Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Ungewöhnliche Seminar-Settings I

Ungewöhnliche Seminar-Settings I

Wer Frontalunterricht in klassenraumähnlichen Seminarräumen scheut und auf der Suche nach lebendigen Ideen für seine Trainings ist, wird in unserem Dossier zum Thema ungewöhnliche Seminar-Settings fündig. In Teil 1 berichten wir über Führungskräfte-Seminare mit Pferden, Erlebnislernen, Corporate Volunteering, Kunst in der PE und Trainings in der Wüste.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Führungskräfte-Trainer Pferd: Wer ist hier der Boß?
    von Andrea Bittelmeyer
    Wer seine Mitarbeiter mit Tieren vergleicht, spricht selten freundlich über sie. Bei dem Seminar 'Dominanztraining mit Friesenpferden' ist das anders. Aber auch die gut gemeinte Parallele zwischen Zwei- und Vierbeinern bleibt zuweilen fraglich. Ein Tag unter Pferden und Pferdemenschen.

  • Konstruktiv lernen: Schaubühne für Teamarbeit
    von Bernd Heckmair
    Ob im Seminarraum oder im Park - Konstruktive Lernprojekte lassen sich drinnen wie draußen realisieren. Die Bausteine für Verhaltenstrainings wollen Veränderungen im Umgang mit Vorgesetzten, Kunden oder Kollegen anstoßen und setzen dabei auf das Motto 'Lernen durch Erleben'. Trainer und Berater Bernd Heckmair stellt zwei Konstruktive Lernprojekte aus seiner Seminarpraxis zur Nachahmung vor.

  • Erlebnislernen: Stationen eines Geschäftsjahres
    von Nicole Bußmann
    Company Country and City Challenge - nicht nur der Name des Trainingsevents, den die Siemens Business Services zur Integration ihrer neuen Mitarbeiter einsetzt, ist ungewöhnlich. Einen Tag lang erleben die Mitarbeiter durch spielerische Projekte der Erlebnispädagogik, was Teamarbeit, Projekt- und Zeitmanagement, Qualitätssicherung und Kommunikation in einem Unternehmen bedeuten.

  • Corporate-Volunteering: Einblick in eine fremde Welt
    von Annette Stoessel
    Während Corporate-Volunteering in den USA schon weit verbreitet ist, steckt das Konzept des gemeinnützigen Unternehmensengagements in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Doch langsam erkennen Unternehmen hier zu Lande, dass der Einsatz von Mitarbeitern in sozialen Institutionen nicht nur einen Image fördernden Charakter hat, sondern sich auch als Instrument zur Personalentwicklung eignet.

  • Kunst in der PE: Zwischen Malen und Zahlen
    von Andrea Bittelmeyer
    Man trifft sie in Ateliers und Museen. Sie diskutieren über Bilder und bauen Skulpturen. Die Rede ist nicht etwa von Kunstbeflissenen, sondern von ganz normalen Mitarbeitern. In turbulenten Zeiten verordnen Unternehmen ihnen nämlich die Beschäftigung mit Kunst. Das Ziel: Persönlichkeitsentwicklung. Wie das funktioniert? managerSeminare mit Antworten.

  • Training jenseits des Klassenraums: Rein in die Wüste
    von Axel Gloger
    Ungewöhnlich ist die Bewegung im Trainingsmarkt schon: Anbieter von Klassenraumtrainings haben Probleme mit der Nachfrage, Anbieter von Seminaren mit ungewöhnlichen Settings boomen. Führungstraining im Pferdestall, Teamtraining via Krimifall, Bogenschießen, Fechten, Schwitzen in der Sauna... Es gibt fast nichts, was es nicht gibt. managerSeminare über den Trend zum Edutainment.

Veröffentlicht am 21.12.2007

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier