Übung für Coachs: Der gläserne Methodenkoffer

Ein Coach darf kein Geheimniskrämer, kein moderner Medizinmann sein. Er hat Klienten, keine Patienten. Er ist nicht Heiler, sondern Begleiter. Der Coaching-Prozess basiert auf Transparenz und Vereinbarungen. Nur wenn Ihr Klient weiß, was ihn erwartet und wie Sie arbeiten, kann er als Partner einwilligen - und Verantwortung für das Ergebnis übernehmen.


Seiten: 5
Format: PDF
Quelle: Die 100 besten Coaching-Übungen – Neuauflage

Prozessphase: Analyse, Auftragsklärung, Zielfindung, Kennenlernen, Auflockern, Aktivieren
Inhalt: Kommunikation
Format: Übung/Spiel
Einsatzfeld: Coaching
Gruppengröße: 1-2 Teilnehmer
Vorbereitungsaufwand: mittel
Zeit, Dauer: rund 15 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben