TA-Tool: Das Modell des Bezugsrahmens

Coach und Klient können ziemlich lange aneinander vorbeireden, ohne sich wirklich zu verstehen. Möglicherweise reagiert sogar jemand ärgerlich, weil der andere 'ganz unmögliche Ansichten' hat. Um wirklich auf den Klienten eingehen zu können, ist es für den Coach zentral, sich zunächst dessen Bezugsrahmen, Glaubenssätze und Werte erschließen zu können. Das Modell und das Vorgehen werden hier erläutert.


Seiten: 9
Format: PDF
Quelle: Transaktionsanalyse im Coaching

Prozessphase: Kennenlernen, Auflockern, Aktivieren, Analyse, Auftragsklärung, Zielfindung, Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Inhalt: Selbstreflexion, Konflikte, Führung & Motivation, Kommunikation
Format: Modell/Theorie/Typologie
Einsatzfeld: Coaching, Train the Trainer, Train the Coach, Supervision
Gruppengröße: 1-2 Teilnehmer
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: rund 15 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben