Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

HR’ler müssen mehr coachen

Herausforderungen im Personalmanagement


Personaler müssen ihr Fachgebiet beherrschen und zuverlässig sein. Vor allem aber müssen sie über kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungskompetenz verfügen. Darin sind sich HR’ler, Geschäftsführer und Führungskräfte einig, wie die Personal- und Unternehmensberatung konsultwerk, München, in einer aktuellen Studie herausgefunden hat. Der Untersuchung zufolge ist eine der Aufgaben, die zukünftig verstärkt auf das HR-Ressort zukommen wird, und die den Bedarf an kommunikativer Kompetenz erklärt, das Coaching der Mitarbeiter. 60 Prozent der insgesamt 114 befragten deutschen und österreichischen HR-Verantwortlichen, Geschäftsführer und Führungskräfte glauben, dass Personaler künftig stärker Manager und Mitarbeiter beraten und begleiten werden.

Einer Arbeitnehmerbefragung zum Image von Personalabteilungen und Personalmanagern in Unternehmen nach zu urteilen, ist ein stärkeres Augenmerk auf das Mitarbeiter-Coching dringend erforderlich: Die Studie der Fachhochschule Koblenz in Zusammenarbeit mit dem Markt- und Meinungsforschungsinstitut Psychonomics und der Zeitschrift 'personalmagazin' hat nämlich ergeben, dass Personaler ihre Rolle als Mitarbeiter-Coach nur unzureichend ausüben. Von den insgesamt 1.034 Befragten wird dies als größte Schwäche der Personalabteilungen kritisiert.

Ebenfalls schwer tun sich die Personaler laut Studie in der Rolle als Business-Partner: Von nur 30 Prozent der Befragten wird er als solcher betrachtet. Selbst- und Fremdwahrnehmung klaffen hier nicht sehr weit auseinander: Dem HR-Barometer 2009 der Unternehmensberatung Capgemini Consulting zufolge sehen sich fast die Hälfte der HR’ler noch nicht als Business-Partner ihres Managements.

Autor(en): (pwa)

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier