Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Das 1 x 3 der Führung: Führungsstil, Kommunikation, Selbstmanagement (Frankfurt / Durchführungsgarantie)

Führungskompetenz für Führungskräfte
Führungsstil – Kommunikation und Verhalten – Zeitmanagement/Selbstmanagement

In diesem Seminar reflektieren Sie Ihre bisherige Führungspraxis und erhalten wertvolle Werkzeuge für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung.

Es wird im kleinen Kreis mit maximal 6 Personen gearbeitet.


Ort: Frankfurt am Main
Termin: 09.08.2017- 11.08.2017
Dauer: 3 Tage Referenten: Führungskräftetrainer und Personalmanager mit langjähriger Praxiserfahrung.

Preis:   2.320,50 € (inkl. 19.0% MwSt.)
inklusive Seminarmappe, Teilnahmezertifikat sowie Verpflegung. PREIS AB 2 ANMELDUNGEN bitte unter 02161/3084990 erfragen.

Kontakt:

Selectes GmbH Ges. f. Personalauswahl u. Personalmanagement
Frau Jopen
Louise-Gueury-Str. 48
41169 Mönchengladbach

Tel.: 0 21 61 / 30 84 990
Fax.: 0 21 61 / 30 84 991
E-Mail: info@selectes.com
Website: http://www.selectes.com

Bildungsziele und ggfs. Abschluss:
In diesem dreitägigen Seminar erhalten Sie Klarheit über Ihre Rolle, Aufgaben und Verantwortung als moderne Führungskraft in einem agilen Unternehmen.
Die relevanten Führungsthemen werden intensiv und praxisnah vermittelt.
Sie finden Gelegenheit, Ihr derzeitiges Führungsverhalten, Ihre bisherige Arbeitsorganisation sowie Ihre Kommunikation in Ihrem Team zu reflektieren.
Sie erkennen, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen und entwickeln „typengerecht“ anhand der im Seminar erlernten und geübten Techniken konkrete Maßnahmen für die Verbesserung des eigenen Selbstmanagements.
Sie können Ihre Führungsrolle klar und neu definieren und planen die Praxisumsetzung.
Das Seminar im kleinen Kreis mit maximal 6 Personen gibt Raum, auch themenbezogen eigene Praxisfälle aus dem Führungsalltag einzubringen und im Rahmen kollegialer Fallarbeit zu besprechen.

Zielgruppe:
Führungskräfte aller Ebenen

Inhalte:
1. Tag
Standortbestimmung

• Reflektion der eigenen Führungsrolle
• Bisherige Erfahrungen mit Kollegen, Mitarbeitern und Vorgesetzten

Rollenerwartungen und Rollenkonflikte
• Agiles Management
• Umgang mit Spannungsfeldern und Wertekonflikten (Nähe oder Distanz, Gleichbehandlung oder Eingehen auf den Einzelfall, Vertrauen oder Kontrolle Belohnungsorientierung oder Werteorientierung …)

Grundlagen der Personalführung
• Definition von Führung
• Der Managementführungskreislauf
• Führungsstile und ihre Wirkung auf die MitarbeiterInnen
• Mitarbeiter einschätzen und führen
• Arbeiten mit Zielen
• Delegation, Information, Kontrolle

2. Tag
Das Mitarbeitergespräch

• Das Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument
• Die wichtigsten Mitarbeitergespräche im Überblick
• Feedback geben und kritisieren
• Führen von Mitarbeitergesprächen

Konfliktmanagement
• Umgang mit schwierigen Mitarbeitern
• Erkennung und Diagnose von Konfliktsignalen und Konfliktpotenzialen
• Eskalationsstufen und Konfliktbewältigung
• Entwicklung von hilfreichen Interventionsstrategien zur Lösungsfindung
• Konfliktklärung und Konfliktmoderation
• Kollegiale Fallarbeit

3. Tag
Analyse des eigenen Führungsstils

• Reflektion des eigenen Führungsverhaltens auf Basis des D-I-S-G Modells
• Selbst- und Fremdbildabgleich
• Entdecken der eigenen Stärken
• Konsequenzen für die Wahrnehmung der eigenen Führungsrolle

Erfolgreiches Zeit- und Selbstmanagement
• Analyse des eigenen Zeitmanagements
• Methoden und Planungssysteme zur Steigerung der persönlichen Effektivität
• Vom Reagieren zum Agieren
• Ziel- und Prioritätensetzungen
• Umgang mit Störungen
• Umgang mit Informationen
• Arbeitsplatzorganisation

Analyse des eigenen Teams / Teamsituation
• Umgang mit Macht und mikropolitischen Phänomenen
• Identifikation der unterschiedlichen Rollen und der Typenvielfalt im Team
• Nutzung der Stärken/Potentiale und Vielfältigkeit der Teammitglieder für das Team
• Mitarbeiterleistungen einschätzen und entwickeln
• Formen der Motivation
• Die 12 wesentlichen Teamverstärker – Zuordnung auf das eigene Team

Persönlicher Entwicklungs- und Aktionsplan
• Wie sehen meine nächsten Schritte aus?

Nach Bedarf ist hieran anschließend ein weiterführendes Praxiscoaching möglich.

Methoden:
Teilnehmeraktives Arbeiten:
Vortrag, Demonstration und Diskussion, Erfahrungsaustausch und Fallbearbeitung, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Übungen, Transferhilfen für den Alltag.

Seminarkennung: F3.2017.Frankfurt. Durchführungsgarantie.

drucken versenden

RSS-Feed bookmark

 

© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier