Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Freunde für die Firma

Recruiting via Facebook

Unternehmen müssen sich als Arbeitgeber im Social Web präsentieren. Alles nur Hype? Keineswegs: Von überstürzten Abenteuern mit Facebook ist zwar in der Tat abzuraten. Die Chancen, die das soziale Netz bei der Mitarbeiter-Rekrutierung bietet, müssen aber genutzt werden. manage_HR zeigt, wie sich Unternehmen auf Facebook engagieren sollten, um potenzielle Bewerber anzulocken.

Preis: 2,50 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für angemeldete Benutzer

Die Branche hat nicht den besten Ruf, um jeden Bewerber wird hart gekämpft – das gehört bei der SNT Deutschland AG zum Alltag. Die Frankfurter Firma betreibt bundesweit Callcenter und beschäftigt 4.600 Mitarbeiter. Qualifizierte und motivierte Kräfte zu finden ist hier eine ständige Herausforderung. 'Wir müssen immer nach vorne gehen', sagt Dalibor Gavric, bei SNT unter anderem für das Personalmarketing zuständig.

Um Kandidaten auf sich aufmerksam zu machen, nutzt die Firma seit März 2009 auch Facebook: Über das soziale Netzwerk verbreitet sie täglich Neuigkeiten aus dem Firmenalltag. Die Meldungen reichen von 'Unsere Auszubildenden Melanie und Sara legen ihre schriftliche Prüfung ab' bis zu Fotos von Firmenfeiern und aktuellen Jobangeboten. Über 1.000 Fans zählt die SNT-Seite schon – und auch erste Erfolge in der Rekrutierung stellen sich bereits ein. '41 Einstellungen gehen auf Facebook zurück', freut sich HR-Mann Gavric.

Im sozialen Netz nach Nachwuchs fischen – diese Strategie testen immer mehr Unternehmen. 71 Prozent aller Arbeitgeber sind bereits auf Facebook & Co. präsent, ergab eine Studie des Unternehmens Talential mit Sitz in Köln. 'Das Thema ist in der Breite angekommen', bestätigt Thorsten Petry, Professor an der Wiesbaden Business School, der die Online-Umfrage wissenschaftlich begleitet hat. 'Gerade für größere Unternehmen ist Facebook Pflicht.' Der Einzug der Wirtschaft in das ehemalige Poesiealbum scheint die Nutzer nicht zu stören: 67 Prozent der Kandidaten können sich sogar vorstellen, nach einer Ansprache über soziale Medien für ein zuvor unbekanntes Unternehmen zu arbeiten. Kein Wunder, dass es auf Fachmessen derzeit nur noch eine Botschaft zu geben scheint: 'Sie müssen ins Social Web!'

Extras:

  • Als Firma auf Facebook: Welche Fragen Sie vorab klären sollten
  • Vier Tipps für den erfolgreichen Auftritt in sozialen Netzwerken
  • Literaturtipp: Kurzrezension eines Buchs über Marketing mit Facebook

Constantin Gillies
Quelle: manage_HR 01/11, Februar 2011, Seite 14 - 17
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier