Das tanzende Kamel

33 kreative und bewegte Spielszenen für Trainings und Seminare

Zamyat M. Klein
19,95 EUR für Abonnent/innen von managerSeminare
in den Warenkorb

2008. DVD. 90 Minuten Laufzeit. Bonus: 80 Seiten pdf-Booklet
50% Ermäßigung für Abonnenten von managerSeminare
sofort lieferbar

Die wahrscheinlich erste deutschsprachige gefilmte Übungssammlung auf DVD. Erleben Sie Traineranleitung und Durchführung von 33 Spielen zum Wachmachen und zur Förderung der Konzentration in der Gruppensituation - Bewegungsspiele, Spiele voller Power, Spiele im Takt, Albernes, Begeisterndes. Spieletrainerin Zamyat M. Klein führt zusammen mit ihrer Seminargruppe Spiele anschaulich vor und lädt den Zuschauer zum Nachmachen ein. Übungen, die durch die reine Textbeschreibung aus Büchern nur schwer nachvollziehbar sind, können Sie sich anschauen, verstehen und im eigenen Training einsetzen.

Über den Film

Am Anfang war das Buch. Dann die bange Frage: 'Wie schaffen wir es, Bewegungsspiele mit Choreografie, Rhythmus oder Melodie so mit Worten so zu beschreiben, dass es Trainer verstehen und nachmachen können?' - Die Antwort: '(Fast) gar nicht!'. So entstand die Idee zum Film. 33 besonders erklärungsbedürftige Spiele wurden in der Seminarsituation abgefilmt. Hierbei wurde bewusst keine nüchterne, perfekte Studiosituation inszeniert, sondern 'life' gefilmt. Die Szenen sind lebendig, spontan, nicht immer perfekt, doch anschaulich, methodisch sauber und stets sehr authentisch - sie entsprechen dem realen Seminaralltag.

18 Stunden Rohmaterial, von vier Kameras gefilmt, wurden in die richtige Schnittfolge gebracht und sind nun auf ca. 90 Minuten verdichtet. Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie sich von Zamyat M. Klein ab, wie eine der profiliertesten Spiele-Trainerinnen Spiele in der Gruppe anleitet, wie sie Einstiege schafft, die Spiele aufbaut, wie sie die Gruppe zum Ziel führt. Erleben Sie, wie die Spiele wirken - wie die Teilnehmer wach werden und Power entwickeln, mit großem Spaß voll bei der Sache sind. Achten Sie auch darauf, dass Spiele in Gruppen nicht unbedingt sofort aus dem Stand heraus funktionieren müssen, selbst bei guter Anleitung. Dass es aber trotzdem gelingt - und alle viel Spaß haben.

Die Spiele sind 'getrackt', d.h., Sie haben unmittelbaren Zugriff auf den Abschnitt Ihrer Wahl. So können Sie rasch noch vor dem Seminar in den Filmausschnitt schauen und wieder auffrischen, wie es geht.

MitspielerInnen

Mitgewirkt haben an dem Film:
Steffi Adam-Bott, Thomas Altmann, Dr. Dorothea Driever-Fehl, Elke Erben, Alexandra Etscheid, Kathrin Franckenberg, Dr. Marisa Frangipane, Annette Frings, Maria Fuchs, Peter Fülling, Marion Gaßler, Dr. Sara Hägi, Silke Luppa, Michaela Marx-Clément, Sabrina Neumann, Claudia Schwarz, Brigitte Schwitalla, Gitta Steinhoff, Monika Suing-Günther, Aleksej Urev, Barbara Ziebell

Inhalt


Hallo wach

  • ABC-Hampelmann
  • Ali Baba und die vierzig Räuber
  • Chef-Vize-Stress-Spiel
  • Das kotzende Känguru
  • Die drei Gebärden des Zen
  • Getreide schütteln
  • Kannst Du bis drei zählen?
  • Meteoritenschwarm
  • Mongolischer Armtanz
  • Rühr-Arm
  • Schultern hoch
  • Walnuss-Wandern
Im Takt
  • 20 Zwerge
  • Alle meine Entchen
  • Brieke bum
  • Durch die Steppe reiten
  • Hallo, mein Name ist Jo
  • Hände klopfen
  • Indianertanz
  • Kalimba de luna
  • Sitz-Boogie
  • Wischi waschi
Volle Power
  • Flingo
  • Hey yooo
  • Ja-Nein-Kreis
  • Pferderennen
Ohne Sinn und Verstand
  • An einem Regentag
  • Besuch im Zoo
  • Erbsen rollen über die Straße
  • Meine Biber
Exotischer Zauber
  • Die Geschichte vom tanzenden Kamel
  • Eine Reise in den Orient
  • Trainer-Erleuchtung

Presse- und Zuschauerreaktionen


...es geht um Bewegung, genauer darum, wie Seminarteilnehmer in Bewegung kommen, wie sie aktiviert werden.
Die Spiele sind sehr ausführlich dargestellt, was Anfänger schätzen werden. Die Beschreibungen folgen einem Raster und umfassen zum einen allgemeine Anmerkungen, zum anderen den konkreten Spielverlauf, ggf. mit Varianten. (...) Mit den 'Brückenschlägen' werden thematische Bezüge zu möglichen Seminarinhalten hergestellt, die über ein primäres Ziel wie beispielsweise die Konzentrationssteigerung hinausreichen und auch stark kognitiv ausgerichtete Seminarteilnehmer überzeugen können. Darüber hinaus erleichtetn die filmisch dokumentierten Seminarsequenden den Einsatz der schwer beschreibbaren Spiele.
Aus der detaillierten Rezension von Maik Walter (www.textbewegung.de) in der 'Zeitschrift für Theaterpädagogik', Heft April 2016

Dass ernsthaftes Arbeiten und Lernen auch Spaß machen sollte, spricht sich – zumindest in den Grundschulen – so langsam herum. Trotzdem beschränken sich immer noch viele Erwachsenenbildungs-Veranstaltungen auf stundenlange Referate und PowerPoint-Präsentationen. Vorliegende DVD beweist, dass es auch anders gehen kann. 33 gefilmte, universell einsetzbare Seminarspiele verlocken durch die unmittelbare Anschaulichkeit von Musik, Wort und Rhythmus zum Nachmachen. Die Autorin des gleichnamigen Buches erklärt die einzelnen Spiele sehr genau und zeigt die Durchführung während eines Seminars. Die Wirkung auf die Teilnehmenden macht deutlich: Spielen entspannt und öffnet dadurch für Lernprozesse, Spielen fördert Konzentration und erhöht dadurch die Aufmerksamkeit in Phasen der Müdigkeit, Spielen macht Spaß und führt dadurch schnell zu einem Gruppen-Gefühl.
Felicitas Richter, Rezensent für www.lehrerbibliothek.de

Wer Zamyat Klein einmal erlebt hat - in einem vollen Seminar oder in Schnupper-Einheiten, etwa bei einem Kongress von DGSL oder GABAL -, kann bestens einschätzen, welch ein Schatz hier verborgen liegt! Mitreißend, wie sie nun mal ist, verlockt sie nicht nur die 'Mitmacher' zum Mitspielen, sie lädt auch den Betrachter höchst motivierend dazu ein, möglichst bald das eine oder andere kreative Element ins eigene Seminar einzubauen. Kupfern Sie das ab, was zu Ihnen passt - und natürlich zu Ihrer Gruppe. Will sagen, gute Laune und motiviertes Mitspielen sind exzellente Voraussetzungen für gelingenden Lern-Transfer, wie wir wissen. Wem übrigens das 80-seitige Begleit-Booklet (download-Link auf der DVD) nicht genügt, kann natürlich zum gleichnamigen Buch greifen. Hanspeter Reiter, Rezensent für www.gabal.de

Mit dieser DVD bietet eine echt Professionelle das volle Programm an Lebensfreude und Sinnlichkeit, und zwar auf höchst spielerische Art und Weise. Mit Spannung verfolgte ich am Bildschirm, wie erwachsene TeilnehmerInnen ganz verschiedener Reifegrade mit großem Spaß Dinge taten, die üblicherweise spätestens mit der Pubertät uncool werden – sie spielten ausgelassen und hingebungsvoll. Spiele, die so wunderbar bildhafte Namen haben wie „Das kotzende Känguru“ oder „Ali Baba und die vierzig Räuber“. Fasziniert beobachtete ich, welche Wirkung die vorgestellten Spiele auf die Spielenden haben. (...) Sehr strukturiert, sehr professionell zaubert Zamyat M. Klein eine Nummer nach der anderen aus dem Hut. Mein Favourite: ein sehr rhythmisches Singspiel im Zoo, in dem das Chaos Methode hat und fast schon ein wenig surreal anmutet. Einfach klasse! Ich bin begeistert von diesen Anregungen, von denen ich zwar nur wenige in meine Kurse einbauen kann, die mich aber darin bestätigen, dass positive Emotionen und Spielfreude oft wichtiger sind als Beamer und Powerpoint-Präsentationen. In diesem Sinne kann ich die DVD nur empfehlen.
Annette Schelb, Dipl.-Übersetzerin FH

Das alles hat Hand und Fuß. DVD- und Internetnutzung funktionieren fehlerfrei, die Handhabung ist einfach und unkompliziert. Diejenigen, die sich noch nicht in die neue Welt der Spiele-Medien gewagt haben, können hier unbesorgt den ersten Schritt tun. Wer bei der Buchversion des tanzenden Kamels bleiben will, der erhält neben dem Zusatzkapitel 'Spielend lernen' nicht nur den 'Stabil-Baukasten' mit Anleitung zum Selber-Spiele-Erfinden, sondern auch den Link zu den Kurzfilmen.
Das Fazit könnte daher lauten: Wer Erfahrungen mit Seminarspielen hat, ist mit der DVD gut beraten, wer mehr Infos braucht, sollte zum Buch greifen.
Rezension in PersonalEntwickeln, September 2008

Ich bin in unterschiedlichsten Bereichen der Erwachsenenbildung tätig. Eine Grunderfahrung teile ich mit ganz vielen Kollegen und Kolleginnen. Trotz intensiver Seminarvorbereitung gibt es im Ablauf von Veranstaltungen immer wieder Längen, Phasen von wegdriftender Konzentration oder auch Abschnitte, die für alle Beteiligten als 'schwerfällig, sperrig und gruppenatominisierend' empfunden werden. Leider tauchen solche Lern- und Klimabremsen oft - und völlig unvorhersehbar - gerade nach anstrengenden und intensiv-gutverlaufenden Lernabschnitten auf.
Schon immer habe ich nach einem Methodeninventar gesucht, mit dessen Hilfe ich meine Seminarsettings auf ungewöhnliche (und im besten Sinne des Wortes spielerische) Art und Weise wieder auf Powerlearning bringen kann. Die DVD von Zamyat M. Klein ist für mich mit Ihren leicht nachzuspielenden 'Wachmachern' eine große Hilfe. In den Seminarpausen, abends im Hotel oder auch auf der Anfahrt im Zug oder Flieger kann ich mich kurz und knapp, aber sehr anschaulich über die Best-Offs der bekannten Spieltrainerin effektiv und effizient informieren. Für mich ist neben der sachlichen Blitzinformation über Schrittfolgen, Rhythmus und Gruppenchoreografie auch besonders wichtig, per Direktfilm sofort zu sehen: die Spiele funktionieren, sie schaffen ad hoc gute Laune, Konzentration, Bewegung, Spaß und Begeisterung.
Dr.phil. Susanne Juretko

Zamyat M. Klein

Autorenportrait

Zamyat M. Klein
Zamyat M. Klein, Diplom-Pädagogin mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung, arbeitet seit 1980 als Trainerin, seit 1991 als freiberufliche Trainerin, Coach und Autorin.

Sie hat zahlreiche Zusatzausbildungen in Gestalt- und Pädagogischer Psychotherapie, Yoga sowie NLP absolviert und ist zudem Ausbildungstrainerin in Suggestopädie und Gründerin der OAZE – Online-Akademie.

Über ihr Unternehmen ZamyatSeminare, Lohmar, schult sie Trainer und Mitarbeiter aus Unternehmen. Sie gilt als ausgesprochene Expertin für Kreativitätstechniken, Train the Trainer und kreative Seminarmethoden, die sie auch über ihre OAZE – Online-Akademie anbietet.
Kontakt: Weiter zur Homepage von Zamyat M. Klein...
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben