Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Reden

Reden

Nicht jedem ist das Talent zum erfolgreichen Redner in die Wiege gelegt worden, aber jeder kann mit ein wenig Übung seine rhetorischen Fähigkeiten zum Glänzen bringen. Wie Sie das gesprochene Wort so einsetzen können, dass Sie Ihre Zuhörer oder Gesprächspartner mit Leichtigkeit begeistern, überzeugen oder motivieren, können Sie in unserem Dossier zum Thema 'Reden' nachlesen.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Umgang mit Verbalattacken: Klüger kontern
    von Albert Thiele
    In wirtschaftlich schwächeren Phasen wird die Tonlage in vielen Unternehmen rauer. Mancherorts hat gar Kampfdialektik Konjunktur. Bei dieser geht es darum, den anderen mittels verbaler Tiefschläge zu dominieren und aus dem Konzept zu bringen. Dialektiktrainer Albert Thiele erklärt, wie wir unfaire Attacken so kontern können, dass das Gespräch konstruktiv bleibt.

  • Alltagsrhetorik für Führungskräfte: Überzeugen by the way
    von Andreas Patrzek und Kerstin von Aretin
    Bei Vorträgen und Verhandlungen ist klar: Hier gilt es zu überzeugen. Kein Wunder, dass Führungskräfte auf diese Situationen gut vorbereitet sind. Der täglichen Büro-Kommunikation aber schenken sie wenig Beachtung. Ob in Arbeitsgesprächen, beim Feedback-Geben oder Delegieren - hier reden viele so, wie es ihnen gerade einfällt. Ein Fehler, denn wer das Sagen hat, sollte jederzeit zielführend kommunizieren. managerSeminare mit den wichtigsten Regeln zur Alltagsrhetorik.

  • Die Psychologie des Überzeugens: Diskutieren ohne Sachargumente
    von Gudrun Fey
    Keine Argumente mehr? Macht nichts. In Diskussionen spielen diese ohnehin nur eine untergeordnete Rolle. Davon ist jedenfalls Gudrun Fey überzeugt. Die Rhetorikexpertin hat Taktiken und Techniken zusammengetragen, die selbst dann überzeugend wirken, wenn die meisten Zahlen, Daten, Fakten gegen die eigene Position sprechen.

  • Kommunikationsmittel Schweigen: Ohne Worte
    von Axel Gloger
    Wer was zu sagen hat, sagt viel. Dieses Motto gilt überall in der Wirtschaftswelt. Führungskräfte üben Kommunizieren und Referieren, lernen geschickt zu argumentieren. Eines können sie aber häufig nicht: schweigen. Durch Nichtssagen lassen sich Standpunkte oft aber besser auf den Punkt bringen, Argumente gut verstärken und kritische Gesprächssituationen entschärfen.

  • Neue Präsentationsformate: Schnelle Erleuchtung
    von Nina Peters
    Kluge, mitreißende Vorträge sind beglückend, aber leider selten. Das Wegdämmern bei Reden noch immer die Regel. Doch Rettung naht in Form neuer Präsentationsmethoden: Sie heißen Pecha Kucha, Ignite und Slam und ersparen öde Referate. Um die innovativen Formate hat sich zudem eine Event-Kultur gebildet, die geschickt die Möglichkeiten des Internets nutzt. Ob die neuen Techniken auch fürs Business taugen - managerSeminare mit einem Praxisbericht

  • Perfekt reden lernen: Moment der Magie
    von Hans-Uwe L. Köhler
    Ob vor versammelter Mitarbeiterschaft oder auf einem Fachkongress - einen freien Vortrag zu halten ist eine der größten Herausforderungen der Businesswelt überhaupt. Zumindest, wenn er gut werden soll. Hans-Uwe L. Köhler zeigt, wie die perfekte Rede kreiert, designt und präsentiert wird. Von gängigen Rhetorikregeln lässt sich der Speaker dabei nicht beirren.

  • Frei sprechen lernen: Schluss mit Spicken
    von Nina Peters
    Ähs vermeiden, die Hände auf Hüfthöhe halten, auf die Körpersprache achten... solche Regeln galten lange als Schlüssel zur guten Rede. Nun wird im Rhetoriktraining umgedacht: weg von der perfekten Performance, hin zum authentischen Auftritt. Der gelingt am besten, wenn so vorgetragen wird, wie im Face-to-Face-Kontakt geredet wird. Manuskripte sind dabei natürlich tabu.

  • Professional Speaking: Mit Persönlichkeit aufs Podium
    von Susanne Petz
    Das Speaking Business erscheint Unternehmern wie Selbstständigen zunehmend attraktiv. Mit seinem Thema durch die Lande ziehen, das Publikum mitreißen, auf diese Weise die Werbetrommel für sich rühren und ordentlich Geld verdienen – eine verlockende Vorstellung. Doch Speaking ist ein Business mit eigenen Regeln, die kennen und beherrschen muss, wer erfolgreich auf der Rednerbühne bestehen will. Was es braucht, um professioneller Speaker zu werden.

Veröffentlicht am 22.02.2013
Zum Dossier 'Rhetorik, Teil 1'...
Zum Dossier 'Rhetorik, Teil 2'...

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier