Coaching-Beispiel: Im narrativen Gespräch die Landschaft des Klienten erkunden

Hier schildern die Autoren den Einsatz des narrativen Arbeitens im Coaching. Der Coachee fühlt sich von verschiedenen Personen nicht ernst genommen und es fällt ihm schwer Gefühle zu zeigen, leidet zudem unter Verspannungen. Er wird angeleitet, sein Verhalten von außen zu betrachten. Problematische Situationen werden in einen anderen Bedeutungs-Rahmen gesetzt, so dass er versteht, Gefühle zuzulassen.


Seiten: 8
Format: PDF
Quelle: Mitten ins Herz - Storytelling im Coaching

Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln, Kennenlernen, Auflockern, Aktivieren, Transfersicherung, Evaluation, Umsetzung
Inhalt: Selbstreflexion
Format: Metaphern & Geschichten, Intervention
Einsatzfeld: Coaching
Gruppengröße: 1-2 Teilnehmer
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: über 90 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben