Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Vertrauen

Vertrauen

Wie wichtig ist Vertrauen in der Mitarbeiterführung? Wann 'dürfen' Führungskräfte misstrauisch sein, ohne gleich als Bedenkenträger oder Bremser zu gelten? Und wie schaffen es Manager in Zeiten von Wirtschaftsskandalen wie Bespitzelungsvorwürfen bei Lidl, Sicherheitsproblemen bei Toyota oder eine versagende Bohrinsel bei BP verlorengegangenes Vertrauen wiederzugewinnen? - Unser Dossier zum Thema geht diesen Fragen nach und lässt Vertrauensforscher Martin Schweer zu Wort kommen.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Misstrauen als Methode: Mit Zweifeln zum Ziel
    von Sylvia Jumpertz
    Bedenkenträger und Bremser hat niemand gern im Team. Im Business steht das skeptische Denken unter Generalverdacht. Gefragt ist der Macher, der nicht lange fackelt. Zu Unrecht, warnen Psychologen. Denn vieles, was im Managementalltag schiefgeht, ist auf die Scheu vorm kritischen Hinterfragen zurückzuführen. Wann sind Zweifel angebracht und wann nicht? Und kann man gesunde Skepsis trainieren? managerSeminare hat nachgehakt.

  • Ethisches Missverständnis: Führung braucht konkrete Vorschriften
    von Ulf D. Posé
    Große Unternehmen belegen ihren moralischen Anspruch gerne mit einem Code of Conduct. Die darin formulierten Grundsätze lauten dann vielleicht 'Wir führen nach dem Prinzip der Delegation' oder auch 'Wir behandeln unsere Kunden fair'. Klingt gut, ist aber völlig sinnlos.

  • Fehler im Change Management: Misstrauen ist die Basis für Vertrauen
    von Frank Dievernich
    Vertrauen ist eine Vorschussleistung, und die dürfen Führungskräfte nach Krisen nicht mehr erwarten, meint Professor Dr. Frank E. P. Dievernich. Er ist der Meinung: Unternehmen sind besser aufgestellt, wenn sie Misstrauen zulassen und darauf reagieren.

  • Informationspolitik: Die Macht des Mitwissens
    von Sylvia Jumpertz
    Angesichts dessen, dass in vielen Firmen die interne Berichterstattung auf Hochtouren läuft, verwundert es: Mitarbeiter fühlen sich trotz E-Mail-Rundbriefen, Newslettern und glanzvoller Mitarbeiterzeitungen schlecht informiert. Die Folgen: Vertrauens-, Motivations- und Leistungsschwund. managerSeminare hat Experten der internen Kommunikation gefragt, was da schiefläuft - und was Firmen tun können, damit Informationen wirklich beim Mitarbeiter ankommen. Und nicht nur im E-Mail-Fach.

  • Interview mit Vertrauensforscher Martin Schweer: Vertrauen dringend gesucht
    Das Interview führte Anja Dilk.
    Bankenskandal und Wirtschaftskrise, Bespitzelungsvorwürfe bei Lidl, Sicherheitsprobleme bei Toyota, eine versagende Bohrinsel bei BP... Vor diesem Hintergrund fällt es schwer, der Welt der Wirtschaft noch zu vertrauen. Doch ohne Vertrauen funktioniert unsere Gesellschaft nicht. Was können Manager jetzt tun, um das verloren gegangene Vertrauen bei Mitarbeitern und Kunden wiederzugewinnen? Ein Gespräch mit dem Vertrauensforscher Prof. Dr. Martin Schweer.

  • Moralisches Missverständnis: Vertrauen stellt keine Bedingungen
    von Ulf D. Posé
    Vertrauen ist die Annahme, dass unsere Erwartungen an Menschen oder Entwicklungen eintreffen. Es ist der feste Glaube an die Wahrheit einer Aussage, an die Verlässlichkeit von Menschen und Institutionen, an ihre Fähigkeit, das Richtige zu tun. Vertrauen bedeutet, sich auf einen fairen Umgang miteinander zu verlassen. Und darauf, dass die Akteure in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ihre soziale Verantwortung wahrnehmen. Doch immer wieder wird unser Vertrauen enttäuscht - und wir sind selbst mit schuld daran.

  • Wettbewerbsfaktor Vertrauen: Wie Manager wieder glaubwürdig werden
    von Stephen M. R. Covey
    Mitten hinein in die Diskussion um verlorenes Vertrauen in Manager und Management hat Stephen M. R. Covey sein Buch 'Schnelligkeit durch Vertrauen' platziert. Darin bezeichnet er Vertrauen als die wichtigste und gleichzeitig am häufigsten unterschätzte wirtschaftliche Ressource überhaupt. Für managerSeminare hat der amerikanische Bestseller-Autor seine zentralen Thesen zusammengefasst und einen Weg zu mehr Vertrauen im Management skizziert.

Veröffentlicht am 19.03.2012

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier