Konfliktlösungs-Tool: Vorwürfe übersetzen – empathisch zuhören

Empathisches Zuhören und das Übersetzen von Vorwürfen und Bewertungen in Gefühle und Bedürfnisse sind zentrale Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation (GFK). Hat sie der Mediator als Haltung verinnerlicht, trägt er zum gegenseitigen Verständnis der Konfliktparteien bei und wird der Weg für einvernehmliche Lösungen geebnet. Der Beitrag enthält Hinweise zum passenden Kontext und Anwendungsbeispiele.


Seiten: 3
Format: PDF
Quelle: Konfliktlösungs-Tools - Neuauflage

Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Inhalt: Konflikte
Format: Intervention
Einsatzfeld: Workshop, Moderation, Visualisierung
Gruppengröße: Seminargruppe bis 12
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: über 90 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben