Das gewisse Extra

Beratermarketing für Fortgeschrittene

Giso Weyand
2. Auflage 2008, 416 Seiten

Sie sind Berater, Trainer oder Coach? Als Einzelkämpfer oder Beratungsunternehmen beherrschen Sie die Grundlagen des Marketings? Dann ist es nun Zeit für die Kür des Beratermarketings. Erfahren Sie als aus erster Hand der Profis, wie Sie erfolgreich das gewisse Extra an Marketinginstrumenten für sich nutzen können. Herausgeber Giso Weyand hat für Sie die wichtigsten Kürinstrumente zusammengestellt: von der Medienarbeit bei besonders renommierten Medien über Online Marketing, Newsletter und Podcasts bis hin zum gelungenen Messeauftritt. In 12 Modulen erfahren Sie von Praktikern, wie Sie die Instrumente gezielt einsetzen, welche Erfolgsgeheimnisse es gibt und welche Stolperfallen Sie umgehen sollten.

Über das Buch


Giso Weyand zählt mit seinem Team zu den profilierten Marketingberatern der Weiterbildungsszene. Mit seinem neuesten Werk „Das gewisse Extra“ tritt Weyand als Herausgeber einer Themensammlung zum Beratermarketing für Fortgeschrittene in Erscheinung.

Warum nicht einmal ein Fachbuch mit Franz Kafka beginnen lassen? Immerhin gehörte Kafka zu der Gattung Mensch, die eine Geschichte virtuos in Szene zu setzen versteht. Und schon befinden wir uns mitten im Thema. Es geht zunächst um die Technik guter Inszenierung. Die Kunst, als Berater Spannung zu erzeugen und bis zum Schluss aufrechtzuerhalten – egal, ob schriftlich, im Vortrag oder in der Trainingssituation – bildet die verbindende Klammer zu allen weiteren Themenbereichen des neuen Ratgeberbands. Natürlich existieren hierzu erprobte Wirkungsmechanismen, und Herausgeber Weyand stellt sie dem Leser praxisnah vor.

An diese ausführliche Einführung schließen sich insgesamt 12+1 Fachbeiträge aus sehr unterschiedlichen Disziplinen des Beratermarketings für Fortgeschrittene an, alle geschrieben von namhaften Experten. Von Newsletter-Papst Torsten Schwarz bis Loyalitätsmarketing-Expertin Anne M. Schüller haben die Autoren bereits vielfach in der Praxis bewiesen, was sie schreiben. So profitiert der Nutzer von einem beachtlichen Themen-Mix, der das weite Feld des Beratermarketings auf sehr ganzheitliche Weise abdeckt. So finden sich etwa Beiträge, die dem Leser Hilfestellung zu mehr unternehmerischen Denken bieten oder ihn bei der Suche nach geeigneten (festen oder freien) Mitarbeitern unterstützen.

Spannend auch der praktische Zugang in die von Trainern und Beratern noch nahezu unentdeckte Welt des Online-Marketings. Hier bereiten die Profis dem Leser den Weg für die ersten Schritte in der Anwendung von Weblogs, Newsletter, viralem Marketing, Umgang mit XING oder anderen teilweise äußerst kostengünstigen Marketinginstrumenten.

Doch auch die klassischen Instrumente kommen nicht zu kurz, sofern sie ein 'gewisses Extra' zu bieten haben. Was hat beispielsweise eine Konditorei mit Empfehlungsmarketing für Berater zu tun? Im entsprechenden Kapitel erfahren Sie es. Beispiel Networking: Ein alter Hut, sollte man meinen. Die Kunst ist, sich mit Methode zu vernetzen – klassisch oder mithilfe von online-Medien. Erst dann überlässt man den Erfolg nicht mehr dem Zufall.

Fazit: Wer als Berater, Trainer oder Coach bereits die klassischen Marketing-Instrumente beherrscht, erhält mit diesem Buch eine Auswahl von mehr als 400 Seiten Marketing-Input, um nun mit dem gewissen Extra richtig durchzustarten.

Die Autoren


Katinka Ackermann ist Expertin für Talent Management und Executive Search. Neben ihrer Beratertätigkeit in ihrem Beratungsunternehmen Consultingworks International ist sie seit acht Jahren als Autorin, Vortragsrednerin und Moderatorin auf Kongressen aktiv.

Miriam Bauer leitet das Team PR, Marketing und Veranstaltungen der ICUnet.AG in Passau. Hier ist sie zudem interkulturelle Trainerin und Beraterin, damit managt sie die Schnittstelle zwischen Trainingsbusiness und Unternehmenskommunikation.

Sylvia Becker-Hill hat sich in ihrer Karriere besondere Networking-Fähigkeiten erarbeitet. Sie gründete als aktives Mitglied der International Coach Federation 2003 das Chapter Rhein/Ruhr in Düsseldorf, war drei Jahre im Vorstand der ICF Deutschland aktiv und stand diesem als Präsidentin vor.

Klaus Eck gehört zu den führenden deutschen Beratern in der Online-Kommunikation. Bereits 1995 hat der „PR Blogger“ erste Konzepte für Online-Medien entwickelt und realisiert. Seit Mitte 2000 ist er selbstständiger Kommunikationsberater.

David Eicher zählt zu den wichtigsten Experten für Alternatives Marketing in Deutschland. Er ist Blogautor, Autor zahlreicher Artikel und Kommentare, Mitherausgeber der Studie „Web 2.0 Business“ und gefragter Referent, z.B. Guerilla Marketing Kongress 2006, Würzburger Werbefachgespräche 2007.

Nicola Fritze ist Expertin für Gewinn bringende Kommunikation mit Kunden. Die Trainerin gewann 2005 das „Trainer-Casting“ in der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing und ist seit 2006 Mitglied der „Top 100 Excellent Speakers“ in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Nadine Hamburger ist Coach ausschließlich für Berater, Trainer und Coaches. Diese unterstützt sie, die Hürden des Berufs spielend zu nehmen. Im Juli 2007 führte sie zusammen mit dem Weiterbildungsverlag managerSeminare die erste Studie zu den Herausforderungen des Trainer- und Beraterberufs durch.

Prof. Dr. Michael Martin ist seit 1993 Professor an der FH Wiesbaden. Derzeit für Marketing und Dialogkommunikation im Fachbereich Design/Informatik/Medien. In Forschung und Beratung widmet er sich der Zielgruppenanalyse und Kommunikationsforschung.

Tom Noeding gehört zu den alten Hasen im neuen Markt der Online Communities wie Xing und deren Vorläufern, den Newsgroups. Seit 1994 moderiert er Mailinglisten und Foren. Aktuell treibt er als Community Manager für Moli.com den Erfolg der Lifestyle-Community in Deutschland voran.

Anne M. Schüller ist Diplom-Betriebswirtin und Managementberaterin. Als Expertin für Loyalitätsmarketing und Wirtschaftsreferentin im deutschsprachigen Raum hat sie den Begriff des Total Loyalty Marketings geprägt, sieben Management-Bücher geschrieben und ist Autorin zahlreicher Fachbeiträge.

Dr. Torsten Schwarz ist Experte für Online-Marketing und als Referent und Moderator auf Fachkongressen, Tagungen und im Fernsehen zu sehen. Sein Buch „Permission-Marketing – macht Kunden süchtig“ war monatelang in den Top Ten der Business-Bestseller der Financial Times Deutschland.

Dr. Michael Streng ist Geschäftsführer und Inhaber mehrerer Beratungsunternehmen, unter anderem für Projekt- und Qualitätsmanagement sowie für Unternehmensentwicklung. 2003 gründete er die parameta Projektberatung GmbH & Co. KG.

Brigitta Vogtt begann ihre Laufbahn im Recruitment und spezialisierte sich auf ‚High Potentials‘ sowie die Führungskräfterekrutierung. Seit 2001 setzt sie ihre Erfahrung und Ausbildung zum Integralen Business-Coach sowie ihre Kenntnisse in Kommunikation, Führung und Potenzialanalysen im Coaching ein.

Inhaltsverzeichnis


Virtuose Inszenierung
Schluss mit dem Einheitsbrei
von Giso Weyand

1. Online-Marketing
So nutzen Sie das World Wide Web noch besser
von David Eicher

2. Newsletter
Die Nummer Eins der Kundenbindung
von Dr. Torsten Schwarz

3. Weblogs
Vom Tagebuch zum Marketinginstrument
von Klaus Eck

4. Communities online
Networking im Internet
von Tom Noeding

5. Podcasts
Lassen Sie von sich hören!
von Nicola Fritze

6. Video
So überzeugen Sie audio-visuell
von Prof. Dr. Michael Martin

7. Empfehlungsmarketing
Mehr als nur Zufall
von Anne M. Schüller

8. Networking für Fortgeschrittene
Ein Profi berichtet
von Sylvia Becker-Hill

9. Als Berater auf der Messe
Eine gute Idee?
von Miriam Bauer

10. Mitarbeiter-Marketing
So sind Sie attraktiv und erfolgreich als Arbeitgeber
von Katinka Ackermann und Birgitta Vogtt

11. Bereit für Wachstum?
Wie Sie Ihr Beratungsunternehmen schnell vergrößern
von Dr. Michael Streng

12. Medienarbeit für Fortgeschrittene
So landen Sie in manager magazin & Co.
von Giso Weyand

Bonus Track: Kopf frei fürs Marketing
Wie Sie emotionale Herausforderungen Ihres Marketings meistern
von Nadine Hamburger

Leser- und Pressestimmen

Dieses wirkliche Handbuch ist ein Gemeinschaftswerk, es ist mir wichtig alle, die darin ihr Wissen zur Verfügung gestellt haben, hier zu nennen: Giso Weyand, als Herausgeber. Weiter dabei sind: David Eicher, Dr. Thorsten Schwarz, Klaus Eck, Tom Noeding, Nicola Fritze, Prof. Dr. Michael Martin, Anne M. Schüller, Sylvia Becker-Hill, Miriam Bauer, Katinka Ackermann und Brigitta Vogtt, Dr. Michael Streng und Nadine Hamburger.
Mit über 400 Seiten in 13 Kapiteln ist das Buch umfangreich und ähnlich wie ein langes Menü, bietet es dabei jedem etwas. Ich habe es auf der Fahrt zur Zukunft Personal gelesen und war dankbar so kurz vor dem Messeaufbau noch – die bisher besten Tipps - für mein Marketing zu bekommen. Mehr als lesen und mich durch die leicht verständliche Schreibweise durch zudenken brauchte ich nicht. Jeder Tipp passte, von jedem der Autoren konnte ich mir eine Scheibe abschneiden! Was fasziniert mich besonders an diesem Buch? Die lockere, fröhlich provokante Schreibweise. Die Beispiele, die verwendet werden, entspringen dem allseits bekannten Alltag. (...) Was können junge und mittelalte Beraterhasen mit diesem Buch anfangen? Nutzt es auch mit viel Erfahrung noch, das Buch zu lesen? „Ja!“, laut und deutlich, denn unsere Marketinganforderungen sind anders als noch vor 5 Jahren. Ich bin froh, dass ich es für mich entdeckt habe und profitiere mehr und mehr. Mein Fazit: Nicht nur lesen, sondern auch umsetzen.
Barbara Messer, Rezensentin für www.trainertreffen.de

... (Das Buch bietet) eine breite Palette, wobei jedes Thema von einem genau darauf spezialisierten Experten behandelt wird - nicht in Form einer theoretischen Abhandlung, sondern aus selbst gemachter Erfahrung mit vielen Beispielen. Insgesamt ergibt sich ein praxisbezogenes Kompendium modernen, hauptsächlich technikgestützten Marketings im Umfang von 415 Seiten. Die einzelnen Beiträge sind voneinander unabhängig, so dass der Leser exakt das von ihm benötigte Marketing-Know-how für sich herausnehmen kann. Das Stichwortverzeichnis im Anhang hilft ihm dabei. Besondere Erwähnung verdient der abschließende Beitrag von Nadine Hamburger mit dem Titel 'Kopf frei fürs Marketing'. Der Leser bekommt darin unbedingt lesenswerte 'Ideen, Erfolgsbeispiele und Denkanstöße' zum 'Fertigwerden' mit Selbstblockaden und Zweifeln, die auch die Marketingarbeit lähmen, zum Beispiel übertriebene Selbstkritik. Darin enthalten: Ein Leitfaden zum Überprüfen des bisherigen eigenen Marketings und zum Verbessern von dessen Chancen, ergänzt um Interviews mit zwei freiberuflich tätigen Trainern und Coaches. Sie führen als 'Best Practice'-Fälle anschaulich vor Augen, wie mit emotional schwierigen beruflichen Situationen umgegangen werden kann.
Hansdieter Matthes, Rezensent für www.mwonline.de, drei von drei möglichen Sternen

Fortsetzung folgt in der Reihe erfolgreicher Giso-Weyand-Bücher (Sog-Marketing für Coaches etc.): Dieses Mal fungiert er als Herausgeber einer Sammlung von Beiträgen diverser Spezialisten im Marketing für Berater, fernab üblicher und grundsätzlicher Marketing-Themen, die schon gar zu häufig aufgegossen wurden. So entsteht ein interessantes Konglomerat an konkreten Handlungsanweisungen für den Umgang mit „modernen Medien“. Auch wie Wachstum zu bewältigen ist, wird thematisiert – alles gerahmt durch Einfliegen von Emotionalität, zu der natürlich Inszenierung zählt. (...) Der ausgesprochene Gewinn dieser Darstellung wie anderer in „Das gewisse Extra“ ist die plakative Darstellung neben klarer Struktur und Ansatzpunkten zu unmittelbarer Umsetzung. Schön, dass trotz individueller Beiträge etwas Rundes entstanden ist, Modul für Modul (be-)greifbar. Wie das in der Praxis funktioniert, zeigt Giso Weyand abschließend selbst, wenn er kostenlose Services „für Sie“ verspricht, vom Marken-Manual in 20 Teilen über die eMail-Serie „Mit Schwung über emotionale Hürden“ und Berater-Shop zum Brennglas-Marketing – Näheres auf www.gisoweyand.de. Mein Vorstandskollege bei GABAL e.V. Willi Kreh ist übrigens begeistert von seiner Beratungs- und Coaching-Leistung…
Hanspeter Reiter auf www.gabal.de

Dem Herausgeber ist ein gutes Werk gelungen, das nun in der zweiten Auflage vorliegt. Neue Aspekte wie Weblogs oder Podcasts und Online Communities sind genauso enthalten wie das klassische Empfehlungsmarketing. Die Druck- und Papierqualität ist wie immer beim Verlag managerSeminare sehr gut. Die Einengung auf Berater scheint nicht zwingend angebracht. Es geht um Relationship-Marketing generell – und das brauchen nicht nur Berater.
Prof. Dr. Nikolas P. Sokianos in GfPMagazin, Ausg. März 2008

Als Berater, Trainer oder Coach ist es nicht nur wichtig, sein Handwerk zu beherrschen. Er muss auch im Besitz geeigneter Werkzeuge zur Vermarktung seiner persönlichen und fachlichen Kompetenzen (Selbst-PR) sein und sie entsprechend anwenden können. Dazu bietet das vorliegende Buch eine professionelle Anleitung. „Das gewisse Extra. Beratermarketing für Fortgeschrittene“ ist eine umfangreiche und kompetente Fundgrube mit einer Vielzahl an Anregungen und Themen. Von der Kunst der Inszenierung, dem Einsatz von Podcasts, dem Online-Marketing, Newsletter, der Medienarbeit bis hin zum Messeauftritt sind die Anregungen und Themen breit gestreut. Dazu hat der Herausgeber Giso Weyand als Autoren eine Reihe namhafter Praktiker gewinnen können. Das Buch ist nach Modulen aufgebaut, was das Lesen enorm erleichtert.
Arthur Thömmes für www.lehrerbibliothek.de

Dieses Buch bietet eine Vielzahl von handfesten Anregungen und Tipps, die sich für Beragter und Coaches unmittelbar verwenden lassen. Es behandelt alle wichtigen Themen, die derzeit überall besprochen werden. Methoden wie virtuelles Networking, Bloggen, Virales Marketing werden gut erklärt und mit praxisnahen Tipps versehen. Besonders gut gefallen hat mir, dass daneben auch andere Themen Platz haben, die für diese Personengruppe wichtig sind.
Fazit: Lohnt den hohen Preis auf jeden Fall!
Ulrike Bergmann, Büro für ungewöhnliche Zielerreichung, Newsletter 03/2008

(...) Nach einer ausführlichen Einführung schließen sich Fachbeiträge aus sehr unterschiedlichen Disziplinen des Beratermarketings an. Besonders interessant sind die für beratende Berufe noch weitgehend unerschlossenen Marketing-Chancen des Web 2.0. Hier bereiten führende Experten der Online-Kommunikation den Weg für den erfolgreichen Einsatz von Weblogs, Newslettern, Viralem Marketing, Communities, Podcasts oder audio-visuellen Medien. Doch auch die klassischen Instrumente kommen nicht zu kurz, sofern sie ein 'gewisses Extra' zu bieten haben: Was hat beispielsweise eine Konditorei mit Empfehlungsmarketing für Berater zu tun? Wie gelingt Medienarbeit für große Wirtschaftsmagazine? Das erfährt der Leser in den entsprechenden Kapiteln. Wer als Berater bereits die klassischen Marketing-Instrumente beherrscht, erhält mit diesem Buch über 400 Seiten Marketing-Input, um nun mit dem eigenen gewissen Extra richtig durchstarten zu können.
Raymond Wilbois in Profile, Ausg. Februar 2008

Noch ein Buch über Beratermarketing. Gähn. Wahrscheinlich wieder ein Theoretiker der noch nie ein Beratungsunternehmen geleitet hat. Umso mehr wurde ich verblüfft vom ersten Kapitel, das mich exakt dort abholte, wo ich als Leiter eines Beratungsunternehmens stand, das sich schon jahrelang am Thema Marketing versucht hat. Gleichzeitig wurde sehr praxisnah aufgezeigt, wie es denn anders geht. Die folgenden Kapitel ließen mich das Buch ein ganzes Wochenende nicht mehr aus der Hand legen. Kapitel über trendige Themen aus der Marketingwelt des Web2.0 wechseln ab mit Kapiteln, die auch in einem oft beschriebenen Bereich wie Berater-Networking noch spannende neue Aspekte aufzeigen. Hier haben sich erfahrene Praktiker lange mit ihren Themen genau für Berater auseinandergesetzt. Viele Kapitel glänzen mit extrem wertvollen und sofort umsetzbaren Marketing-Maßnahmen. Gleichzeitig werden aber auch die Grenzen der Marketing-Mittel oder die teilweise hohen Aufwände (bspw. erfordern Weblogs mindestens 1 Stunde Pflegeaufwand pro Tag) offen dargestellt. Dies ermöglicht jedem Berater aus dem Set der Instrumente den für sich passenden Mix zusammenzustellen. Ich denke die Marketing-Anforderungen eines Einzelcoaches unterscheiden sich recht stark von denen eines kleinen oder mittelständischen Beratungsunternehmens. Trotzdem werden beide Zielgruppen sehr angemessen berücksichtigt und können sich in den einzelnen Kapiteln wiederfinden.
Mein Fazit: Ein Buch das weit mehr als nur informiert. Es motiviert zur direkten Umsetzung einiger Maßnahmen im eigenen Beratungsunternehmen. Was kann man mehr von einem Buch erwarten?
Ingo Scheidweiler, O´Donovan Consulting AG, Leserrezension für amazon, 5 von 5 Sternen

Der Herausgeber Giso Weyand und weitere Marketing-Experten beschreiben in 13 Fachbeiträgen fortgeschrittene Techniken des Beratermarketings – von der klassischen Empfehlung bis hin zu den Möglichkeiten des Web 2.0. Die Kunst, als Berater Spannung zu erzeugen und bis zum Schluss aufrechtzuerhalten – egal ob schriftlich, im Vortrag oder in der Trainingssituation – bildet die verbindende Klammer der weiteren Themen des Ratgeberbandes. Wer als Berater bereits die klassischen Marketing-Instrumente beherrscht, erhält mit dem Buch über 400 Seiten Marketing-Input, um nun mit dem eigenen gewissen Extra richtig durchstarten zu können.
Heike Borchert-Dietz in BDU-eDepesche, Ausg. 2/2008

Dieses Buch hat mir bereits beim ersten Durchblättern eine Vielzahl von Anregungen und Tipps gegeben, die ich direkt für mein Coaching- und Beratungsunternehmen einsetzen konnte. Themen, die durch die Medien und Tischgespräche geistern, wie Networking im Internet, Bloggen, Virales Marketing etc. werden gut erklärt und mit praxisnahen Tipps versehen. Sehr gut auch der Einstiegsartikel des Herausgebers, in dem es darum geht, echte Wirkung und Spannung in Texten und Reden zu erzeugen. Obwohl ich eine erfahrene Buchautorin und Rednerin bin, konnte ich die Dreiakt-Struktur sofort zur Verbesserung neuer Texte einsetzen. Das Buch ist klar gegliedert, die Artikel übersichtlich und gut geschrieben. Sinnvolle Webadressen ergänzen den Band und machen ihn zugleich zu einem Hand- und Arbeitsbuch. Sehr empfehlenswert!
Dr. Petra Bock, Coach für Beruf und Berufung, Leserrezension für amazon, 5 von 5 möglichen Sternen

Giso Weyands neues Buch „Das gewisse Extra“ gibt praxistaugliche Tipps, wie Berater ihr Marketing mit fortgeschrittenen Techniken immer weiter verbessern können. Verschiedene Autoren erklären 12 wichtige Ansatzpunkte, mit denen man sich geschickt und kostengünstig in Szene setzen kann. Gekonnt werden dabei aktuelle und im Alltag anwendbare Vorschläge in Theorie und Praxis präsentiert. Wer das gewisse Extra für sein Marketing sucht, findet es in diesem Buch.
Christian Kolb auf www.therapie-online.de

Als Coach oder Berater dem eigenen Marketing das gewisse Extra geben... In dem umkämpften Markt gilt es ab einem bestimmten Punkt nicht nur, die Basis zu beherrschen, sondern dem eigenen Marketing auch noch die Sahnehaube aufzusetzen. Leichter gesagt als getan. Leichter getan ist es nun in jedem Fall mit dem neuen Werk von Giso Weyand. Neben seinem Kapitel zum Thema Inszenierung featured er als Herausgeber zwölf Marketing Experten zu spannenden Themen, die für Berater meines Wissens bislang noch nicht aufbereitet wurden. So gibt es gerade für Leute mit vollem Terminkalender (und dem Basiswissen in der Tasche) viel Nützliches schnell zu erfassen und umzusetzen. Die Kapitel sind so unterschiedlich wie ihre Autoren so sind nicht nur für jeden die richtigen Instrumente dabei, sondern auch das Lesen selber bleibt erfrischend abwechslungsreich. Also: Die Essenz auf einen Blick – wirklich zu empfehlen!
Gudrun Happich, Business-Coach, Leserrezension für amazon, 5 von 5 Sternen

Das Wichtigste im eigenen Marketing ist Authentizität: Jeder Berater oder Vortragsredner braucht die Instrumente, die zu ihm passen – und die er realistisch und wirkungsvoll umsetzen kann. Giso Weyand hat ein spannendes und praxisnahes Konzentrat an Marketing-Know-how zusammengestellt, für das man sonst zwölf Bücher benötigen würde. Die Autoren bringen das Wichtigste auf den Punkt. Einfach genial – genial einfach. Sie brauchen es nur noch entsprechend Ihrer Persönlichkeit zu mischen!
Markus Hofmann, Top-Redner und Experte für Gedächtnistraining

Leicht zu lesende und humorvolle Lektüre, die nicht zu Lasten von Niveau und 100%-Qualitätsanspruch geht - eine selten gewordene Kombination heutzutage. Im neuesten Buch von Herrn Weyand ist sie - wieder einmal - verwirklicht und wird mir als Trainerin eine ständige und unentbehrliche Hilfe sein.
Katrin Gerber, Leserrezension für amazon, 5 von 5 Sternen

Was bedeutet für Sie Erfolg als Berater? Auf der Bühne stehen? Im manager magazin erscheinen? Oder intensiver Kontakt zu Kunden und Interessenten? Egal, was Sie antworten und wie sicher Sie sich mit Ihrer Antwort bereits sind. In diesem Buch finden Sie individuelle Lösungen, zahlreiche Beispiele und konkrete Wege, wie Sie Ihr Marketing noch spürbar verbessern. Dafür haben sich im Buch wirkliche Praktiker zusammengefunden, um ihre Profiwerkzeuge zu verraten. Und damit Sie auch spannend genug auftreten, zeigt Herausgeber Giso Weyand in seiner umfangreichen Einleitung, wie exzellente Inszenierung gelingen kann. So macht Selbst-PR Freude!
Sabine Asgodom, Bestsellerautorin, Managementberaterin und Coach

Der ewige Wettlauf um die Zeit und die Kunden. Hier werden in einem Buch die wesentlichen Instrumente des Beratermarketings präzise auf den Punkt gebracht! Und das so kurzweilig, dass Sie auch beim Lesen Zeit gewinnen. So wird Ihr Wettlauf um das eigene Marketing zum entspannenden Spaziergang.
Prof. Dr. Lothar Seiwert, Bestsellerautor und Keynote-Speaker

Giso Weyand

Autorenportrait

Giso Weyand
'Marketing ist das wichtigste Steuerungsinstrument eines kleinen Unternehmens', so fasst Giso Weyand seine Überzeugung zusammen. Für ihn nutzt ein guter Unternehmer seine Einflussmöglichkeiten vor allem, wenn er einen gezielten Nachfragesog für seine Wunschthemen erzeugt – und damit Kontrolle über seine eigene Auftragssituation übernimmt. Der angenehme Nebeneffekt von Sog-Marketing als Steuerungsinstrument: weniger Abhängigkeit von bestimmten Kunden, faire Konditionen auf Augenhöhe und regelmäßige Honorarsteigerungen. Die souveräne Haltung gegenüber Kunden und dem Markt ist so zu einem wichtigen Leitgedanken für Giso Weyands Arbeit geworden.

Mit 15 Jahren gründete Giso Weyand sein erstes Beratungsunternehmen und war seinerzeit einer der jüngsten Unternehmer Deutschlands. Seit 1997 konzentriert er sich auf die Beratung von Beratern, Trainern und Coachs – der Ursprung des Teams Giso Weyand. Parallel studierte er Soziale Verhaltenswissenschaften, Rechtswissenschaften und Geschichte und absolvierte eine dreijährige Ausbildung zum systemischen Berater (SG) am renommierten Frankfurter Institut für systemische Theorie und Praxis. Heute ist er Gastdozent verschiedener Hochschulen, unter anderem im Interim Executive Programm der European Business School.

Der gebürtige Hesse lebt mit seiner Frau und seinem Sohn auf dem Land in Oberfranken und hat Büros in Bayreuth und Hamburg. Kontakt: Zur Homepage des Autors
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben