Übung für Coachs: Positiver Start

'Ich will nicht länger...', 'Ich stecke fest in...', 'Ich habe zu kämpfen mit...': Wer Klienten fragt, worum es ihnen gehe, bekommt zum Gesprächsstart meist keine Ziel-, sondern eine Problembeschreibung geliefert. Versuchen Sie sich als emotionaler Dolmetscher, indem Sie das heimliche Ziel erkennen und positiv benennen. Setzen Sie somit konstruktive Energie frei.


Seiten: 4
Format: PDF
Quelle: Die 100 besten Coaching-Übungen – Neuauflage

Prozessphase: Analyse, Auftragsklärung, Zielfindung
Inhalt: Selbstreflexion, Kommunikation
Format: Übung/Spiel
Einsatzfeld: Coaching
Gruppengröße: 1-2 Teilnehmer
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: bis 90 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben