Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Marktübersicht: 46 Business-Planspiele im Überblick

Marktübersicht: 46 Business-Planspiele im Überblick

Planspiele fordern vom Teilnehmer komplexes Denken und Handlungskompetenz ein. Professionell eingesetzt, verbindet das Planspiel kognitive mit affektiven Lernzielen: Ein Planspiel simuliert nicht nur die voneinander abhängigen Prozesse in einer Organisation, sondern auch die Entscheidungen der Teilnehmer. Unsere Marktübersicht stellt 46 Planspiele vor, die sich für den Einsatz im Business-Kontext eignen (inkl. Fachartikel 'Planspiele: Praxis am Modell erlernen').

Kostenfrei
für angemeldete Benutzer
kostenfrei laden

Checkliste: So nutzen Sie Planspiele erfolgreich

  • Formulieren Sie eine klare Problemstellung. Was soll gelernt werden? Wer soll teilnehmen? Warum?

  • Ermitteln Sie den Nutzen des Planspiels. Rechnen Sie - wenn möglich - durch, welche Effekte sich ergeben sollen.

  • Stellen Sie die Unterstützung der Geschäftsführung sicher.

  • Formulieren Sie klare Lern- oder Veränderungsziele, je konkreter, desto besser.

  • Binden Sie die Teilnehmer in den Designprozess ein. Erfahrung: Die nützlichsten Erkenntnisse kommen oft bei der Entwicklung des Spiels - und nicht bei der Durchführung.

  • Messen Sie den subjektiven Lernerfolg. Holen Sie Feedback ein - direkt nach dem Planspiel und noch einmal drei bzw. sechs Monate später.

  • Setzen Sie auf eine möglichst direkte Umsetzung des gelernten Wissens. Erfahrung: Müssen die Mitarbeiter zunächst mit den alten Methoden weiterarbeiten, mindert das die Lerneffekte.

  • Kommunizieren Sie die Erfolge. Richten Sie ein Planspiel-Newsletter oder -Forum ein. Vorsicht vor potenziell negativen Nachrichten: Ist das Ergebnis eines Planspiels etwa eine Restrukturierung, sollten Sie das erst kommunizieren, wenn die Folgen hundertprozentig klar sind.


Was wurde für die Marktübersicht untersucht?

Für die Marktübersicht wurden 46 Business-Plannspiele unter die Lupe genommen. Folgende Punkte wurden dabei berücksichtigt:

  • Kurzbeschreibung des Planspiels
  • Einsatzmöglichkeiten des Planspiels
  • Teilnehmer/Zielgruppe
  • Bearbeitungszeit
  • Kosten
  • Sonstiges (Varianten/Besonderheiten)
  • Kontaktadresse

Zeitpunkt der Erhebung: Juli 2010


ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche in Tools/Wissen/Recht und Lexikon

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier