Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Selbststeuerung

Selbststeuerung

Je komplexer und unübersichtlicher die Welt wird, desto stärker gewinnt eine Fähigkeit an Bedeutung: Selbststeuerung. Von ihr hängt es wesentlich ab, ob und wie schnell wir unsere Ziele erreichen, wie wir Rückschläge verdauen und wie zufrieden wir im Job sind. Strategien, Tipps und Hintergründe zur besseren Selbststeuerung.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Resilienz für die Arbeitswelt 4.0: Stabil im instabilen Umfeld
    In der von Unsicherheiten geprägten Arbeitswelt tritt eine Ressource als entscheidend für die Gesundheit von Führungskräften, Mitarbeitern und Teams in den Vordergrund: Resilienz. An welchen Einstellungen und an welchem Verhalten zeigt sich die persönliche Widerstandskraft? Und wie kann der Einzelne die Schlüsselfaktoren der Resilienz trainieren?

  • Lernen vom Sport: Reife Leistung
    Erfolgreiche Spitzensportler zeichnen sich dadurch aus, dass sie ausgeprägte Selbstmanagement-Kompetenzen mitbringen. Sie sind zielfokussiert und leidenschaftlich, reizen ihre Grenzen aus, wissen dabei aber sehr genau, wie sie mit den eigenen Kräften haushalten müssen. Davon können auch Führungskräfte lernen.

  • Erfolgsfaktor Grit: Dranbleiben!
    Unter Führungsexperten gilt es als Managementtugend Nummer eins: Grit. Der englische Begriff bezeichnet eine Kombination aus Hartnäckigkeit und Leidenschaft. Das klingt altmodisch, ist aber in Zeiten von schnellem Wandel, Agilität und flachen Hierarchien wichtiger denn je.

  • Glaubenssätze in der Führung: Erkenne Deine Antreiber
    „Sei stark!“, „Streng dich an!“, „Sei gefällig!“ Jeder Mensch folgt solchen inneren Kommandos, die unter anderem auch seinen Führungsstil prägen. Problematisch wird es unter Stress. Denn besonders dann schlagen die Selbst-Kommandos durch und stehen einer guten Führung oft im Weg. Wer sich seine inneren Antreiber vor Augen führt, weiß, wo er ansetzen muss, um sein Verhalten zu justieren.

  • Jobzufriedenheit in der neuen Arbeitswelt: Du hast es in der Hand!
    Innere Unruhe, eine unbestimmte Unsicherheit, das Gefühl eines dauerhaften Stand-by-Zustands – die Bedingungen der neuen Arbeitswelt sorgen nicht nur für positive Gefühle. Im Gegenteil: Sie können die Arbeitszufriedenheit sogar erheblich senken. Ein 5-Schritte-Programm, wie Führungskräfte im Job zu mehr Zufriedenheit finden.

  • Umsetzungsstärke gewinnen: Leg los!
    Wissen, was zu tun ist, heißt noch lange nicht, dass man es auch tut. Ob gute Vorsätze, lästige Pflichten oder neu Gelerntes – der Weg von der Absicht zur Umsetzung kann sehr weit sein. Mit den richtigen Strategien lässt er sich abkürzen.

  • Umgang mit Niederlagen: Shit happens
    Zähne zusammenbeißen, negative Gedanken durch positive ersetzen und sich einfach noch mehr anstrengen – so lautet das Rezept vieler Führungskräfte nach einer Niederlage. All das ist falsch. Wie gehen wir wirklich gut mit Rückschlägen um?

  • Strategien der Selbststeuerung: Mein Wille geschehe
    Sofort essen oder auf mehr warten? Das ist die zentrale Frage des Marshmallow- Tests, der die Fähigkeit zum Belohnungsaufschub bei Kindern untersucht. Das Dilemma, das dahintersteckt, betrifft aber nicht nur sie: Es ist der ewige Kampf zwischen Impuls und Selbstkontrolle. Warum er uns nie loslässt – und mit welchen Strategien wir ins Geschehen eingreifen können.

Veröffentlicht am 16.11.2017

drucken

RSS-Feed

ANZEIGE

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier