Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Burnout-Prophylaxe

Burnout-Prophylaxe

Der Burnout-'Boom' scheint kein Ende zu nehmen. Wenn man sich im Internet die unzähligen Statistiken und Kurven zum Thema anschaut, wird deutlich: Immer mehr Arbeitnehmer leiden unter dem Erschöpfungssyndrom und fallen für lange Zeit aus. Was können Arbeitgeber tun, um ihre Belegschaft vor dem Burnout zu bewahren? Und was können Mitarbeiter tun, um gesund zu bleiben? Unser Themendossier sucht nach Antworten und gibt Tipps zur Burnout-Prophylaxe.

Preis: 19,80 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare


Folgende Beiträge erwarten Sie:

  • Burnout-Prävention nach dem Salamander-Modell: Balanceakt zwischen den Ansprüchen
    von Jörg Fengler
    Beim Thema Gesundheit bewegen sich Führungskräfte in einem Spannungsfeld: An sie werden hohe Ansprüche gestellt, gleichzeitig müssen sie nicht nur ihre eigene Gesundheit im Blick behalten, sondern auch die ihrer Mitarbeiter. Psychologe Jörg Fengler erklärt anhand des Salamander-Modells, wie Stressquellen erkannt und Burnout verhindert werden kann.

  • Achtsamkeit lernen: Gegen die Hektik der Gedanken
    von Michael E. Harrer
    Zeit, Stille, Gelassenheit - vor allem für Führungskräfte sind dies oft Luxusgüter. Die jahrtausende alte Tradition der Achtsamkeit kann helfen, die Hektik der Gedanken zu stoppen und den Stresspegel zu senken. Michael Harrer erklärt, wie sich Achtsamkeit lernen und in den Alltag integrieren lässt - jenseits esoterischer Klischees.

  • Burnout nach dem Hype: Wie geht's Dir, Kollege?
    von Nina Peters
    Erst boomte Burnout, dann war er Pop: Mittlerweile weist der Begriff für extreme Erschöpfung zwar deutliche Abnutzungserscheinungen auf. Dennoch hat der Wirbel einiges bewegt: Immer mehr Arbeitgeber beschäftigen sich mit der Frage, welchen Beitrag sie für die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter leisten können. managerSeminare zeigt, wie wirksame Prävention gelingt.

  • Burnout-Prävention: Raus aus der Gefahrenzone
    von Karin Probst
    Psychische Erkrankungen nehmen nicht nur zu, sie verursachen auch betriebswirtschaftlich immer größeren Schaden. Was Unternehmen gegen die Gefahr des Ausbrennens am Arbeitsplatz tun können, wie Führungskräfte sich besser schützen und drohenden Burnout frühzeitig erkennen können, erklärt Coach Karin Probst.

  • Ausgebrannte Unternehmen: Gefühle sichtbar machen
    von Jochen Peter Breuer und Dorothee Oetzmann
    Wenn Mitarbeiter ausbrennen, ist das auch eine Folge negativer Emotionen, die wie Viren im Unternehmen kursieren und schließlich die gesamte Organisation lähmen, finden Jochen Peter Breuer und Dorothee Oetzmann. Die beiden Organisationsexperten erklären, wie Unternehmen die Metapher 'emotionale Viren' nutzen können, um eine Unternehmenskultur zu entwickeln, die stärkt, statt krank zu machen.

  • Resilienz lernen: Die innere Stärke wecken
    von Sylvia Kéré Wellensiek
    Resilienz nennen Psychologen die Fähigkeit, Widrigkeiten und Herausforderungen zu meistern - und an ihnen sogar zu wachsen. Diese Widerstandskraft lässt sich erlernen, ist Coach Sylvia Kéré Wellensiek überzeugt. Wie Resilienz im Unternehmen gefördert werden kann, um Burnout vorzubeugen.

  • Burnout-Coaching: Ressourcen reaktivieren
    von Karin von Schumann
    Das Symptom Burnout grassiert, gerade im Management, wo die Arbeitsbelastung oft extrem ist. Um der Gefahr des Ausbrennens entgegenzuwirken, bietet Coaching eine Reihe effektiver Hebel, sagt Karin von Schumann. Richtig angesetzt, sollen diese nicht nur die Ressourcen des Klienten reaktivieren, sondern diesen auch dazu befähigen, das Burnout-Risiko in seinem Unternehmen zu senken.

  • Corporate Health: Patient Unternehmen
    von Nina Peters
    Burnout-Boom, die Rente mit 67 und der demografische Wandel... selten zuvor waren die Themen Prävention und Gesundheit so präsent wie heute. Doch die meisten Firmen realisieren nur langsam, dass sie Verantwortung übernehmen müssen – denn: Leidet die Gesundheit der Mitarbeiter, schadet das dem Unternehmen. managerSeminare mit einem Rezept für den gesunden Betrieb.

  • Moderner Arbeitsschutz: Helm für die Seele
    von Anja Dilk
    Sichere Maschinen und ein schlagfester Helm - das verstand man früher unter Arbeitsschutz. Heute gilt es, nicht nur den Körper, sondern auch den Geist und die Seele der Mitarbeiter vor Belastungen zu bewahren. Ein komplexes Unterfangen, für das es kein festes Regelwerk, wohl aber einige Eckpfeiler gibt. managerSeminare hat sich umgeschaut: Wie organisieren Vorreiter-Unternehmen den neuen Arbeitsschutz?

Veröffentlicht am 20.06.2014

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier