Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Markenmanagement

Markenmanagement

Wer Coca-Cola kauft, kauft keine braune, gezuckerte Limonade. Er kauft den 'American Way of Life'. Er kauft Jugend und Coolness. Mit anderen Worten: Er kauft ein Gefühl. - Wie schaffen es Unternehmen, eine Marke aufzubauen, die ähnlich wie Coca-Cola nicht nur weit bekannt, sondern auch mit positiven Gefühlen besetzt ist? Und wie schaffen es Unternehmen, ihre Marke auch in die eigene Personalarbeit zu transportieren, um die besten Mitarbeiter anzulocken und dauerhaft zu binden? Mit einem durchdachten Markenmanagement-Konzept! Unser Dossier zum Thema gibt Einblick ins Markenmanagement, Leadership Branding, Reputationsmanagement und Employer Branding.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Markenmanagement: Ewig prickelnd
    von Hermann H. Wala
    Coca-Cola, Haribo, Persil: Diese Namen kennt jeder. Sie stehen für starke Marken - für Marken, mit denen sich Kunden gern identifizieren. Um stark zu bleiben, bewältigen diese Marken einen Spagat: Sie greifen Trends auf, sie wandeln und erneuern sich - ohne sich zu verändern. Wie geschickte Markenführung zwischen geforderter Dynamik und gebotenem Bewahren gelingt, zeigt Hermann H. Wala anhand von Beispielen, aus denen jedes Unternehmen lernen kann.

  • Leadership Branding: Marken auf zwei Beinen
    von Axel Gloger
    Außen hui, innen pfui - das klappt nicht mehr. Wenn sich der Glanz der Unternehmensmarke nicht im Verhalten der Mitarbeiter spiegelt, geht Glaubwürdigkeit verloren. Die Folgen: Kunden wandern ab, qualifizierte Talente kommen erst gar nicht. Ein neuer Ansatz, um Marke und Mitarbeiterverhalten auf eine Linie zu bringen, heißt Leadership Branding. managerSeminare mit einem Überblick über Pionierprojekte und einem Ausblick, wie das Konzept die Personalentwicklung verändern könnte.

  • Reputationsmanagement: Arbeit fürs Ansehen
    von Sylvia Jumpertz
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's völlig ungeniert? Von wegen. In Bezug auf Unternehmen ist das alte Sprichwort ein schlechter Witz. Denn die Reputation bestimmt mehr denn je den Marktwert von Firmen. Doch das Ansehen zu wahren, ist in der komplexen, dynamischen Wirtschaftswelt von heute kein Kinderspiel. Und auch kein Job allein für die Kommunikationsabteilung. Sondern: eine der wichtigsten Managementaufgaben überhaupt.

  • Arbeitgeberimage und Web 2.0: Der gläserne Betrieb
    von Constantin Gillies
    Die Zeiten, in denen Unternehmen die Oberhoheit über ihre Imagepflege hatten, sind dahin. Längst werden sie auf Internetportalen kritisch von Mitarbeitern und Ehemaligen bewertet. Jobinteressenten kommen so schnell dahinter, wie gut es sich in einem Betrieb - jenseits des blumigen Vokabulars in den Stellenannoncen - tatsächlich arbeitet. Trotzdem ist die neue Transparenz kein Grund zum Verzweifeln. Im Gegenteil: Firmen können sie gewinnbringend für sich nutzen.

  • Markenorientierte Personalentwicklung: Wir sind die Marke!
    von Andrea Bittelmeyer
    'Wir sind schnell, freundlich und flexibel' ist ein weit verbreitetes Markenversprechen von Unternehmen im Dienstleistungssektor. Vor allem die Mitarbeiter sind dafür verantwortlich, dass es gehalten wird. Dennoch haben Marketing und Personalentwicklung in vielen Firmen bislang nur wenige Berührungspunkte - ein Fehler, finden immer mehr Berater und Unternehmensvertreter. Ein Einblick in Vorteile der Verzahnung von PE und Marketing.

  • Employer Branding: Das Unternehmen in Position bringen
    von Petra Walther
    Employer Branding ist nur etwas für Konzerne? Ein Irrtum! Mittelständische Unternehmen haben es sogar leichter, ihre Besonderheiten als Arbeitgeber herauszuarbeiten. Wie sie ihre Qualitäten richtig nutzen können, um sich zu einer Arbeitgebermarke zu entwickeln, zeigt manage_HR.

  • Testgelesen: Bücher zum Thema Personalmarketing
    rezensiert von Regina Esslinger, Myriam Götze, Heike Rudloff-Hilbig und Ursula Vranken
    Wie kann man mit Hilfe von Social Media die besten Köpfe für sich gewinnen? Worauf müssen Unternehmen bei der eigenen Internetpräsenz unbedingt achten? Wie funktioniert strategisches Employer Branding? Und welchen Wert hat Personalmarketing überhaupt? Vier neue Bücher zum Thema Personalmarketing bieten Antworten auf diese Fragen.

Veröffentlicht am 20.09.2013

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier