Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Weiterbildung 'Qualifizierung EU-Fundraiserin'

Die renommierte zertifizierte Weiterbildung „Qualifizierung EU-FundraiserIn“ vermittelt ausführliches Fachwissen rund um die europäische Fördersystematik und bildet die Teilnehmer zu Experten für EU-Fördergelder aus.


Ort: Berlin
Termin: 31.05.2017 -15.09.2017

Preis:   5.450,00 € (inkl. 0.0% MwSt.)
Es bestehen verschiedene Fördermöglichkeiten - etwa durch einen Bildungsgutschein

Kontakt:

emcra GmbH - Europa aktiv nutzen

Hohenzollerndamm 152
D-14199 Berlin

Fax.: 030/31801369
E-Mail: info@emcra.eu
Website: http://www.emcra.eu

Bildungsziele und ggfs. Abschluss:
Das Ziel der AZAV-zertifiziereten Weiterbildung ist es, Fachkräfte im Bereich der Drittmittelakquisition mit dem Schwerpunkt EU-Fördermittel weiterzubilden. Die Teilnehmenden erhöhen so ihre Chancen und Möglichkeiten auf dem nationalen und europäischen Arbeitsmarkt, auf dem Kenntnisse im Bereich (EU-) Drittmittelakquisition zunehmend gefragt sind. Sie lernen, die passenden Fördermöglichkeiten für ihr Projekt zu finden, einen EU-Förderantrag formal korrekt zu stellen, ein EU-Projekt zu kalkulieren, ein europäisches Projekt mit allen Herausforderungen (z.B. Projektleitung, Projektlobbying, Evaluation, etc.) erfolgreich durchzuführen und es den europäischen Vorgaben entsprechend abzurechnen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Über folgende Voraussetzungen bzw. Fähigkeiten sollten Sie bereits verfügen, wenn Sie an der Weiterbildung "Qualifikation EU-FundraiserIn" teilnehmen möchten:
- ein abgeschlossenes Fachhochschul- / Hochschulstudium oder eine Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung
- kommunikative Kompetenzen - auch auf europäischer Ebene
- gute Kenntnisse der englischen Sprache
- Freude an der Arbeit im europäischen Kontext

Inhalte:
Die zertifizierte berufsbegleitende Weiterbildung besteht aus 4 Modulen, die einzeln oder im Gesamtpaket gebucht werden können. Jedes Modul wird durch zusätzliche Online-Module ergänzt. Praxisnah lernen Sie das notwendige Know-how rund um die EU-Förderlandschaft kennen.

Inhalte/ Module der Weiterbildung „Qualifizierung EU-FundraiserIn“:

  • EU-Förderung – Struktur und Förderchancen
  • EU-Projektentwicklung – Von der Idee zum Projekt
  • Antragstellung und Kalkulation von EU-Projekten
  • Projekt- und Finanzmanagement von EU-Projekten

Überblick:

  • 4 Module à 3 Tage in Berlin
  • Pro Modul 3 weiterbildungsbegleitende Online-Module
  • Umfassendes Studienmaterial
  • Intensive Betreuung durch ausgebildete TrainerInnen mit jahrelangen Erfahrungen in der Fördermittel-Akquisition
  • Erfahrene FachreferentInnen mit langjähriger Praxis in der Fördermittelvergabe
  • Intensive Betreuung durch das emcra-Team

Methoden:
- 4 thematische Module
- 12 Online-Module zur Vertiefung der Inhalte zwischen den Präsenzmodulen
- Umfassendes Studienmaterial
- Fallbeispiele aus der Praxis
- Intensive Betreuung durch ausgebildete Trainer mit jahrelangen Erfahrungen in der EU-Fördermittel-Akquisition
- Tipps aus der Praxis für die Praxis – Austausch mit Praktikern

drucken versenden

RSS-Feed bookmark

 

© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier