Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Weiterbildungs-Koryphäen im Interview

Weiterbildungs-Koryphäen im Interview

Geert Hofstede, Pater Anselm Grün, Gerald Hüther oder Friedemann Schulz von Thun zählen zu ihnen: den Koryphäen in der Weiterbildung. managerSeminare will die Personen hinter den schillernden Namen zeigen und interviewt dafür regelmäßig die bekanntesten Köpfe der Szene. Wer sind sie? Welche Ideen haben sie entwickelt? Was sind ihre wichtigsten Kernaussagen? Und warum sind sie so erfolgreich?

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Kulturforscher Geert Hofstede: 'Interkulturelle Kompetenz ist kein Allgemeingut'
    Das Interview führte Nicole Bußmann.
    Als Geert Hofstede 1965 anfing, an umfragen unter IBM-Mitarbeitern in verschiedenen Ländern mitzuarbeiten, ahnte er nicht, was folgen würde: eine kleine Revolution. Denn seine auf den gewonnenen Daten aufsetzende Kulturforschung widerlegte die bis dato vorherrschende These, dass Management weltweit einheitlich praktiziert werden kann. Im März 2012 wurde der Sozialwissenschaftler mit dem Life Achievement Award ausgezeichnet. managerSeminare traf ihn zum Gespräch.

  • Lothar Seiwert: 'Zeitmanagement trifft nicht das eigentliche Problem'
    Das Interview führte Nicole Bußmann.
    Er gilt als Zeitmanagement-Guru, in Europa wird kein Name mehr mit dem Thema Zeitmanagement assoziiert als seiner. Die Rede ist von Lothar Seiwert. Jetzt ist sein neues Werk in den Handel gekommen: 'Ausgetickt: Lieber selbstbestimmt als fremdgesteuert'. Darin wird er persönlich - und vom Zeitmanager zum Zeitweisen. managerSeminare mit dem ersten Interview mit Seiwert als 'Ausgeticktem'.

  • Pater Anselm Grün: 'Wir sind keine Besserwisser'
    Das Interview führte Nicole Bußmann.
    Er hat fast 300 Bücher geschrieben und hält rund 200 Vorträge pro Jahr. Er ist berühmt, aber nicht reich. Führungskräfte und Unternehmer suchen seinen Rat. Die Rede ist von Pater Anselm Grün. Der Kirchenmann hat 2011 eine weltliche Auszeichnung der Weiterbildungsbranche erhalten. managerSeminare traf ihn im Kloster zum Interview.

  • Gerald Hüther: 'Belohnung ist genauso falsch wie Bestrafung'
    Das Interview führte Nicole Bußmann.
    Er war einer der Zuschauermagnete der didacta 2011: Prof. Dr. Gerald Hüther. In Stuttgart plädierte der Hirnforscher für eine neue Haltung zum Thema Bildung. Im Interview mit managerSeminare erläutert er, was bei der Weiterbildung und Führung in Unternehmen schiefläuft.

  • Gunther Schmidt: 'Hypnose wird falsch verstanden'
    Das Interview führte Nicole Bußmann.
    Kaum einer hat die Weiterbildungsszene in Deutschland so sehr gefördert wie Dr. Gunther Schmidt. Der Arzt, Therapeut und Coach sorgte dafür, dass das systemische Gedankengut in der Wirtschaftswelt ankommt. Er holte die provokative Therapie nach Europa. Und er entwickelte den hypnosystemischen Beratungsansatz - ein Konzept, das Coachs mit praktischen Tools bereichert. Im April 2011 erhielt er den Life Achievement Award. Ein Interview im Vorfeld der Preisverleihung.

  • Edgar H. Schein: 'Wir können Kultur nicht machen'
    Das Interview führte Axel Gloger.
    Er ist Mitbegründer der Organisationspsychologie, seit Jahrzehnten prägt er die Managementlehre: Edgar H. Schein. managerSeminare traf den Emeritus der Sloan School of Management am Rande einer Veranstaltung der Bertelsmann Stiftung. Im Interview erklärt Schein, warum viele Unternehmen Heere von Beratern beschäftigen, obwohl sie bisweilen mit einem einzigen Consultant besser beraten wären, welche Bedeutung die Personalentwicklung hat und wieso Führungskräfte mehr über Kultur nachdenken sollten.

  • Reinhard K. Sprenger: 'Geld darf nicht verführen'
    Das Interview führte Svenja Gloger.
    Durch die Finanzkrise ist sie wieder zum Thema geworden - die Entlohnung der Manager. Denn der Crash hat gezeigt: Hohe Boni steuern das Leistungsverhalten fehl. Reinhard K. Sprenger hat die jüngsten Erfahrungen zum Anlass genommen, neu über Belohnungs- und Bezahlungssysteme nachzudenken. Im Gespräch mit managerSeminare schildert der Managementguru, wie ein verführungsfreies Entgeltsystem aussehen könnte.

  • Open-Space-Begründer Harrison Owen: 'Selbstorganisation ist eine uralte Kraft'
    Das Interview führten Svenja Gloger und Sylvia Lipkowski.
    Im Hof seines Hauses, bei zwei Gläsern Martini, erfand Harrison Owen eine Methode, die später um die Welt gehen sollte: Open Space Technology (OST). Die Methode ist zugleich Konferenzform und Lebenshaltung, sie hat unzählige Change-Prozesse angestoßen und Berater begeistert. 2010 feierte sie ihr 25-jähriges Bestehen - und ihr Entdecker wurde 70 Jahre alt. Zeit für einen Rück- und Ausblick. Harrison Owen gibt beides im Gespräch mit managerSeminare.

  • EKS-Begründer Wolfgang Mewes: 'Wir müssen Dogmen überwinden'
    Das Interview führte Nicole Bußmann.
    Konzentration aufs Kerngeschäft, Spezialisierung, in die Marktnische stoßen... all das propagierte Wolfgang Mewes bereits Ende der 60er Jahre und erwies sich damit als revolutionärer Vordenker. Etliche Unternehmen, die seinen Gedanken folgten, stiegen zu Weltmarktführern auf. Im April 2010 wurde der Urheber der EKS-Methode mit dem Life Achievement Award der Weiterbildungsbranche ausgezeichnet. managerSeminare traf ihn in Mainz zum Gespräch.

  • Dr. Wolfgang Loos: 'Die Devise heißt: Share the Problem!'
    Das Interview führte Svenja Gloger.
    Die Wahrnehmung der eigenen Begrenztheit ist ein Qualitätsmerkmal guter Führungskräfte - dieser Überzeugung ist Dr. Wolfgang Looss. Im Interview mit managerSeminare schildert der Pionier der deutschen Coaching-Szene, warum selbst Top-Manager Rat einholen, Hilfe suchen und mitunter sogar ihr Nichtwissen eingestehen sollten.

  • Friedemann Schulz von Thun: 'Ich lebe noch'
    Das Interview führte Nicole Bußmann.
    Seine Modelle sind aus der Weiterbildungsbranche nicht mehr wegzudenken: Die Rede ist von Friedemann Schulz von Thun, der u.a. das Kommunikationsquadrat und das Innere Team erfunden hat. Für diese Leistungen wurde der Kommunikationspsychologe 2009 mit dem Life-Achievement-Award der Weiterbildungsbranche ausgezeichnet. managerSeminare hat ihn in Hamburg zum Interview getroffen.

Veröffentlicht am 23.07.2012

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier