Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Linda Hill in der Serie Management-Vordenker
© Alastair Fyfe

Learn to be the Boss

Linda Hill in der Serie Management-Vordenker

Wenn Manager ihre Autorität demonstrieren, ist das genauso falsch, wie mit den Mitarbeitern Bindungen einzugehen. Die Führungskraft als Loud Leader oder Best Buddy – beides funktioniert nicht. Warum das so ist und wie herausragende Führungskräfte ihre Rolle ausfüllen, untersucht Harvard-Professorin Linda Annette Hill – und erntet damit viel Ruhm.

Preis: 5,00 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare

Inhalt:

  • Raus aus der Komfortzone: Warum Linda Hill Führungskräfte zur permanenten Selbstreflexion ermutigt
  • Vom Ich übers Netzwerk zum Team: Die drei Führungsimperative der Management-Vordenkerin
  • Mit Potenzial und Power: Wie ein unkonventioneller Lebensweg in Harvard landet
  • Verstehen versus fühlend begreifen: Wie die Führungsrolle angenommen und positiv ausgefüllt wird
  • Mythen im Management: Wovon sich Führungskräfte getrost verabschieden dürfen
  • Boden für Kreativität: Über den Zusammenhang von Führung und Innovation
  • Lernen, reiben, verknüpfen: Was Innovationen begünstigt

Zentrale Botschaft:
Führung ist ein Lernprozess – teils intuitiv, teils induktiv – und erfordert Anpassungs- sowie Improvisationsfähigkeit. Gute Führungskräfte verstehen sich als Kulturveränderer oder -gestalter und schaffen den Kontext für Innovationsleistungen ihrer Mitarbeiter. Dabei bewegen sich Führungskräfte auf drei Handlungsfeldern, die jeweils mit einem eigenen Führungsimperativ einhergehen:
1. Manage Yourself! – Führung der eigenen Person.
2. Manage Your Network! – Führung von Netzwerken.
3. Manage Your Team! – Führung von Teams.

Extras:
  • Mythen im Management – Überblick über vier Irrtümer, die Linda Hill hinsichtlich Führung entlarvt
  • Linda Hill im Schnelldurchlauf – Die Stationen der Management-Vordenkerin
  • Service-Kasten mit Literaturtipps, Links und Video-Empfehlungen

Autor(en): Karlheinz Schwuchow
Quelle: managerSeminare 206, Mai 2015, Seite 24 - 30 , 23149 Zeichen
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier