Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Wissen-Filter

Rubrik


Methoden für den Lerntransfer: Persönlicher Entwicklungsplan
 

Methoden für den Lerntransfer: Persönlicher Entwicklungsplan

Auf einem persönlichen Entwicklungsplan können Ihre Seminarteilnehmer zu Beginn einer arbeitsbasierten Lernphase festhalten, welche Ziele sie bezüglich ihrer eigenen Entwicklung haben und was sie tun wollen, um diese Entwicklungsziele zu erreichen. Der Vorteil: Mit diesem einfachen Tool können arbeitsbasierte Lernphasen zielgerichtet und effektiv ablaufen.
Format: PDF

Was bringt ein persönlicher Entwicklungsplan?

Trainer, denen die Transferförderung am Herzen liegt, haben sicher schon Erfahrungen damit gemacht, die Teilnehmer am Ende eines Seminars ein persönliches Umsetzungsvorhaben planen zu lassen oder einen Transfervertrag abzuschließen.

Diese Trainer wissen, es klingt einfacher als es ist: Die Teilnehmer nehmen sich konkret vor, ihr Verhalten in bestimmten Situationen ihres Arbeitsalltags in eine bestimmte Richtung zu verändern. Das bekommt Verbindlichkeit dadurch, dass der Teilnehmer eine Art von Vertrag mit sich selbst schließt, anderen Teilnehmern von seinem Vorhaben berichtet, es verschriftlicht oder mit seinem Vorgesetzten abspricht.

Aber - was passiert anschließend im hektischen Alltag mit diesen Vorhaben?

Wenn der Transfer gelingen und anhand der Umsetzung wirklich gelernt werden soll, ist die effektive Handhabung des persönlichen Umsetzungsvorhabens leider nicht ganz so einfach, wie es auf den ersten Blick aussieht.

In unserem Beitrag geben wir eine Einführung in das Thema 'Persönlicher Entwicklungsplan' - mit Beispiel, möglichen Nutzen, Grenzen und Erfolgsfaktoren.
drucken versenden

RSS-Feed bookmark


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier