Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Routineaufgaben spielerisch angehen

Routineaufgaben spielerisch angehen

Immer wiederkehrende und unangenehme Routineaufgaben - egal, ob zu Hause oder im Büro - schiebt jeder gerne auf. Mit einem 'Kartentrick' können Sie sich jetzt spielerisch den Zugang zu den vielen kleinen ungeliebten Aufgaben erleichtern, die zwar nicht termingebunden sind, aber doch erledigt werden müssen.

Überraschung! - Routineaufgaben spielerisch erledigt

So funktioniert's

  • Legen Sie sich einen Stapel kleiner Karteikarten zurecht.

  • Notieren Sie nun auf jede Karte eine dieser kleinen ungeliebten Routineaufgaben, die 'irgendwann' erledigt werden müssen.

    • Wollen Sie diesen Motivationstrick für Ihre Routineaufgaben im Büro nutzen, notieren Sie beispielsweise: Arbeitsgeräte pflegen, neue Telefonnummern einspeichern, Adressverzeichnisse aktualisieren, Vorrat an Materialien prüfen und aufstocken, Lektürestapel abbauen ... (jede Aufgabe auf eine Karte!).

    • Für zu Hause notieren Sie beispielsweise: Altpapier bündeln, Altglas entsorgen, Vorräte prüfen, Schrank auswischen ... Vielleicht richten Sie den Aufgabenkasten gemeinsam mit den anderen Haushaltsmitgliedern ein. Er ist auch gut geeignet, um Kinder an kleine häusliche Pflichten zu gewöhnen.

  • Mischen Sie dann die Karten, tun Sie sie in einen Karton. Aus dem Karton ziehen Sie täglich zwei kleine Aufgaben - und erledigen sie. Auf diese Weise bringen Sie in zehn Tagen 20 ungeliebte Aufgaben hinter sich - statt sie (und den Unmut darüber) ständig vor sich herzuschieben.

  • Die Karten, die Sie erledigt haben, kommen in einen Umschlag, der seinen festen Platz auch in dem Karton hat. Sind alle Aufgaben erledigt, wandern die Karten für die nächste Runde zurück in den Karton.

  • Belohnen Sie sich: Schreiben Sie auf den Umschlag ein Stichwort für eine Belohnung, die Sie (oder die ganze Familie) einlösen dürfen, sobald alle Karten in den Umschlag gewandert sind.

Ihre ersten Schritte:
Schreiben Sie jetzt alle ungeliebten Routineaufgaben auf je eine Karteikarte. Tun Sie die Karten in einen Karton und dazu einen Umschlag mit Ihrem Belohnungsstichwort. Und ab morgen wandern jeden Tag zwei Karten aus dem Karton in den Umschlag - weil Sie täglich zwei Aufgaben konsequent erledigt haben.


Quelle und Linktipp

Dieser Beitrag wurde managerSeminare online mit freundlicher Genehmigung des 'Selbstmanager' zur Verfügung gestellt. Der 'Selbstmanager' ist ein monatlich erscheinender Beratungsdienst mit zahlreichen praktischen Tipps und Übungen zu den Themen Selbstmanagement, Stressbewältigung, Kreativität, Gedächtnis und Persönlichkeitsentwicklung.


ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche in Tools/Wissen/Recht und Lexikon


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier