Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte

Inkl. Besichtigung des Flughafens München sowie der Flughafenfeuerwehr

Pflicht zur Weiterbildung: Nach den aktuellen vfdb-Richtlinien haben sich Brandschutzbeauftragte regelmäßig weiterzubilden. Darüber hinaus fordern die gesetzlichen Grundlagen aktuelle Konzepte für den Brand- und Arbeitsschutz: z.B. Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung und Vorschriften der Genossenschaften. Unternehmen haben den hierfür zuständigen Mitarbeitern (z.B. Sifa) unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange die erforderliche Fortbildung zu ermöglichen.


Ort: Aschheim
Termin: 21.11.2017- 22.11.2017
Dauer: 2

Preis:   1.184,05 € (inkl. 19.0% MwSt.)

Kontakt:

ASI Akademie für Sicherheit GmbH
Frau Christina Schmitt
Friedrichstrasse 16-18
65185 Wiesbaden

Tel.: 0611/2360020
Fax.: 0611/2360021
E-Mail: info@online-asi.de
Website: http://www.online-asi.de/?tid=30501

Bildungsziele und ggfs. Abschluss:
Die Veranstaltung ist besonders geeignet für Brandschutzbeauftragte, die bereits die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten absolviert haben und sich im Brandschutz weiterbilden möchten. Hierbei entwickelt die ASI Akademie für Sicherheit für jeden Termin der Veranstaltung ein eigenständiges Programm, so dass die Möglichkeit besteht, sich zu verschiedenen Spezialbereichen im Brandschutz praxisnah zu informieren. Ein weiteres Plus: Sie können die Chance nutzen, Fragen zu stellen, Probleme gemeinsam zu diskutieren und sich mit Kollegen auszutauschen. Ein Highlight des Seminars stellen überdies die praxisnahen, wechselnden Besichtigungen in brandschutzwichtigen Bereichen renommierter Betriebe dar.

Zielgruppe:

  • Brandschutzbeauftragte, die bereits die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten absolviert haben und über einige Erfahrung in der betrieblichen Praxis verfügen

Inhalte:

    Inhalt des Seminars "Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte"
    • Bewährte Schutzstandards und Techniken zur Brandverhütung
    • Risikoanalyse und-bewertung von Schadensereignissen
    • Aktuelle Schadensvorfälle durch Lithium-Batterien
    • Schadenszenarien, die ein Brandschutzbeauftragter kennen muss
    • Der richtige Umgang mit Brandschutztüren
    • Wirtschaftliche und sicherheitstechnische Problematik von Brandschutzkonzepten
    • In der Kritik: "Lösch-Spraydosen"

      Seminarkennung: BS-WBB

      drucken versenden

      RSS-Feed bookmark

       

      © 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
      Mobile-Ansicht



      OK

      Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier