Coaching-Tool: Der Selbst-Vertrag

Der Klient verfasst einen Vertrag, in dem er seine Ziele und Unterziele festhält. Hier sollten möglichst konkrete Schritte, Gegenmaßnahmen, Handlungsoptionen und ein Vertrauter, der als Richter fungiert, stehen. Dieser Richter kontrolliert die Einhaltung des Vertrages, bei Übertretungen darf er auch Strafen einfordern.


Seiten: 9
Format: PDF
Quelle: Die 50 kreativsten Coaching-Ideen

Prozessphase: Transfersicherung, Evaluation, Umsetzung
Inhalt: Selbstreflexion, Arbeits- & Selbstorganisation, Entscheidungsfindung & Strategieentwicklung
Format: Übung/Spiel, Intervention
Einsatzfeld: Coaching, Train the Trainer, Train the Coach, Supervision
Gruppengröße: 1-2 Teilnehmer
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: rund 15 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben