Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Selbstmanagement

Selbstmanagement

Im managerSeminare-Dossier mit dem Schwerpunkt 'Selbstmanagement' erfahren Sie u.a., wie man Selbstmanagement trainieren kann, was das Geheimnis von 'Proaktivität' ist, welche Methoden sich für das Selbstcoaching eignen, wie Sie ein eigenes Selbstmanagement-Konzept entwickeln können und warum es sich für Unternehmen lohnt, ihren Führungskräften beim Stressmanagement zu helfen.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Selbstdisziplin: Reißen Sie sich zusammen!
    von Marc Stollreiter und Johannes Völgyfy
    Effizienter arbeiten, ein sinnvolles Projekt starten, Prioritäten verfolgen: Gute Vorsätze sind schnell gefasst. Doch an der Umsetzung hapert es. Denn sie bringt Belastungen mit sich, verlangt die Überwindung von Ablenkungen und erfordert ein gutes Selbstmanagement. Wie aber trainiert man die Fähigkeit, sich richtig auf Kurs zu halten? Empfehlungen geben die Trainer Marc Stollreiter und Johannes Völgyfy.

  • Successability: Setzen Sie sich durch
    von Guntmar Wolff
    Das Geheimnis des Erfolges lautet Proaktivität: Wer beruflich nach oben kommen will, muss handeln, bevor andere es tun. Er muss agieren, statt zu reagieren, muss sich Wege bahnen, statt auf fremden Wegen zu gehen. Welche Eigenschaften hierbei helfen, hat Guntmar Wolff in Gesprächen mit erfolgreichen Persönlichkeiten untersucht.

  • Selbstcoaching: Besinnen und gewinnen
    von Christoph Eichhorn
    Ob es um eine Verhandlung geht, eine Präsentation oder eine Projektaufgabe: Die meisten Erfolge gewinnt man im Kopf. Nur wer Herausforderungen mit Selbstvertrauen und mentaler Stärke anpackt, meistert diese auch erfolgreich. Das Gute: Für seine geistige Fitness kann man selber sorgen - durch Self-Coaching. Coaching-Experte Christoph Eichhorn schildert Methoden und Wirkweise dieses ganzheitlichen Ansatzes.

  • Selbstmanagement: Anpacken statt aufschieben
    von Marc Stollreiter
    'Mañana' - zu deutsch 'morgen' - lautet das spanische Key-Word für die Vertröstung eines Kunden. Das Vertagen von Aufgaben ist aber nicht nur in Bezug auf Kunden ein Problem. Auch unsere eigenen Vorhaben schieben wir gerne vor uns her. Dabei äußert sich die 'Aufschieberitis' bei jedem anders, so die Beobachtung von Marc Stollreiter. Der Psychologe hat sechs Mañana-Typen ausgemacht, von denen jeder ein eigenes Selbstmanagement-Konzept benötigt.

  • Mentale Blockaden überwinden: Erfolg entsteht im Kopf
    von Dr. Cornelia Topf
    Wer kennt das nicht: Da zeichnet sich ein Problem ab, doch statt es beherzt anzugehen, ignorieren wir es, spielen seine Bedeutung herab, bezeichnen es als unlösbar. Kurzum, wir bremsen uns mit negativen Glaubenssätzen aus und erreichen damit im schlimmsten Fall nichts anderes, als dass sich das Problem zur echten Katastrophe auswächst. Wie sich selbst errichtete Blockaden lösen lassen, erläutert Trainerin und Coach Dr. Cornelia Topf.

  • Work-Life-Balance: Mehr Mut zum Loslassen
    von Andrea Bittelmeyer
    Der Job wird immer härter. Das Tempo zieht an, der wirtschaftliche Druck steigt. Manager, die jetzt nachlassen, müssen fürchten, entlassen zu werden. Grundlegend ändern kann der Einzelne diese Situation meistens nicht. Er kann sich jedoch bewusst damit auseinander setzen und seinen persönlichen Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit finden.

  • Entspannung bei Anspannung: Wie Führungskräfte Stress managen
    von Corinna Moser
    Ein Termin jagt den nächsten, Kommunikation auf allen Kanälen, Arbeitsanweisungen rund um die Uhr: Die Anforderungen im Job steigen, und damit wächst der Stress. Das gilt besonders für Führungskräfte, wie die Unternehmen jetzt erkannt haben. Mit besonderen Angeboten halten sie ihren Leistungsträgern den Rücken frei - und machen sie zusätzlich zu internen Stressmanagern für ihr Team.

  • Beratung von Ich zu Ich: Werden Sie Ihr eigener Coach
    von Petra Walther
    Kein Zweifel: Coaching ist in. Doch nicht jedem Veränderungswilligen wird ein externer Einzelberater an die Seite gestellt. Daher die Frage: Kann auch Selbstcoaching gelingen? Eine Beratung vom Ich zum Ich? Ja, meinen Experten. Sie machen Mut zur Selbstentwicklung. Sie schränken aber auch ein: Es müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Und: Hilfe von außen schadet nicht.

Veröffentlicht am 01.10.2006

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier