Managementweiterbildung, Fortbildung, Schulung und Training für Führungskräfte und Mitarbeiter
Bild zum eBook Angebot: Change-Tools - Doppelpack

Angebot: Change-Tools - Doppelpack

'Change-Tools' und 'Change-Tools II' zum günstigen Serienpreis
Exklusiv bei managerSeminare: Die Change-Bestseller zum Serienpreis. Sparen Sie 10% und bestellen Sie das 'Change-Tools-Doppelpack' ('Change-Tools' und den Fortsetzungsband 'Change-Tools II'). Es erwarten Sie insgesamt 70 Workshop-Interventionen, beschrieben von zahlreichen erfahrenen Prozessberatern. Jedes Tool ist kontextbezogen entlang von 'Echtbeispielen' dargestellt. Die Interventionen sind den vier Phasen der Prozessmoderation zugeordnet: Anwärmen, Orientieren, Bearbeiten und Abschließen. Im zweiten Band fallen die Tools ein wenig komplexer aus und sind mit mehr Visualisierungen dargestellt.

Preis: 79,00 EUR
eBook kaufen

Über die Bücher


Change-Tools
'Change-Tools' ist ein Methodenhandbuch zur Unterstützung nachhaltiger Veränderungen in Teams und Organisationen. Die Sammlung wendet sich an Personen, die sich professionell mit der Konzeption und Durchführung von Workshops beschäftigen (Prozessberater, Moderatoren, Organisationsentwickler, Projektmanager, Führungskräfte). 36 erfahrene Prozessberater beschreiben wirkungsvolle Workshop-Interventionen aus ihrer Praxis. Die Tools sind kontextbezogen entlang von 'Echt-Beispielen' dargestellt und jeweils einer der vier Phasen der Prozessmoderation (Anwärmen, Orientieren, Bearbeiten, Abschließen) zugeordnet. Ausführliche 'Schritt-für-Schritt-Anleitungen' beschreiben präzise sowohl den Ablauf der Interventionen als auch die 'methodischen Feinheiten', die für eine erfolgreiche Anwendung wesentlich sind.

Change-Tools II
'Change-Tools II' versteht sich als Praxishandbuch für Prozessmoderation. Das Werk wendet sich insbesondere an Menschen, die sich professionell mit der Konzeption und Durchführung von Workshops beschäftigen (Prozessberater, Moderatoren, interne Prozessbegleiter, Organisationsentwickler, Projektmanager, erfahrene Führungskräfte sowie Teilnehmer und Absolventen von systemischen Ausbildungen).
Die Change-Tools eignen sich überwiegend nicht für Anfänger. Um mit den Tools arbeiten zu können, sollten Sie bereits über eine gewisse Moderationserfahrung verfügen und auf jeden Fall die Basistechniken beherrschen. Noch wichtiger ist Ihr professionelles Selbstverständnis. Bei aller Vielfalt haben alle Tools eines gemeinsam: Sie dienen der Unterstützung des Klientensystems bei der Selbstdiagnose und beim Finden eigener Lösungen. Es geht also immer um Hilfe zur Selbsthilfe. Die Interventionen können nur dann die von den Autoren beschriebene Wirkung entfalten, wenn der Anwender aus einer entsprechenden Haltung heraus agiert und die Eigenverantwortung des Klientensystems jederzeit achtet.



eBook vom 13.02.2012, Rubrik: Moderation/Mediation