Bildbar - Das KartenSet

50 Karten zum Arbeiten mit Bildern im Coaching, Training, in der Aus- und Weiterbildung, Therapie und Supervision

Margit Kühne-Eisendle, Jimmy Gut
33,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
5. Aufl. 2019, Kartensatz mit 50 Fotokarten (22 cm x 15 cm) in einer Metallbox, ISBN 978-3-941965-83-6
sofort lieferbar

Analogiebildende Fotokarten entfalten eine enorme Wirkung in der Arbeit mit Menschen. Sie ermöglichen Zugänge zu inneren Prozessen und zu den eigenen unbewussten Ressourcen. Dieser Kartensatz umfasst 50 metaphorisch starke Fotomotive auf strapazierfähigem Karton. Die ausgewählten Bildmotive sind in der Praxis erprobt und besonders gut im Coaching, Training, in der Aus- und Weiterbildung, Therapie und Supervision geeignet. Wer nach kreativen Ideen sucht, Bildkarten wirkungsvoll und anlassgerecht einzusetzen: Passend zum KartenSet bietet die Methodensammlung 'Bildbar' 100 spannende Einsatzbeschreibungen.

Über den Kartensatz

Eine anregende Sammlung von Bildmotiven, die erfreuen, zum Nachdenken anregen, irritieren, Verborgenes aufdecken, Stimmungen sichtbar machen, Emotionen auslösen ... Die Karten sind im robusten DIN-A5-Format hergestellt, edelmatt kaschiert, abgerundete Ecken sorgen für eine lange Lebensdauer.

Leser- und Pressestimmen


So wird dem Nutzer ein hilfreiches Handwerkszeug an die Hand gegeben, das leicht nutzbar ist.
Durch die hochwertige und neutrale Gestaltung der Bildkarten sind diese dauerhafter einsetzbar als die sonst üblichen Zeitungsausschnitte oder Postkarten. (...) lohnt sich aber für Trainer und Coachs, die Buch und Bildkarten in ihrer Arbeit einsetzen wollen und die primäre Zielgruppe für das Buch bzw. Set aus Buch und Bildkarten sind.
Dr. Frank Edelkraut in seiner Rezension für das Fachportal mwonline.de, drei von drei möglichen Sternen

Die Bildbar ergänzt ideal den kognitiven Zugang zum Klienten um die affektive Komponente.
Was gefühsmäßig nicht ausgedrückt werden kann, kann indirekt durch Bilder und Bilderinterpretation in seinem Wesen erfasst werden.
Hinweise zum Arbeiten mit Bildern und Anregungen zum Einsatz der Methoden erleichtern die Anwendung der Bildbar.
Walter Braun (www.system-management.com) in seiner Rezension im Info-Dienst Rasche-Nachrichten 06/2014

Für Coaches ist die Methode mit den Karten ein schönes Mittel, weil über das Bild eine neue Kommunikation möglich ist.
Das Buch ist sehr schön gestaltet, im prakischen Querformat und sehr gut verarbeitet. Somit können Sie intensiv damit arbeiten. Daran mitgewirkt haben erfahrene Coaches und Trainer, die sehr viel Erfahrung mit dem Umgang dieser Materialien haben und sie oft einsetzen.
Auszug aus der umfangreichen Buchvorstellung auf dem Blog von Henri Apell (www.coach-im-netz.de)

Super Unterstützung für TrainerInnen und TherapeutInnen!
Was haben ein Trapezkünstler, ein schlafender Kater und ein Besen gemeinsam? Auf den ersten Blick gar nichts. Auf den zweiten Blick ganz schön viel. Die Supervisorin Margit Kühne-Eisendle und der Psychotherapeut Jimmy Gut haben in liebevoller Kleinarbeit ein Kartenset mit 50 Bildern für Supervision, Training und Therapie herausgebracht, das von einem umfangreichen Methodenbuch ergänzt wird.
Auszug aus der umfangreichen Kundenrezension von Bernhard Madlener (www.bernhard-madlener.at) auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Ausprobieren kann man das zum Beispiel mit der Methode 'Als Fahrzeug unterwegs'. Bei dieser liegen zuvor gesammelte Bilder ganz verschiedener Fahrzeuge in der Mitte.
Jeder Teilnehmer ist nun eingeladen, ein davon passendes auszuwählen und in der Gruppe zu berichten, warum er dieses gewählt hat. Das schafft Anknüpfungspunkte für eine erste Selbstanalyse und natürlich auch, um die eigenen Ziele zu benennen.
Christian Kolb auf www.therapie-online.de

Statt die – oft langweilige und verhasste – Form der Vorstellungsrunde durch den Einleitungssatz 'stellen Sie sich bitte ganz kurz vor' einzuläuten, lasse ich die Teilnehmenden eine Fotokarte wählen,
... die am ehesten ihrer Motivation entspricht, warum sie am heutigen Bildungsanlass teilnehmen. Anschliessend tauschen sich die Teilnehmenden kurz in Zweiergruppen aus.
Oft geraten diese 'indirekten' Vorstellungsrunden persönlicher, kürzer und wertschätzender, als die klassische Form. Die Karten bleiben noch lange an der Pinnwand hängen und können am Ende eines Seminartages nochmals in einem neuen Zusammenhang eingesetzt werden.
Yvo Wüest in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

... staune immer wieder gerne über die vielfältige Wirkung der visuellen Anreize, z.B. als gedanklicher Türöffner und auch zur Inspiration..
In Ergänzung zu dem Buch habe ich noch das passende Kartenset für mich entdeckt, welches aus 50 hochwertigen, beschichteten Pappkarten in DIN A5 besteht. Die Karten sind nicht nur von den Motiven her sehr schön und aufgrund der Größe auch gut zur Präsentation geeignet, sondern auch durchaus robust und haben schon so manches Coaching und Training mit intensiver Gruppenarbeit 'überstanden'.
Ines Speda (www.ines-speda.de) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Alle von erfahrenen Fortbildnerinnen und Coaches beigesteuerten Beiträge sind erkennbar praxiserprobt
... und so kann man mit eigenen oder den fünfzig Bildern aus der praktischen Metallbox „Bildbar – Das Kartenset“ (Din-A-5) Seminareinstiege, Kursinhalte, Beratungseinheiten oder auch Ausbildungsabschlüsse kreativ, anregend und eindrucksvoll gestalten. Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist (www.geislerulli.de) in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Die abwechslungsreichen und farbenfrohen Motive sind sehr inspirierend und sorgsam ausgewählt.
Zusammen mit 'Bildbar' ist ein Kartenset erschienen, das in einer schlichten, praktischen Metallbox geliefert wird. Die Größe der 50 Fotokarten erscheint zunächst etwas gewöhnungsbedürftig (ca. 15 x 21cm). Sie sind aber hervorragend (bzw. besser als jene, die ich bereits hatte) geeignet für die Arbeit mit Gruppen oder Teams.
Rainer Müller, Diplom-Psychologe (www.psyche-und-arbeit.de) in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Die Bildbar, ideal ergänzt durch das Kartenset, ist wie ein mächtiges Instrument, in der Anzahl der möglichen Anwendungen geradezu eine Orgel mit unendlich vielen Registern.
Ich bin Sprachtrainer und freue mich, meine KursteilnehmerInnen mit dieser sprudelnden Input-Quelle zusätzlich motivieren zu können. Verblüffend, wie einfach es sein kann, alte 'begradigte' Gedankengänge anhand geschickt ausgewählter Bilder in wunderbar mäan­drie­rende, lebensspendende Flussläufe zu rena­tu­rieren.
Anton Kriegler in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Eine wertvolle und gut aufbereitete Sammlung von Methoden für unterschiedlichste Settings. Zudem besticht die ansprechende Ausführung der Bildkarten und ihre Verpackung – eine Blechdose, robust und handlich.
Bildbar liefert – trotz langjähriger Trainingserfahrung – zum Teil neue Methoden; bereits vertraute Übungen sind übersichtlich aufbereitet, mitunter mit neuen Anleitungen und Blickwinkeln versehen; altbekanntes Handwerkszeug ist geschickt mit neuen 'Ansichtssachen' und Themenschwerpunkten verknüpft.
Susanne Hölzl (www.zuendhoelzl.at) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Margit Kühne-Eisendle

Autorenportrait

Margit Kühne-Eisendle
Supervisorin, Coach, Lehrtrainerin für Gestaltpädagogik und Systemisches Management, Pädagogische Leiterin vom Masterlehrgang 'Systemisches Management', Organisationsentwicklerin, Stress- und Gesundheitscoach - arbeitet in freier Praxis. Kontakt: Homepage
Jimmy Gut

Autorenportrait

Jimmy Gut
Supervisor, Coach, Psychotherapeut, Sozialpädagoge, Lehrtrainer für Gestaltpädagogik, Stress- und Gesundheitscoach, arbeitet in freier Praxis. Kontakt: Homepage
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben