Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Hörtraining: Die Gähnübung

Hörtraining: Die Gähnübung

Gähnen Sie ruhig mal, um Ihre Stimme zu trainieren! Warum? - Wenn Sie gähnen, bewegt sich Ihr Kehlkopf und erweitert so den Resonanzraum und damit Ihr Stimmvolumen. Dies können Sie auch spüren, indem Sie beim Gähnen Ihren Hals leicht mit den Fingerkuppen berühren. In unserem kleinen Hörtraining 'Die Gähnübung' lernen Sie, wie Sie mehr Bewusstsein für Körperspannung und Stimmklang entwickeln.

Die 'Tonrutsche'

Während des Gähnens wird ein hoher, nach und nach tiefer werdender Ton produziert - immer in der gleichen 'Gähnweite'. Diese Übung wird auch als Tonrutsche bezeichnet. Der Ton sollte angenehm tief und voll klingen und vollständig anstrengungsfrei produziert werden. Es darf kein ungutes Gefühl oder gar Stimmkratzen oder Schmerz im Hals- und Kehlkopfbereich entstehen. Sehr hilfreich ist es gerade bei dieser Übung, sich zu dehnen und zu strecken.

Unser kleines Hörtraining (Dauer: ca. drei Minuten) können Sie hier kostenlos abrufen.


ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche in Tools/Wissen/Recht und Lexikon


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier