Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Die FORDEC-Methode
© managerSeminare

Checkliste für gute Entscheidungen

Die FORDEC-Methode

Im schnelllebigen und komplexen Arbeitsalltag wird es zunehmend schwieriger, das Wesentliche im Blick zu halten und auf dessen Grundlage gut zu entscheiden. Eine einfache Methode aus der Luftfahrt kann bei schwierigen Entscheidungen als Navigationshilfe eingesetzt werden.

Preis: 5,00 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare

Inhalt

  • Kurzbeschreibung
  • Die FORDEC-Checkliste
  • Praxistipps

Zentrale Botschaft:
FORDEC ist eine Methode zur strukturierten Entscheidungsfindung, die von der NASA entwickelt wurde. Ihr Zweck: Piloten und andere Verantwortliche in der Luft- und Raumfahrt in schwierigen Situationen, in denen es mitunter buchstäblich um Leben und Tod geht, zu einer guten Entscheidung führen. Die Methode ist als Checkliste möglichst einfach gehalten, damit sie auch unter Stress – der das Denken bekanntlich schwerer macht –, sicher angewendet werden kann. In der Praxis hat sich die Methode vielfach bewährt. Und zwar mittlerweile nicht mehr nur in der Luft- und Raumfahrt. Besonders im Unternehmenscockpit hat sie sich als effektive Navigationshilfe erwiesen.

Extras: 
  • Lesetipps

Autor(en): Philip Keil
Quelle: managerSeminare 227, Februar 2017, Seite 82 - 83 , 5207 Zeichen
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier