Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Methoden für den Lerntransfer: Kollegiale Beratung

Methoden für den Lerntransfer: Kollegiale Beratung

Kollegiale Beratung ist kein 'Kantinenklatsch', sondern ein systematischer professioneller Erfahrungsaustausch, der einer vorher festgelegten Gesprächsstruktur folgt und an feste Zeitvorgaben gebunden ist. Die Methode eignet sich gut zur Stützung des Lerntransfers: Sie strukturiert Lernphasen, motiviert und trainiert neue Verhaltensweisen.

Preis: 3,00 EUR
eDoc kaufen
Sonderpreis: 1,50 EUR
für Abonnenten von Training aktuell

Der typische Ablauf

Vier bis sieben Teilnehmer treffen sich in regelmäßigen Abständen um über schwierige bzw. herausfordernde Situationen aus ihrem beruflichen Alltag zu sprechen und sich gegenseitig zu beraten. Einer oder mehrere der Teilnehmer tragen dabei pro Sitzung ihre Praxisfragen, Probleme und 'Fälle' vor (Fallgeber), ein anderer übernimmt die Rolle des Moderators.

Beispiele für mögliche Fälle sind:

  • 'Ich habe einen neuen Mitarbeiter bekommen. Er tut sich schwer, sich ins Team zu integrieren und steht abseits. Was kann ich tun, damit er vom Team akzeptiert wird?'
  • 'Ich stehe vor der Übernahme einer Projektleitung, was kann ich von vorneherein beachten, damit die Projektarbeit erfolgreich anläuft?'

Wie die Hilfe zur Selbsthilfe funktioniert, wie sich kollegiale Beratungsgruppen zusammensetzen und welche Vor- und Nachteile die Methode birgt, zeigt unsere Anleitung.


Quelle: Praxistransfer inklusive!
ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche in Tools/Wissen/Recht und Lexikon


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier