Bild zum Toolkits, Angebot: KartenSet Doppelpack

Angebot: KartenSet Doppelpack

Die beiden KartenSets 'Bildbar' und 'Grenzen gestalten' zusammen zum günstigen Serienpreis

Margit Kühne-Eisendle, Jimmy Gut
59,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
2019, 2 Kartensets mit jeweils 50 Bildkarten auf stabilem, an den Ecken abgerundeten Karton (22 x 15 cm), 1 Booklet, in stabilen Metallboxen verpackt

100 metaphorisch starke, analogiebildende Fotomotive für den Einsatz in Beratungs- oder Trainings-Settings. Zwei Kartensätze mit Bildkarten auf strapazierfähigem, an den Ecken abgerundeten Karton (22 cm x 15 cm), jeweils in hochwertigen Metallboxen verpackt. Die Sets kann man gut miteinander kombinieren. Das Set 'Grenzen gestalten' hat zudem ein Booklet mit Einsatzvorschlägen. Den Doppelpack erhalten Sie zum günstigen Kombipreis von 69,90 Euro. Sie sparen gegenüber dem Einzelbezug 10 Euro.

Über das Doppelpack

Sie erhalten zwei aufeinander abgestimmte Kartensets für die professionelle Arbeit mit Bildkarten:

  • Bildbar - Das KartenSet: 50 Karten mit breitem Anwenderfokus zum Arbeiten mit Bildern in Coaching, Training, in der Aus- und Weiterbildung, Therapie und Supervision. Einzelpreis: 39,90 EUR.
  • Grenzen gestalten - Das KartenSet: 50 Karten, die besonders gut für die zum Thema 'Grenzen' einsetzbar sind: Grenzen setzen, sich abgrenzen, Grenzen überwinden, Grenzen spüren, Grenzen ausdehnen, Grenzen als Schutz, Grenzen gestalten, grenzüberschreitende Zusammenarbeit, eigene Grenzen einreißen, ... Einzelpreis: 39,90 EUR.

Leser- und Pressestimmen


Stimmen zum Bildbar KartenSet
So wird dem Nutzer ein hilfreiches Handwerkszeug an die Hand gegeben, das leicht nutzbar ist.
Durch die hochwertige und neutrale Gestaltung der Bildkarten sind diese dauerhafter einsetzbar als die sonst üblichen Zeitungsausschnitte oder Postkarten. (...) lohnt sich aber für Trainer und Coachs, die Buch und Bildkarten in ihrer Arbeit einsetzen wollen und die primäre Zielgruppe für das Buch bzw. Set aus Buch und Bildkarten sind.
Dr. Frank Edelkraut in seiner Rezension für das Fachportal mwonline.de, drei von drei möglichen Sternen


Der Kartensatz umfasst 50 metaphorisch starke Fotomotive, die in verschiedenen Kontexten so einsetzbar sind, dass mit den aufkommenden Assoziationen hilfreiche Lösungen entstehen können.
Das beigefügte Booklet enthält zusätzliche Beispiele, wie unterschiedlich diese Karten einsetzbar sind und wie sie mit weiteren Materialien kombiniert werden könnten. Ebenfalls anregend ist das Methodenbuch 'Bildbar' mit dem dazu gehörigen 100-teiligen 'Bildbar Kartenset' derselben Autorinnen. Elisabeth Kandziora in der Zeitschrift für Organisationsentwicklung, Ausgabe 1/2016

Die Bildbar ergänzt ideal den kognitiven Zugang zum Klienten um die affektive Komponente.
Was gefühsmäßig nicht ausgedrückt werden kann, kann indirekt durch Bilder und Bilderinterpretation in seinem Wesen erfasst werden.
Hinweise zum Arbeiten mit Bildern und Anregungen zum Einsatz der Methoden erleichtern die Anwendung der Bildbar.
Walter Braun (www.system-management.com) in seiner Rezension im Info-Dienst Rasche-Nachrichten 06/2014

Für Coaches ist die Methode mit den Karten ein schönes Mittel, weil über das Bild eine neue Kommunikation möglich ist.
Das Buch ist sehr schön gestaltet, im prakischen Querformat und sehr gut verarbeitet. Somit können Sie intensiv damit arbeiten. Daran mitgewirkt haben erfahrene Coaches und Trainer, die sehr viel Erfahrung mit dem Umgang dieser Materialien haben und sie oft einsetzen.
Auszug aus der umfangreichen Buchvorstellung auf dem Blog von Henri Apell (www.coach-im-netz.de)

Super Unterstützung für TrainerInnen und TherapeutInnen!
Was haben ein Trapezkünstler, ein schlafender Kater und ein Besen gemeinsam? Auf den ersten Blick gar nichts. Auf den zweiten Blick ganz schön viel. Die Supervisorin Margit Kühne-Eisendle und der Psychotherapeut Jimmy Gut haben in liebevoller Kleinarbeit ein Kartenset mit 50 Bildern für Supervision, Training und Therapie herausgebracht, das von einem umfangreichen Methodenbuch ergänzt wird.
Auszug aus der umfangreichen Kundenrezension von Bernhard Madlener (www.bernhard-madlener.at) auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Ausprobieren kann man das zum Beispiel mit der Methode 'Als Fahrzeug unterwegs'. Bei dieser liegen zuvor gesammelte Bilder ganz verschiedener Fahrzeuge in der Mitte.
Jeder Teilnehmer ist nun eingeladen, ein davon passendes auszuwählen und in der Gruppe zu berichten, warum er dieses gewählt hat. Das schafft Anknüpfungspunkte für eine erste Selbstanalyse und natürlich auch, um die eigenen Ziele zu benennen.
Christian Kolb auf www.therapie-online.de

Statt die – oft langweilige und verhasste – Form der Vorstellungsrunde durch den Einleitungssatz 'stellen Sie sich bitte ganz kurz vor' einzuläuten, lasse ich die Teilnehmenden eine Fotokarte wählen,
... die am ehesten ihrer Motivation entspricht, warum sie am heutigen Bildungsanlass teilnehmen. Anschliessend tauschen sich die Teilnehmenden kurz in Zweiergruppen aus.
Oft geraten diese 'indirekten' Vorstellungsrunden persönlicher, kürzer und wertschätzender, als die klassische Form. Die Karten bleiben noch lange an der Pinnwand hängen und können am Ende eines Seminartages nochmals in einem neuen Zusammenhang eingesetzt werden.
Yvo Wüest in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

... staune immer wieder gerne über die vielfältige Wirkung der visuellen Anreize, z.B. als gedanklicher Türöffner und auch zur Inspiration..
In Ergänzung zu dem Buch habe ich noch das passende Kartenset für mich entdeckt, welches aus 50 hochwertigen, beschichteten Pappkarten in DIN A5 besteht. Die Karten sind nicht nur von den Motiven her sehr schön und aufgrund der Größe auch gut zur Präsentation geeignet, sondern auch durchaus robust und haben schon so manches Coaching und Training mit intensiver Gruppenarbeit 'überstanden'.
Ines Speda (www.ines-speda.de) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Alle von erfahrenen Fortbildnerinnen und Coaches beigesteuerten Beiträge sind erkennbar praxiserprobt
... und so kann man mit eigenen oder den fünfzig Bildern aus der praktischen Metallbox „Bildbar – Das Kartenset“ (Din-A-5) Seminareinstiege, Kursinhalte, Beratungseinheiten oder auch Ausbildungsabschlüsse kreativ, anregend und eindrucksvoll gestalten. Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist (www.geislerulli.de) in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Die abwechslungsreichen und farbenfrohen Motive sind sehr inspirierend und sorgsam ausgewählt.
Zusammen mit 'Bildbar' ist ein Kartenset erschienen, das in einer schlichten, praktischen Metallbox geliefert wird. Die Größe der 50 Fotokarten erscheint zunächst etwas gewöhnungsbedürftig (ca. 15 x 21cm). Sie sind aber hervorragend (bzw. besser als jene, die ich bereits hatte) geeignet für die Arbeit mit Gruppen oder Teams.
Rainer Müller, Diplom-Psychologe (www.psyche-und-arbeit.de) in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Die Bildbar, ideal ergänzt durch das Kartenset, ist wie ein mächtiges Instrument, in der Anzahl der möglichen Anwendungen geradezu eine Orgel mit unendlich vielen Registern.
Ich bin Sprachtrainer und freue mich, meine KursteilnehmerInnen mit dieser sprudelnden Input-Quelle zusätzlich motivieren zu können. Verblüffend, wie einfach es sein kann, alte 'begradigte' Gedankengänge anhand geschickt ausgewählter Bilder in wunderbar mäan­drie­rende, lebensspendende Flussläufe zu rena­tu­rieren.
Anton Kriegler in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Eine wertvolle und gut aufbereitete Sammlung von Methoden für unterschiedlichste Settings. Zudem besticht die ansprechende Ausführung der Bildkarten und ihre Verpackung – eine Blechdose, robust und handlich.
Bildbar liefert – trotz langjähriger Trainingserfahrung – zum Teil neue Methoden; bereits vertraute Übungen sind übersichtlich aufbereitet, mitunter mit neuen Anleitungen und Blickwinkeln versehen; altbekanntes Handwerkszeug ist geschickt mit neuen 'Ansichtssachen' und Themenschwerpunkten verknüpft.
Susanne Hölzl (www.zuendhoelzl.at) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen


Stimmen zum Bildbar KartenSet II - Grenzen Gestalten:

...allen Coaches und Veränderungsbegleitern empfohlen, die ihre Arbeit mit Metaphern erweitern wollen, weil die Bilder ein breites Spektrum offener Assoziations-und Projektionsmöglichkeiten erschließen und dabei immer einen Ausstieg und eine Weiterentwicklung erlauben.
Klienten können schauen, wie einzelne dieser Karten oder eine Auswahl sie ansprechen, was sie durch sie entdecken und wie sie begleitet vom Coach damit weiter umgehen wollen. Die Karten sind im künstlerischen Sinne genial: auf eine denkbare erste Reaktion: 'das könnte ich auch' – folgt schnell die Erkenntnis, dass es eine Kunst ist, solche Fotos zu machen und daraus wiederum Bildkarten zu produzieren. Die erfahrenen Coaches, Gut und Kühne-Eisendle, haben die Motive tatsächlich selbst gefunden und fotografiert.
Aus der Rezension von Coach Björn Rohde-Liebenau auf dem Coachingportal von Christopher Rauen unter www.coaching-report.de/literatur/rezensionen

Das Kartenset präsentiert sich in gewohnt sehr guter Qualität und als ästhetisches Gesamtpaket mit hochwertigen Fotos, ansprechender Haptik und in schlichter Metallbox.
Die Fotokarten eignen sich für den Einsatz mit Einzelpersonen und in Teams, in Beratungs- und in Lehrkontexten. Das beiliegende Booklet ist methodisch inspirieren und lädt, wie die Karten selbst, dazu ein diese an Ziele und Zielgruppen anzupassen und kreative Anwendungsmöglichkeiten zu entwickeln. Zudem lassen sich viele weitere Anregungen aus dem Methodenbuch 'Bildbar' auch auf das KartenSet 'Grenzen gestalten' transferieren
Aus der Rezension von Coach Dr. Julia Weitzel (www.julia-weitzel.de) auf dem Fachportal socialnet unter www.socialnet.de/rezensionen/19318.php

... es kann sinnvoll sein, der Wortlastigkeit entgegenzuwirken und Fragestellungen mithilfe von Bildmedien zu erschließen und zu erweitern.
Es ergeben sich neue Sichtweisen und Dimensionen, die unter Umständen die thematische Tiefe verstärken können. Das vorliegende Kartenset besteht aus insgesamt 50 Einzelkarten zu dem Themengebiet 'Grenzen gestalten'.
Arthur Thömmes in seiner Buchvorstellung auf www.lehrerbibliothek.de

Gelungenes Bilderset - empfehlenswert!
Besonderes Augenmerk legen die Autoren auf die Möglichkeiten, Change-Prozesse (z.B. die Implementierung von neuen Projekten/Strukturen) oder erweiterte Handlungsoptionen anhand der Bildarbeit vorzubereiten (Ziel und Ablauf des Settings mit Variationen, Kommentaren und technischen Hinweisen im Begleitheft). Hier kann anhand der Karten mit 'Grenzräumen' experimentiert werden über die momentane Situation zu geringfügigen Verbesserungen, wesentlichen Verbesserungen bis hin zu einer Metaebene. Die Bildkarten dienen jeweils als Metapher für Impulse, Unterschiede oder Handlungsschritte.
Aus der Buchempfehlung und Amazon-Rezension von Coaching-Ausbilder change concepts in Bonn, fünf von fünf möglichen Sternen

Wie bereits 'Bildbar' gezeigt hat, sind die sehr hochwertig produzierten Karten gut im Beratungs- und Coaching-Alltag einsetzbar
Durch die identische Gestaltung beider Sets ist auch eine Kombination der Bildersets möglich. Beide Publikationen sind vor allem für Coaches und Trainer sofort nutzbar und entwickeln viel Potenzial.
Dr. Frank Edelkraut in seiner Rezension auf mwonline, drei von drei möglichen Sternen

Be-Grenzungen überwinden
... bereits mehrfach erfolgreich in der Erwachsenenbildung eingesetzt. In meinen Train-the-Trainer-Studiengängen hat es Ausbildende, Trainer und Berufsschullehrkräfte. Für viele ist das Thema 'an Grenzen stoßen' brisant und hoch aktuell. Sei es der eigene Perfektionismus, der sie antreibt, herausfordernde Probleme mit Lernenden oder Situationen mit Vorgesetzten, die eine Abgrenzung und Klärung verlangen.
Yvo Wüest (www.aeb.ch) in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Sehr empfehlenswert! Mit Bildern über Grenzen gehen
Das Kartenset 'Grenzen gestalten' bietet eine wunderbare Auswahl an ganz unterschiedlichen Motiven und schon beim Auslegen der Bildkarten vor meinem Klienten, kann ich sehen, wie sich sein Blick erst fokussiert, bis er schließlich entrückt. Die Kraft der Bilder bietet einen wunderbaren Zugang zum emotionalen Zentrum des Klienten und das Coachinggespräch wechselt auf eine ganz andere, tiefere Ebene. Im Gegensatz zu anderen Kartensets bietet gerade die thematische Vorauswahl 'Grenzen gestalten' einen Fundus für den Coachingeinstieg in die Problemstellung des Klienten.
Louisa Forstner (www.naturbursch.at) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

hochwertige Aufmachung - sehr gelungene Motivauswahl - wunderbare Anregungen zur Verwendung
Gibt es nicht eigentlich schon genug Bildkartensets fürs Coaching oder Training? Wer in die vorhandene Vielfalt ein weiteres Angebot platziert, der muss schon überzeugen. Und das kann dieses Bildset tatsächlich. Das liegt vor allem an den für das Thema speziell ausgesuchten Motiven. „Grenzen gestalten“ heißt es und entsprechend findet sich ein bunter Reigen von 50 hochwertig produzierten Fotos, die sich diesem Thema annähern. Die Motive stammen aus unterschiedlichsten Kulturen und sind deshalb sehr vielschichtig zu erschließen.
Dirk Hirsekorn (www.freiraeume-coaching.de) in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Margit Kühne-Eisendle

Autorenportrait

Margit Kühne-Eisendle
Supervisorin, Coach, Lehrtrainerin für Gestaltpädagogik und Systemisches Management, Pädagogische Leiterin vom Masterlehrgang 'Systemisches Management', Organisationsentwicklerin, Stress- und Gesundheitscoach - arbeitet in freier Praxis. Kontakt: Homepage
Jimmy Gut

Autorenportrait

Jimmy Gut
Supervisor, Coach, Psychotherapeut, Sozialpädagoge, Lehrtrainer für Gestaltpädagogik, Stress- und Gesundheitscoach, arbeitet in freier Praxis. Kontakt: Homepage
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben