Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Die Flipchart-Komposition: Tipps zur Plakatgestaltung im Seminar

Die Flipchart-Komposition: Tipps zur Plakatgestaltung im Seminar

In unserer europäisch-westlichen Gesellschaft gibt es eine angelernte Erwartungshaltung an jede Art von Visualisierung. Wir verraten Ihnen, was Sie tun können, wenn Sie vor einem leeren Bogen Papier stehen, welche Gesetzmäßigkeiten die Anordnung von Gestaltungselementen folgt, welche Erwartungshaltung die Betrachter haben und wie Sie mit wenig Text ansprechende Plakate gestalten.

Preis: 10,00 EUR
eDoc kaufen
Sonderpreis: 5,00 EUR
für Abonnenten von Training aktuell

Der Weg zur gelungenen Komposition

Ob es nun der Notizzettel für Kritzeleien, der Flip-Chart-Bogen an der Wand oder das großformatige Blatt auf der Pinwand ist: Am Anfang sind sie alle leer. Auch ohne dass etwas darauf geschrieben oder gezeichnet ist, spricht das leere Blatt seine eigene Sprache:

  • Fange oben links an, wenn Du schreiben willst!
  • Reihe zusammengehörende Worte aneinander oder setze sie in Beziehung!
  • Wenn Du eine Geschichte erzählen willst, verbinde die Bilder sinnvoll miteinander.
  • Halte einen Abstand zum Rand ein!
  • Mach mich nicht zu voll!
  • Halte Ordnung und mach etwas Sinnvolles...

Das Blatt will gefüllt sein. Wo und wie Sie Schrift und Bild platzieren, zeigt Ihnen unser Beitrag (aus: 'Sichtbar'). Inhalt:

  • Die Nürnberger Komposition
  • Die Dreierregel
  • Anordnung von Zeilen
  • Der Weg zum Plakat in drei Schritten
    1. Sammlung der Gestaltungselemente
    2. Mit den Elementen spielen
    3. Auswählen und übertragen


Quelle: Sichtbar - Neuauflage
ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche in Tools/Wissen/Recht und Lexikon


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier