßnahmen.
    • Kapitel 3 bildet den Kern der Führungskompetenzen ab, die sich erfahrungsgemäß zum Umgang mit psychischen Gefahren herausgebildet haben.
    • Kapitel 4 vermittelt Ihnen schließlich einige wirksame Instrumente, wie Sie sich selbst vor psychischen Gefährdungen schützen können.

    Als Führungskraft sind Sie gehalten, sowohl Ihre eigenen Schritte zu reflektieren, als auch das Verhalten Ihrer Mitarbeiter wahrzunehmen und zu steuern. Aus diesem Grund haben Sie begleitend zum Buch den Online-Zugriff auf eine Anzahl an Dokumenten, Quellen und Ressourcen, die Sie in diesem sensiblen Feld unterstützen können. Einige der Buchinhalte können Sie als Handouts oder Kopiervorlagen für interne Schulungen einsetzen bzw. als Strukturierungshilfen für die eigene Vorbereitung von Mitarbeitergesprächen verwenden.

Inhaltsverzeichnis


1. Was ist schlecht oder gut für unsere Psyche?

  • Psyche und Körper
  • Bewusste und unbewusste Prozesse
  • Gefährdungen für unsere Psyche
    – Die Krafträuber
  • Ressourcen für unsere Psyche
    – Das Kraftrad
    – Die Kraftspender

2. Woran erkenne ich, wer gefährdet ist?
  • Psychische Ermüdung
  • Monotonie
  • Psychische Sättigung
  • Stress
  • Burnout
  • Psychische Störungen
    – Der Diagnoseschlüssel

3. Wie gehe ich mit Betroffenen um?
  • Führungsstrategien
    – Rollenklarheit
    – Konsequenz
    – Präsenz
  • Das Gesprächsgerüst
  • Typische Praxissituationen
    – Burnout-Gefährdete
    – Private Probleme der Mitarbeiter
    – Simulanten
    – Schutz vor Mobbingvorwürfen
    – Das Team
    – Wiedereingliederung psychisch Kranker
  • Ansprechpartner und Hilfen

4. Wie kann ich mich selbst schützen?
  • Selbstreflexion
    – Das Werte- und Entwicklungsquadrat
    – Innere Glaubenssätze
  • Abgrenzung
  • Ressourcenausbau
    – Das Vier-L-Modell

Leser- und Pressestimmen


Führungskräfte die Handlungsempfehlungen suchen: unbedingt lesen und anwenden!
Dringend warnt die Autorin davor, eine Stigmatisierung auf Grund von Küchenpsychologie vorzunehmen. Dafür geht es spannend weiter mit sehr guten Handlungsempfehlungen im Umgang mit Betroffenen. Dabei wird Wert auf Rollenklarheit, Präsenz und Konsequenz gelegt. Aufgezeigt wird anschaulich, warum es so schwer ist, Burnout-Bedrohte auf ihre Bedrohung aufmerksam zu machen. Weiterhin widmet sich das Buch den Simulanten und dem Umgang mit Mobbing. Auch das ist wieder Klasse gemacht. Abschließend gibt es noch wertvolle Anmerkungen zum Selbstschutz.
Aus der ausführlichen Rezension von Dirk Hirsekorn (www.freiraeume-coaching.de) auf dem Fachportal Managementwissen online (www.mwonline.de)

Praxisbuch für Führungskräfte
Zunächst wird gezeigt, wie die Psyche funktioniert und was schlecht oder gut für sie ist. Im Anschluss werden Früherkennung von Gefährdungen und erste mögliche Gegenmaßnahmen behandelt. Im Zentrum steht dabei der psychische Gesundheitsschutz.
Aus der Buchvorstellung auf dem wissenschaftlichen Suchportal www.pubpsych.eu/ für das ZPID – Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation

Der Branchendienst getabstract empfiehlt das Buch allen Führungskräften. Bewertung: 8 von 10 möglichen Punkten
Wichtiges psychologisches Wissen für Führungskräfte – Psychologin Sonja Höhn schildert grundlegend, wie unsere Psyche funktioniert, und zwar so anschaulich, dass es auch ein Laie versteht. Viele Praxisbeispiele und Übersichten machen das Buch zu einem guten Nachschlagewerk und Ratgeber für konkrete Situationen. Denn im frühen Stadium kann man durchaus noch gegensteuern und Rahmenbedingungen schaffen, die die psychische Gesundheit fördern. Das Buch hilft, psychische Erkrankungen besser zu verstehen und sich Wissen zum Umgang mit gefährdeten Mitarbeitern anzueignen. getAbstract empfiehlt es darum allen Führungskräften.
Der Branchendienst getabstract.com in seiner Buchempfehlung

...bietet einen kompakten Überblick für erfahrene und unerfahrene Führungskräfte
Ein besonderes Plus bringt das Werk von Frau Höhn durch die wirklich umfangreichen Handouts, Strukturierungshilfen und Kopiervorlagen für Mitarbeitergespräche und Schulungen mit sich. Hier allein finden sich nochmals mehr als 100 Seiten (!) mit praxisbezogenen direkt verwendbaren Vordrucken – herzlichen Dank dafür! In meiner stets wachsenden Fachbuchbibliothek rund um Stresskompetenz und Burnout wird „Führung und Psyche“ samt Handouts ganz sicher einen Ehrenplatz bekommen. :)
Ines Speda (www.ines-speda) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Psychologie leicht gemacht
In erster Linie gefiel mir, dass fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse so einfach – geradezu hemdsärmlich – vermittelt werden können. (...) Darüber hinaus entwickelt die Autorin einen gut nachvollziehbaren Bogen von betrieblichen Arbeitsbedingungen, über deren weitgehend objektivierbaren Folgen, zu populären Themen wie 'Stress' und 'Burnout'. (...) Sie unterstützt damit betriebliche Praktiker bei der gesetzlich geforderten, aber ungeliebten Beurteilung psychischer Gefährdungen.
Die Leserin 'Megg' in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Ein paar Lösungen funktionieren zwar eher nur in größeren Unternehmen, aber ich kann als Geschäftsführer genau daraus Entwicklungsmöglichkeiten für mein Unternehmen ableiten.
Endlich etwas, was mir in der Praxis wirklich hilft. Die Autorin schreibt mutig Klartext. (...) Besonders wichtig war für mich die Erkenntnis, dass es beim Thema Stress um sehr viel mehr geht als um Arbeitszeiten und Mitarbeiteranzahl. Das 'Kraftrad' hat mir gezeigt, welche Lösungen es noch gibt.
Amazon-Leserrezension, fünf von fünf möglichen Sternen

… ein Must-Have für die verantwortungsvolle Führungskraft
Unternehmen sind nach dem Arbeitsschutzgesetz schon seit 20 Jahren verpflichtet, die psychischen Gefährdungen ihrer Mitarbeiter zunächst zu ermitteln und schließlich zu reduzieren. So richtig dringt das Thema aber erst in den letzten Jahren zu den Verantwortlichen durch. (...) Genau hier setzt die Autorin, Sonja Höhn, an und bietet dem Leser in vier übersichtlich gestalteten Kapiteln sowohl Hintergrundinformationen als auch Lösungen mit Beispielen aus der Praxis für die Praxis an. (...) Das Buch wirkt durch die Grafiken sehr ansprechend und ist durch die vier Kapitel übersichtlich gestaltet.
Dr. Simone Becker in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

komplexes Thema hervorragend vermittelt
Beispiele helfen dabei, das Gelesene gut in der Praxis umzusetzen. Es werden sehr viele Fragen beantwortet, auch solche, von denen man vorher gar nicht wusste, dass man sie hatte. Beim Lesen gab es viele 'Aha Effekte'. Man merkt, dass Frau Höhn nicht nur aus der Theorie schreibt, sondern dass hier viel praktische Erfahrung im Umgang mit Führungskräften und Teams vorliegt.
Silke Jockel in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Digitale Ressourcen zum Buch


Als LeserIn des Buchs können Sie folgende Download-Ressourcen mithilfe des entsprechenden Links abrufen. Eine Anleitung zum Herunterladen der Download-Ressourcen finden Sie hier.

  • Handout Führung und Psyche (107 Seiten)
  • MindMap

Sonja Höhn

Autorenportrait

Sonja Höhn
Diplom-Psychologin, Jahrgang 1967. Klinische Hypnotherapeutin (DGH), Systemische Therapeutin und Beraterin (SG). Langjährige Tätigkeit im gehobenen Dienst der gesetzlichen Unfallversicherung. Freiberuflich tätig als Trainerin, Coach und Beraterin seit 1998. Schwerpunkte sind Führungskräftequalifizierung, Ausbilder- und Trainerqualifizierung, Workshops, Teamentwicklung, Konfliktmanagement: 3D-Mediation® Praxis für Hypnotherapie und systemische Therapie seit 2006. Kontakt: zur Homepage der Autorin
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben