Dossier: Coaching mit Tiefgang

Manchmal reicht es im Coaching nicht, nur an der Oberfläche zu kratzen. Manchmal sind Methoden gefragt, die in die Tiefe gehen. Mit deren Hilfe können alte Themen bearbeitet, grundlegende Blockaden gelöst und nachhaltige Veränderungen angestoßen werden. Das Dossier stellt Ansätze mit Tiefgang vor, etwa Introvision-Coaching, Hypnose und Amplifizieren.

Veröffentlicht am 25.11.2019

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:
  • Neurolinguistisches Coaching: Worte als Wegweiser
    von Cora Besser-Siegmund, Lola Siegmund
    Er kombiniert neurowissenschaftliche Forschungsergebnisse mit traditionellem Coaching und Erkenntnissen aus der wingwave-Methodik: der Ansatz Neurolinguistisches Coaching (NLC). Was hinter der Methode steckt und wie sie sich einsetzen lässt, erklären Cora Besser-Siegmund und Lola A. Siegmund, die sie entwickelt haben.

  • Weiterbildung „Thinking Environment“: Besser denken lassen
    von Marion Miketta, Nancy Kline
    Coachs und Trainer wissen, dass es oft gut ist, dem Klienten selbst die Lösungsfindung zu überlassen. Doch das fällt ihnen nicht immer leicht. Hilfreiche Techniken dafür will der Ansatz „Thinking Environment“ liefern. Die Entwicklerin Nancy Kline beschreibt das Konzept in Training aktuell.

  • Leonardo Corprate Learning Award für Otto Scharmer: Presencing als Führungsmethode
    von Roland Hess
    Otto Scharmers „Theorie U“ ist eigentlich ein Führungskonzept, das mittlerweile preisgekrönt ist. Es eignet sich aber auch zur Begleitung von Veränderungs-projekten und lässt sich im Training und Coaching einsetzen lässt. Wie das funktioniert, erklärt Roland Hess.

  • Ansatz IntrovisionCoaching: Coaching mit Tiefgang
    von Ulrich Dehner, Renate Dehner
    Manchmal hilft noch so viel Reflexion und Verhaltenscoaching nicht – der Klient kann dennoch das von ihm gewünschte Verhalten im realen Leben nicht zeigen. Oft liegen dann tiefere Blockaden vor. Auflösen lassen die sich mit IntrovisionCoaching. Die Entwickler des achtsamkeitsbasierten Ansatzes, Ulrich und Renate Dehner, stellen ihn vor.

  • Amplifizieren im Coaching: Prozessorientierter Tiefgang
    von Viola Zintl
    Coaching mit Tiefgang ist auch für erfahrene Berater eine besondere Herausforderung. Die Methode des Amplifizierens kann helfen, diese zu meistern. Viola Zintl erklärt, wie der Ansatz aus der Prozessorientierten Psychologie im Coaching eingesetzt werden kann.

  • Neuer Coachingansatz: Mit der Natur coachen
    von Katja Dienemann
    Die Natur ist ein noch wenig bekanntes Medium im Coaching. Dabei bereichern Aufenthalt und Bewegung in der Natur Klient, Coach und Coachingprozess gleichermaßen. Katja Dienemann, systemischer Naturcoach, beschreibt den Ansatz und erläutert, wie er optimal genutzt werden kann.

  • Hypnose im Coaching: Ab in die Tiefe
    von Björn Migge
    Auf ein Pendel schauen, einen Punkt fixieren, gesagt bekommen, dass die Augen müder und müder werden ... Solche Assoziationen entstehen meist sofort, wenn von Hypnose die Rede ist. Dicht gefolgt von einer automatischen Abwehrhaltung. Doch damit vergibt man wertvolle Chancen, meint Björn Migge und erklärt, wie Coachs den Ansatz nutzen können.

Veröffentlicht am 25.11.2019
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben