Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Systemische Organisationsentwicklung

Der Herausgeber gilt als Koryphäe auf dem Gebiet der systemischen Organisationsentwicklung, er selbst verantwortet einen Großteil des Inhalts und bietet sieben Gastbeiträge von Autoren aus dem Umfeld seines Instituts. Schmid will den aktuellen Stand der systemischen Organisationsentwicklung aufzeigen und konkretes Handwerkszeug anbieten. Gut strukturiert und anschaulich beschrieben wird dazu im ersten Teil die Organisations- und  Kulturentwicklung. Die Autoren widersprechen der Auffassung, eine Vielzahl von Maßnahmen in einer ausgeklügelten Prozessarchitektur genüge, um Organisationen wirklich voranzubringen. Ihre Leitidee lautet: Wer schnell zur Sache will, sollte mit Kultur anfangen. Dafür gilt es, sich dem Handlungs- und Ergebnisdruck zu widersetzen, um nicht Energie in ausgetretenen Pfaden zu vergeuden. Die konkrete Vorgehensweise orientiert sich an den Steuerungsgesichtspunkten Perspektiven, Prinzi­­pien und Haltungen.

Interessant ist hier das Reifegrad-Modell, mit dem überprüft werden kann, ob die Organisation sowie die beteiligten Führungskräfte und internen Berater bereit für das Wagnis einer Organisationsentwicklung sind. Wie diese umgesetzt werden kann, zeigen zwei Beispiele aus einer sozialen und einer kommerziellen Organisation. Für die Qualität des Buches spricht, dass auch die didaktische Herausforderung, Reifegrade zu thematisieren, angesprochen wird. Einleuchtend wird beschrieben, wie eine 'systemintelligente Personenqualifizierung' konzipiert und umgesetzt werden kann.

Methodisch anregend ist das Beispiel, in dem der CEO im Rahmen eines Führungskräfte-Workshops zu Stärken, Chancen und Risiken des Unternehmens interviewt wird und die Führungskräfte anschließend das Gehörte in Gruppen reflektieren und zurückmelden. Hier kommt die zweite Ausrichtung dieses OE-Konzepts, die 'personensensible Systemqualifizierung', zum Ausdruck. Dass dies über reine Schlagworte hinausgeht, belegen die Beispiele aus großen und kleineren Unternehmen. Konkrete Designs von Coachings, Klausuren oder Großgruppen-Veranstaltungen geben einen Einblick in den Werkzeugkoffer.

TA-Fazit: Ein hervorragendes Buch mit vielen Anregungen für Einsteiger und Profis – fundiert und anschaulich geschrieben.

(Hubert Kuhn)

Bernd Schmid (Hg.): Systemische Organisationsentwicklung. 278 S., Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2014, 49,95 Euro


Link: Weitere Informationen zum Buch und Bestellmöglichkeit

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 12/14:

Bild zur Ausgabe 12/14
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier