Übung für Coachs: Gefühle über Gefühle

Wenn Ihr Klient über Erlebnisse berichtet, die ihn aufgewühlt haben, beschreibt er meist sein Empfinden in dieser Situation: seine Wut, seine Trauer, seine Freude. Doch genauso wichtig wie das damalige Gefühl, ist, wie er die Sache inzwischen bewertet. Dieses Meta-Empfinden indiziert seine Ressourcen und die gewünschte Entwicklungsrichtung.


Seiten: 3
Format: PDF
Quelle: Die 100 besten Coaching-Übungen – Neuauflage

Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Inhalt: Selbstreflexion
Format: Übung/Spiel
Einsatzfeld: Coaching
Gruppengröße: 1-2 Teilnehmer
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: bis 90 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben