Übung für Coachs: Ganz toll - ein Protokoll

Einige Kollegen gießen jede Sitzung in ein Protokoll, zu Händen des Klienten. Aber wer garantiert, dass sie tatsächlich erfassen, was ihren Klienten bewegt hat (oft sind das scheinbare Randaspekte!)? Wer garantiert, dass diese 'Gedächtnisstütze' nicht als Mahnung ankommt? Und überhaupt: Warum ist der Klient nur passiver Empfänger? Machen Sie es umgekehrt. Bitten Sie Ihren Klienten, ein Protokoll zu schreiben.


Seiten: 3
Format: PDF
Quelle: Die 100 besten Coaching-Übungen – Neuauflage

Prozessphase: Transfersicherung, Evaluation, Umsetzung
Inhalt: Selbstreflexion
Format: Übung/Spiel
Einsatzfeld: Coaching
Gruppengröße: 1-2 Teilnehmer
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: bis 90 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben