Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Weiterbildungstrends 2009

Weiterbildungstrends 2009

Kürzer, schneller, billiger! Das ist 'der' Weiterbildungstrend 2009: Fünf-Minuten-Trainings und die häppchenweise Vermittlung von Lerninhalten werden immer häufiger nachgefragt, ebenso Kurse für den kleinen Geldbeutel. - Das managerSeminare-Dossier 'Weiterbildungstrends 2009' berichtet über Ultrakurzzeitlernen und andere interessante Entwicklungen auf dem Weiterbildungsmarkt.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Lerntrend Kürze: Die Weiterbildungsminis kommen
    von Axel Gloger
    Ultrakurzformate erobern die Weiterbildung. Fünf Minuten, sechs Minuten - länger dauern die neuen Mini-Lektionen und Mikro-Trainings nicht. Treiber dieser Entwicklung ist nicht zuletzt das Videoportal YouTube. Wie der Trend zum Kurzen die Weiterbildungslandschaft und die Personalentwicklung verändert, zeigt managerSeminare-Autor Axel Gloger.

  • Weiterbildung 50plus: Lernszenarien für Ältere
    von Eva Ullmann und Christina Jonas
    Ältere Mitarbeiter rücken dank des demografischen Wandels verstärkt in den Fokus der Personalentwicklung. Doch wie genau lernt die Generation 50plus? Wie müssen Weiterbildungsmaßnahmen für diese Zielgruppe aussehen? Christina Jonas und Eva Ullmann liefern Antworten aus der aktuellen Hirnforschung und stellen Ideen für altersgerechte Lernszenarien vor.

  • BDU-Studie Outplacement-Beratung: Trennungsberatung weiter im Trend
    von Sylvia Jumpertz
    Nach vierjähriger Pause hat der BDU erstmals wieder den Markt der Outplacement-Beratung unter die Lupe genommen. Seine Studie zeigt: Die Berater, deren Spezialität es ist, Fach- und Führungskräfte nach einer Kündigung in ein neues Arbeitsverhältnis zu coachen, werden immer häufiger vom Mittelstand beauftragt. Seit Jahren entwickeln sich die Umsätze der Branche gut. Selbst durch die aktuelle Finanzkrise haben die Berater nicht viel zu fürchten, so der Tenor der BDU-Experten.

  • Weiterbildungsmarkt Hochschule: Schwieriges Terrain für Berater
    von Stefanie Bergel
    Deutschlands Universitäten sind im Umbruch: Hochschulreform, Bologna und neue Finanzierungsmodelle verlangen nach Änderungen traditioneller Strukturen und Abläufe. Um diesen Wandel zu meistern, brauchen die Hochschulen vor allem eines: eine professionelle Personalentwicklung. Doch strategische Konzepte sind Mangelware. An vielen Universitäten fehlt HR-Know-how. Ob Trainer und Berater aus der Wirtschaft diese Lücke schließen können? managerSeminare hat nachgefragt.

  • Manager auf christliche Pfaden: Besinnung fürs Business
    von Sylvia Jumpertz
    Was bringt Manager dazu, sich in klösterlicher Abgeschiedenheit Schweigegeboten zu unterwerfen? Warum laufen sich Führungskräfte die Füße auf alten Pilgerpfaden wund? Und was haben Management-Coachs in Mönchskutte und Priestersoutane ihren weltlichen Kollegen voraus? managerSeminare hat ergründet, was Retreats mit christlichem Akzent für Führungskräfte so faszinierend macht.

  • Sonja Radatz über Trends und Trugschlüsse: 'Wir erleben einen Umbruch im Nachfrageverhalten'
    Das Interview führte Sylvia Jumpertz.
    Das Wiener Institut für systemisches Coaching und Training (ISCT) hat abgespeckt: Langzeitseminare haben im Portfolio vielfach kurzen, modulbasierten Angeboten Platz gemacht. Im Gespräch mit managerSeminare erklärt Institutsleiterin Sonja Radatz, warum die Zukunft des Weiterbildungsmarktes in der Häppchen-Kultur liegt und warum Zertifikate von Bildungsangeboten kontraproduktiv sind.

  • Tiefpreise in der Weiterbildung: Die Billigheimer
    von Corinna Moser
    100 Euro für einen zweitägigen Rhetorik-Kurs, 250 Euro für eine NLP-Ausbildung - mit solchen Dumpingpreisen werben Anbieter um Kunden. Wie sind solche Angebote möglich? Rechnet sich das Konzept? Und was dürfen Teilnehmer von den Billig-Kursen erwarten? managerSeminare hat nachgefragt.

  • Semantik trifft E-Learning: Der Trend zum Wissenshäppchen
    von Stefanie Bergel
    Im Wissensmanagement sind semantische Technologien längst auf dem Vormarsch: Vor allem große Unternehmen setzen auf semantische Netze, um Dokumente und Dateien zu verorten. Jetzt entdecken auch Bildungsexperten die Macht der Metadaten - und nutzen sie, um das Lernen am Arbeitsplatz effektiver zu gestalten. managerSeminare mit einem Blick auf E-Learning 3.0.

  • Ein neuer Markt für Weiterbildner? - Training trifft Schule
    von Stefanie Bergel
    Seit PISA & Co. befinden sich Deutschlands Schulen im Wandel. Sie sollen zunehmend eigenständig handeln und nach dem Vorbild von Unternehmen gestaltet werden. Die Folge: Schulleiter müssen Führungskompetenz aufbauen. Lehrer brauchen Nachhilfe in Sachen Kommunikation und Teamentwicklung. Ob sich im Zuge dieses Veränderungsprozesses auch neue Tätigkeitsfelder für Trainer und Berater aus der Wirtschaft auftun? managerSeminare hat nachgefragt.

Veröffentlicht am 22.06.2009

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier