Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Jörg Middendorf über die Selbstverantwortung von Coaching-Kunden
© Julia Walker, Hochschule für angewandtes Management

Für den Coaching-Erfolg ist der Klient selbst verantwortlich

Jörg Middendorf über die Selbstverantwortung von Coaching-Kunden

Dipl.-Psych. Jörg Middendorf leitet das Büro für Coaching und Organisationsberatung (BCO) bei Köln. Er ist Coachausbilder, Senior Coach (DBVC), Professional Certified Coach (ICF) sowie Herausgeber der ältesten Langzeitstudie zum deutschen Coachingmarkt.

Kostenfrei
kostenfrei laden

Zentrale Botschaft:
Da zahlt man viel Geld für einen Coach, und dann soll man auch noch selbst dafür verantwortlich sein, dass das Coaching gelingt? Gibt es im Coaching denn kein Qualitätsversprechen? Gibt es, aber keines, das sich auf den Erfolg des Prozesses bezieht. Zumindest wird kein seriöser Coach seinem Kunden ein solches geben – weil er es nicht geben kann, ist Jörg Middendorf überzeugt.

Autor(en): Jörg Middendorf
Quelle: managerSeminare 219, Juni 2016, Seite 16 - 17 , 6813 Zeichen
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier