wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !



Treffer 1-10 von 27  Seite: 1 2 3  weiter
Artikel Solution Tools

Party für den Praxistransfer

Solution Tools

Nach einem langen Workshop-Tag freut sich jeder über einen zwanglosen Ausklang. Aber sogar der lässt sich mit lösungsorientierten Prinzipien anreichern und so für den Praxistransfer sinnvoll nutzen: als Skalenparty, bei der die Teilnehmer ihre Erkenntnisse austauschen und Vorsätze festigen.
zum Artikel

Preis: 5,00 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare

Artikel Karin von Schumann über verordnete Coachings

'Freiwilligkeit ist keine Voraussetzung für den Coaching-Erfolg'

Karin von Schumann über verordnete Coachings

Dass der Klient freiwillig an einem Coaching teilnehmen muss, damit die Beratung Erfolg versprechen kann, steht für Coachs und Coachforscher in der Regel außer Frage. Nicht so für Karin von Schumann. Die Coachfrau räumt verordneten Coachings ebenso viele Erfolgschancen ein wie jenen, die aus eigenem Antrieb gebucht werden.
zum Artikel

Kostenfrei
kostenfrei laden
Artikel Interview mit Richard Gris

Über Lügengespinste in der Weiterbildung

Interview mit Richard Gris

Trainer ignorieren die Gesetze des Lernens. Chefs schätzen den Schulungsbedarf falsch ein. Und Personalentwickler schauen zu, wie Fortbildungsgelder verbrannt werden. Die Thesen, die der Autor des Buches 'Die Weiterbildungslüge' der Branche serviert, sind provokant bis polemisch. Im Interview mit managerSeminare bezieht der Trainer mit dem Pseudonym Richard Gris Stellung zu seinen Vorwürfen und liefert Anregungen für Veränderungen.
zum Artikel

Preis: 5,00 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare

Artikel ASTD-Konferenz 2008

Lernen statt trainieren

ASTD-Konferenz 2008

Nach einigen Jahren verhalteneren Interesses boomte die diesjährige ASTD-Jahreskonferenz wieder wie früher: Mehr als 10.000 Teilnehmer aus 76 Ländern kamen zur Trainertagung nach San Diego, um vom 1. bis 4. Juni 2008 eine Rekordzahl an Veranstaltungen zu erleben. Die brennenden Themen hießen: Talent-Management und arbeitsplatznahes Lernen.
zum Artikel

Preis: 5,00 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare

Artikel Qualitätsmanagement im Coaching

Einblick in die Evaluation

Qualitätsmanagement im Coaching

Um herauszufinden, wie effizient ihre Coachings sind, hat Management-Coach Karin von Schumann ehemalige Klienten befragt. In der Fragebogenerhebung und in den persönlichen Interviews fand sie viel Bestätigung für ihre Arbeit. Gleichzeitig hat sie aber auch Verbesserungspotenziale aufgedeckt. Anregungen und Tipps für die Einführung eines Qualitätsmanagements im Coaching.
zum Artikel

Preis: 5,00 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare

Woran Weiterbildung scheitert

Fachkongress Bildungscontrolling

Wer glaubte, neue Modelle zur Berechnung des Return on Investments von Weiterbildung mitnehmen zu können, hatte sich verrechnet: Auf dem 5. Deutschen Fachkongress für Bildungscontrolling ging es um solche nicht einmal am Rande. Über Qualitätssicherung in der Weiterbildung wurde aber dennoch diskutiert. Zum Beispiel darüber, woran Seminare häufig scheitern. Auch über Gegenstrategien erfuhren die rund 60 Teilnehmer einiges.
zum Artikel

Kostenfrei
kostenfrei laden

Auf dem Weg zur Super-Nanny?

Trendanalyse Weiterbildung

Die Krise auf dem Trainingsmarkt ist überstanden, die Auftragsbücher füllen sich wieder. Bleibt die Frage: Hat die Rezession Spuren hinterlassen, die sich auf das „Was und Wie“ des Trainerjobs auswirken? Auf der Bildungsmesse didacta ging Weiterbildungsexperte Jürgen Graf dieser Frage nach. In seinem Vortrag in Köln demonstrierte er: Der Markt ist heute zweigeteilt -Trainer stehen vor einer Weggabelung. Eine Zusammenfassung der Beobachtungen.
zum Artikel

Kostenfrei
kostenfrei laden

Den Trainingserfolg voraussagen

Fachkongress für Bildungscontrolling

Unter den knapp 20 Vorträgen und Praxisberichten, die Mitte September auf dem 3. deutschen Fachkongress für Bildungscontrolling dargeboten wurden, stach ein Beitrag besonders hervor: der von Dr. Stephan Buchhester. Der Personalentwickler plädierte dafür, den Seminarerfolg bereits vor dem Start der Maßnahme zu messen - und stellte ein Tool dazu vor.
zum Artikel

Kostenfrei
kostenfrei laden

Plädoyer für die Isolation

Bildungscontrolling

Den Return on Investment (ROI) von Weiterbildungen zu ermitteln, das ist die große Herausforderung des Bildungscontrollings. Die zentrale Frage bei der Errechnung des Trainingsnutzens: Welche positiven, geldwerten Effekte, die nach dem Training auftraten, sind tatsächlich auch auf das Training zurückzuführen? Knifflig zu beantworten, doch es gibt praxisbewährte Methoden.
zum Artikel

Kostenfrei
kostenfrei laden

Vermögendes Personal

Bildungscontrolling

Controlling gehört zum Unternehmen wie das Ei zur Henne. Kein Wunder also, dass derzeit die Personalentwicklung stets in einem Atemzug mit dem vielfach strapazierten Begriff 'Bildungscontrolling' genannt wird. Gezielte Planung, Steuerung und Kontrolle betrieblicher Weiterbildung sollen zu mehr Effizienz führen. Das Beispiel der TÜV Akademie Rheinland zeigt, wie gezieltes Bildungscontrolling das Personalvermögen steigert.
zum Artikel

Kostenfrei
kostenfrei laden
Zu Ihrer Schlagwortsuche gibt es keinen Eintrag. Wiederholen Sie bitte die Suche als Volltextsuche.
Treffer 1-10 von 27  Seite: 1 2 3  weiter
ANZEIGE
ANZEIGE
  

© 1996-2014, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht