Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Die Personalabteilung in Position bringen

Department-Branding

In vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen führt die Personalarbeit ein Schattendasein. Sei es, weil die Unternehmensführung die Arbeit der Personaler auf die Lohnbuchhaltung beschränkt oder der Personaler selbst seine Arbeit nicht ins rechte Licht zu rücken weiß. Wie die Personalabteilung richtig positioniert werden kann, erläutert Carmen Schön. In Form einer Checkliste zeigt die Organisationsberaterin, worauf beim Department-Branding zu achten ist.

Preis: 2,50 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für angemeldete Benutzer

Die Checkliste umfasst Informationen zu folgenden Themenbereichen:

- Ausgangsvoraussetzung: Der Personaler als Dienstleister seines Unternehmens
- Mitarbeiterorientierung: Die Mitarbeiter wie interne Kunden behandeln
- Umgang mit der Führungsebene: Die 'richtigen' Leute identifizieren
- Strategische Aufstellung: Interne und externe Wettbewerber steuern
- Imagegestaltung: Einem schlechten Ruf vorbeugen
- Erfolgsmessung: Aussagefähige Kennzahlen aufstellen
- Internes Marketing: Mit den richtigen Instrumenten auf sich aufmerksam machen

Carmen Schön
Quelle: manage_HR 02/08, November 2008, Seite 32 - 34
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier