Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Gesundheit 4.0

Gesundheit 4.0 ist in aller Munde, doch was genau verbirgt sich dahinter? Was und woher kommen diese Nummerierungen wie 2.0, 3.0 und 4.0?
Mit diesen Fragen und den Antworten dazu beschäftigt sich das Seminar. Dabei wird das Thema aus drei Blickwinkeln behandelt:  Welche Aspekte und Anwendungen tragen zur Verbesserung der Versorgung
-  im professionellen System durch Unterstützung der Kooperation der Leistungserbringer
-  durch Unterstützung der Patienten und des Patientenselbstmanagements
-  durch die Unterstützung der Kooperation von Patienten und behandelnden Leistungserbringer
bei?

Im Seminar werden themenspezifische Impulsreferate, praktische (Software)Beispiele und Diskussionen kombiniert.


Ort: Dortmund
Termin: 30.11.2017
Dauer: Donnerstag, 30. November 2017, 10:00 - 18:00 Uhr Referenten: Prof. Dr. Peter Haas, Professor für Medizinische Informatik, Fachhochschule Dortmund und Dr. Carl Dujat, Vorsitzender des Vorstands, promedtheus AG

Preis:   1.130,50 € (inkl. 19.0% MwSt.)
Der Preis gilt für Nichtmitglieder des bvitg e.V. Die Teilnahmegebühr für dieses Seminar beinhaltet auch Erfrischungen, ein gemeinsames Mittagessen sowie die gesamten Seminarunterlagen. Eine Teilnahmebestätigung wird im Anschluss an das Seminar versendet.

Kontakt:

Bundesverband Gesundheits-IT
Frau Peggy Schott
Taubenstr. 23
10117 Berlin

Tel.: 030/2062258-55
E-Mail: seminare@bvitg.de
Website: http://www.bvitg.de

Bildungsziele und ggfs. Abschluss:
Am Ende des Seminars kennen die Teilnehmer die verschiedenen Facetten und Potentiale von Gesundheit 4.0, können diese erläutern und bei ihren Projekten oder Produktentwicklungen mitberücksichtigen und umsetzen.

Teilnahmevoraussetzungen:

Keine

Das Seminar besteht aus einer Kombination aus themenspezifischen Impulsreferaten, praktischen (Software)Beispielen und Diskussionen.

Inhalte:

Gesundheit 4.0 ist in aller Munde, doch was genau verbirgt sich dahinter? Was und woher kommen diese Nummerierungen wie 2.0, 3.0 und 4.0? Mit diesen Fragen und den Antworten dazu beschäftigt sich das Seminar. Dabei wird das Thema aus drei Blickwinkeln behandelt: 

Welche Aspekte und Anwendungen tragen zur Verbesserung der Versorgung
- im professionellen System durch Unterstützung der Kooperation der Leistungserbringer
- durch Unterstützung der Patienten und des Patientenselbstmanagements
- durch die Unterstützung der Kooperation von Patienten und behandelnden Leistungserbringer
bei?

An konkreten Anwendungsbeispielen – zum Teil indikationsbezogen – werden Lösungsansätze präsentiert und diskutiert.

Am Ende des Seminars kennen die Teilnehmer die verschiedenen Facetten und Potentiale von Gesundheit 4.0, können diese erläutern und bei ihren Projekten oder Produktentwicklungen mitberücksichtigen und umsetzen.


-  4.0 – was ist das?
-  4.0-Anwendungen für Leistungserbringer
-  4.0-Anwendungen für Patienten und ihre Angehörigen
-  integrative 4.0-Anwendungen für die Patienten-Behandler-Kooperation
-  Technische, organisatorische, rechtliche und ökonomische Barrieren
-  IT-gestützte Gesundheitsversorgung 2030

Bei den angebotenen Seminaren handelt es sich um ein Angebot der bvitg Service GmbH, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen des bvitg e. V..

drucken versenden

RSS-Feed bookmark

 

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier