Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Projektmanagement, Teil 3

Projektmanagement, Teil 3

Im dritten Teil unserer Themendossier-Reihe 'Projektmanagement' geht es u.a. um die Erfolgsfalle Engagement und die damit verbundene Gefahr des Verrennens. Außerdem lesen Sie über die Managementmethode 'Effectuation', wie Multiprojektmanager in ihrer Arbeit unterstützt werden können und was die Methode 'Scrum' dem Projektmanagement verspricht.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Erfolgsfalle Engagement: Mit Anlauf ins Abseits
    von Sascha Reimann
    Zeit, Arbeit, Herzblut – je mehr davon in ein Projekt, eine Idee investiert wurde, desto schwieriger wird es, loszulassen. Dann wird gutes Geld dem schlechten hinterhergeworfen, dann werden tote Gäule geritten und Köpfe durch Wände getrieben. Oder dagegen. Eine Gefahr, die Führungskräfte abwenden müssen. Doch sie sind selbst nicht davor gefeit, sich zu verrennen.

  • Managementmethode Effectuation: Planen ohne Plan
    von Andrea Bittelmeyer
    Entscheidungen unter Unsicherheit sind gefürchtet. Das ist kein Wunder. Denn wie soll ein Unternehmer oder eine Führungskraft entschlossen handeln, wenn sich keine verlässlichen Prognosen und keine festen Zielvorgaben machen lassen? Den Weg weisen will eine neue Managementmethode namens Effectuation. Vielen erfolgreichen Menschen kommt sie bekannt vor.

  • Multiprojektmanagement: Rechnen reicht nicht
    von Klaus Wagenhals, Conor John Fitzsimons, Frank Kühn
    Multiprojektmanager sind Rechenfans. Um ihr Projektportfolio zu steuern, werten sie Zahlen aus. Was dabei jedoch oft verloren geht, sind Informationen zwischen den Zahlen, z.B. Erfahrungen von Projektbeteiligten. Diese aber könnten helfen, Projekte besser aufeinander und auf die Firmenstrategie abzustimmen. managerSeminare mit einem alternativen Multiprojektmanagement-Modell, das den Fokus auf die Soft Facts legt.

  • Agiles Projektmanagement: Und es hat Scrum gemacht
    von Andrea Bittelmeyer
    Schnelligkeit, Flexibilität und ständiges Justieren: Das sind die Attribute einer neuen Methode im Projektmanagement. Ihr Name lautet Scrum und kommt aus dem Rugby-Sport. Noch wird die agile Methode nur in der Software-Industrie genutzt. Doch Berater sind sich einig: In naher Zukunft wird Scrum Projekte jedweder Art und Branche revolutionieren und sogar für das Management von Unternehmen als Benchmark dienen.

  • Tools fürs Training: Dynaxity - Prozesse versus Projekte
    von Armin Rohm
    Einen Produktionsprozess simulieren und in mehreren Schritten optimieren – mit dieser Aufgabe konfrontiert das Tool Dynaxity die Workshop teilnehmer. Sobald die Zusammenarbeit wie am Schnürchen klappt, kommen neue Aufgaben dazu. Solange bis die Gruppe restlos überfordert ist – denn aus dem Misserfolg lassen sich die größten Lehren ziehen.

  • Projektorientierte Organisationen: Macht gegen Stärke
    von Andrea Bittelmeyer
    'Projektifizierung in der Wirtschaftswelt' lautet ein neues Schlagwort: Immer mehr Firmen arbeiten in Projekten. Damit dies die erhofften Früchte bringt, investieren sie in Ausbildung und Karriere der Projektmanager. Doch das reicht nicht aus. Projektaffine Unternehmen brauchen eine neue Organisationsform und müssen die Macht verschieben – weg von der Linie, hin zu den Projekten.

  • Bücher zum Thema Projektmanagement

Veröffentlicht am 29.01.2013

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier