Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Auswahl aufheben

Tool-Filter


Inhalt

Einsatzfeld

Format

Prozessphase


weitere Filter: (zeigen)


Gruppengröße
1-2 Teilnehmer
Seminargruppe bis 12
Großgruppe
Vorbereitungsaufwand
gering
mittel
hoch
Zeit, Dauer
rund 15 Minuten
bis 90 Minuten
über 90 Minuten

Treffer 1-10 von 116  Seite: 1 2 3 4 ... 12
Sortierung:

Konfliktlösungs-Tool: Mit dem Platz die Perspektive wechseln

Konfliktlösungs-Tool: Mit dem Platz die Perspektive wechseln

Mit der hier beschriebenen Methode 'Leerer Stuhl' wird der Perspektivwechsel auch physisch vollzogen: Eine Konfliktpartei wird aufgefordert, den Stuhl der Gegenseite einzunehmen, um sich mit deren Position zu identifizieren – kognitiv und emotional. Der Mediator unterstützt dies mit entsprechenden Fragestellungen und einer direktiven Führung durch den Prozess, den die Gegenseite auf dem Beobachterstuhl verfolgt.
Inhalt: Konflikte
Einsatzfeld: Workshop, Moderation, Visualisierung
Format: Intervention
Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Seiten: 6
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Konfliktlösungs-Tool: Six Thinking Hats

Konfliktlösungs-Tool: Six Thinking Hats

Mit dem Kreativitätswerkzeug 'Six Thinking Hats' können die Konfliktparteien Lösungen und Handlungsoptionen zur Beilegung ihres Konflikts erarbeiten und auf ihre Realisierbarkeit abklopfen.
Inhalt: Konflikte
Einsatzfeld: Workshop, Moderation, Visualisierung
Format: Intervention
Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Seiten: 7
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Konfliktlösungs-Tool: Freiwillig ist erst mal nichts

Konfliktlösungs-Tool: Freiwillig ist erst mal nichts

Bei Konflikten im Unternehmenskontext findet das erste Treffen zwischen dem Mediator und den Konfliktparteien selten freiwillig statt. Durch eine sensible wie stringente Führung des Erstgesprächs kann und muss es dem Mediator gelingen, die Konfliktbeteiligten zu einer Zustimmung zur Mediation zu bewegen und für diese konstruktiv zu motivieren. Die entsprechenden Leitplanken hierfür werden in diesem Tool vorgestellt.
Inhalt: Konflikte
Einsatzfeld: Workshop, Moderation, Visualisierung
Format: Intervention
Prozessphase: Analyse, Auftragsklärung, Zielfindung
Seiten: 6
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Konfliktlösungs-Tool: Die Lösung springt im Dreieck

Konfliktlösungs-Tool: Die Lösung springt im Dreieck

Der Mediator verhilft den Konfliktparteien durch strukturierte Fragestellungen zu neuen Blickwinkeln auf die Konfliktursachen und mögliche Lösungen: Neben dem konkreten Verhalten der Beteiligten werden ebenso deren subjektive Wahrnehmungen sowie die Rahmenbedingungen unter die Lupe genommen. Dadurch erweitern sich Vielfalt und Qualität der Lösungsmöglichkeiten.
Inhalt: Ideen & Problemlösungen finden, Konflikte
Einsatzfeld: Workshop, Moderation, Visualisierung
Format: Intervention
Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Seiten: 6
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Konfliktlösungs-Tool: Sytemintelligenz organisieren

Konfliktlösungs-Tool: Sytemintelligenz organisieren

Mit dem beschriebenen Modell des Prozesslinien-Kompass können Mediatoren ihren Auftraggebern einen Einblick über Vorgehen und Arbeitsweise bei sehr komplexen und vielschichtigen Konfliktlagen geben. Er ermöglicht eine schnelle Zuordnung der an der Konfliktlösung beteiligten Gruppen und insbesondere die Klärung der Frage, wer wann und in welcher Form in die Gespräche eingebunden bzw. über Ergebnisse informiert werden muss.
Inhalt: Konflikte
Einsatzfeld: Workshop, Moderation, Visualisierung
Format: Modell/Theorie/Typologie
Prozessphase: Analyse, Auftragsklärung, Zielfindung
Seiten: 7
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Konfliktlösungs-Tool: Mediationsbegleitendes Coaching

Konfliktlösungs-Tool: Mediationsbegleitendes Coaching

Beauftragt eine Führungskraft einen Mediator zur Streitschlichtung zwischen Mitarbeitern, so bietet es sich für den entsprechend qualifizierten Mediator an, diese Situation für ein paralleles Coaching der Führungskraft zu nutzen, um sie in ihrer eigenen Konfliktlösungskompetenz zu stärken. Beispielhaft beschrieben wird das präzise Nachfragen des Mediators im Rahmen der Auftragsklärung, um klare Rahmenbedingungen mit der Führungskraft zu vereinbaren sowie beide Aufträge strikt voneinander zu trennen.
Inhalt: Konflikte
Einsatzfeld: Coaching
Format: Intervention
Prozessphase: Analyse, Auftragsklärung, Zielfindung
Seiten: 8
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Train the Coach: Fishbowl, Coachingfall, Open Staff Meeting und Reflecting Team in einem Modul

Train the Coach: Fishbowl, Coachingfall, Open Staff Meeting und Reflecting Team in einem Modul

Diese kombinierte Coachingfall-Bearbeitungsform spiegelt die Komplexität des Coachens in Organisationen wieder. Das Fishbowl-Coaching ermöglicht den Teilnehmenden, durch eine Live-Beobachtung Coaching zu erlernen. Die freie Reflexion im Reflecting Team vermittelt neue Erkenntnisse. Kurze Open Staff Meetings vor Beginn und zwischendurch geben den Teilnehmern und dem Coachee einen Einblick in die Dynamik eines Coachingpaares.
Inhalt: Sonstiges/Allgemein einsetzbar
Einsatzfeld: Train the Trainer, Train the Coach, Supervision
Format: Übung/Spiel
Prozessphase: Transfersicherung, Evaluation, Umsetzung, Analyse, Auftragsklärung, Zielfindung, Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Seiten: 6
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Konfliktlösungs-Tool: Gemalte Metaphern

Konfliktlösungs-Tool: Gemalte Metaphern

Die Arbeit mit Metaphern im Mediationsprozess hilft, belastende Themen anschaulich „auf den Punkt” zu bringen. Indem der Mediator die Konfliktbeteiligten dazu einlädt, jeweils „ihre” passende Metapher zu finden und zu zeichnen, können sie im aktiven Tun ihren Emotionen Ausdruck verleihen. Zugleich gewinnen sie einen neuen Blick und damit Distanz zur belastenden Situation. Das Arbeitsklima ist danach meist gelöster, die gegenseitige Empathie gewachsen.
Inhalt: Konflikte
Einsatzfeld: Workshop, Moderation, Visualisierung
Format: Metaphern & Geschichten, Intervention
Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Seiten: 8
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Konfliktlösungs-Tool: Via Fragetreppe zum Perspektivwechsel

Konfliktlösungs-Tool: Via Fragetreppe zum Perspektivwechsel

Der Perspektivwechsel – der Moment, in dem die Konfliktparteien willens und fähig sind, sich in die Positionen der Gegenseite hineinzuversetzen – ist ein wichtiger Meilenstein einer erfolgreichen Mediation. Der Beitrag beschreibt, wie der Mediator mit einem strukturierten Frageprozess diesen Perspektivwechsel unterstützen und den Weg zur gemeinsamen Lösungssuche ebnen kann.
Inhalt: Konflikte
Einsatzfeld: Workshop, Moderation, Visualisierung
Format: Intervention
Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Seiten: 6
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Konfliktlösungs-Tool: Wer fragt, der führt!

Konfliktlösungs-Tool: Wer fragt, der führt!

Im Vorfeld verschickte Fragebögen an die Konfliktbeteiligten geben dem Mediator die Möglichkeit, gut vorbereitet in den Konfliktlösungsprozess zu gehen sowie Commitment, Vertrauen und Motivation bei den Teilnehmern aufzubauen. Neben dem geeigneten Vorgehen, um einen hohen Rücklauf zu erzielen, führt der Beitrag die zentralen Fragestellungen auf, die dem Mediator einen differenzierten Einblick ins Konfliktgeschehen liefern.
Inhalt: Konflikte
Einsatzfeld: Workshop, Moderation, Visualisierung
Format: Intervention
Prozessphase: Analyse, Auftragsklärung, Zielfindung
Seiten: 7
Preis: 6,00 EUR
Kostenfrei
für Abonnenten von Training aktuell


Treffer 1-10 von 116  Seite: 1 2 3 4 ... 12
Sortierung:

ANZEIGE

© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren