Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Stressmanagement und Burnout

Stressmanagement und Burnout

Ausgebrannte Führungskräfte und Mitarbeiter prägen die heutige Arbeitswelt. Nur wenige Unternehmen scheinen davon verschont zu bleiben. - Warum können wir nicht einen Gang zurückschalten, sondern schleppen uns auch noch krank ins Büro? Wieso können wir nicht einmal mehr im Urlaub abschalten? Und was können die Arbeitgeber dagegen tun? - Im Dossier 'Stressmanagement und Burnout' geht es um Ursachen und Lösungswege aus der krankmachenden Leistungsfalle.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Employee Assistance Programs: Lebenshilfe für Leistungsträger
    von Petra Walther
    Noch vor drei Jahren kannten nur wenige Unternehmen die Dienstleistung, jetzt wächst die Nachfrage stetig: die nach Employee Assistance Programs. Mit externer Mitarbeiterberatung sollen Mitarbeiter bei Alltagssorgen und in persönlichen Krisen unterstützt werden. Dahinter steht die Hoffnung, Leistungseinbußen aufzufangen und Fehltage zu vermeiden.

  • Präsentismus: Eingeschränkt anwesend
    von Miriam Wagner
    Wer zur Arbeit kommt, ist gesund, wer zu Hause bleibt, ist krank - diese simple Gleichung gilt immer weniger. Denn immer mehr Mitarbeiter schleppen sich auch dann ins Büro, wenn sie Rückenschmerzen oder Erkältungen plagen. Warum? Natürlich weil sie Angst haben, den Job zu verlieren, gerade in schwierigen Zeiten. Doch das ist zu kurz gedacht. Präsentismus ist nicht nur ein Krisenthema, sondern hat auch im Aufschwung Konjunktur.

  • Markus Väth über den Umgang mit Burnout: 'Struktureller Burnout ist der blinde Fleck von Unternehmen'
    von Markus Väth
    Burnout und die damit verbundene Arbeitsunfähigkeit ist ein großes Problem für Unternehmen. Doch die Prävention schieben die Firmen gerne auf ihre Mitarbeiter ab. Das bringt nichts, meint Markus Väth. Das Unternehmen muss sich mit seinen eigenen Strukturen auseinandersetzen - denn die tragen wesentlich zur Überlastung bei.

  • Burnout im Urlaub: Des Guten zu viel
    von Anja Dilk und Heike Littger
    Leisten, powern, Gas geben: Diese Prinzipien verfolgen ehrgeizige Manager nicht nur im Büro, sondern auch im Urlaub. Das Ergebnis sind Ferien in Extremform - geprägt von Events und Abenteuern, begleitet von Handy und Laptop. Erholsam ist das nicht, im Gegenteil: Viele Manager brennen ausgerechnet im Urlaub aus. Ein ebenso neues wie typisches Phänomen unserer Zeit. managerSeminare mit einem Einblick.

  • Organisationales Burnout: Das ausgebrannte Unternehmen
    von Anja Dilk und Heike Littger
    Nach wie vor steht bei der Diskussion über Burnout der ausgebrannte Mitarbeiter als Einzelner im Fokus. Dieser Blick greift jedoch zu kurz: Geraten in einer Organisation mehrere Menschen zwischen die Speichen, hakt es an den Strukturen. Die Organisation als solche ist krank. managerSeminare über die Ursachen und Symptome erschöpfter Unternehmen.

  • DGFP-Kongress 2008: Talentemanagement durch Work-Life-Balance
    Michael Kastner im Interview mit Nicole Bußmann
    Talentemanagement war das Topthema des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) in 2008. Einer der interessantesten Beiträge in diesem Zusammenhang kam von Michael Kastner. managerSeminare sprach im Nachgang der Veranstaltung mit dem Arzt und Diplompsychologen.

  • Burnout-Bekämpfung: 'Stationäre Therapien sind oft kontraproduktiv'
    Horst Kraemer im Interview mit Petra Walther
    Bei der Behandlung von Burnout ist stationäre Verhaltenstherapie oft das Mittel der Wahl. Diese schwächt den Betroffenen jedoch oft mehr, als dass sie ihm hilft, ist Horst Kraemer überzeugt. Der Coach hat eine Methode entwickelt, die Burnout von anderer Seite her anpackt. Im Gespräch mit managerSeminare erläutert er seine Technik der Neuroimagination und erklärt, welche Schlüsse er aus seinem eigenen Burnout gezogen hat.

  • Testgelesen: Bücher zum Thema Stressmanagement
    von Sabrina Neumann, Ute Simon-Adorf, Holger Stein und Eva Thomas
    Stress und Belastungssituationen gehören heutzutage zum Arbeitsleben vieler Führungskräfte und Mitarbeiter dazu. Wer Erschöpfung und Burnout vermeiden will, sollte sich mit dem Thema Stressmanagement auseinandersetzen. Vier Bücher wollen dabei Hilfestellung leisten. Welche Erkenntnisse sie für welche Lesergruppen bereithalten, erläutern die Testleser von managerSeminare.

Veröffentlicht am 23.05.2011

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier