Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Kreditorenbuchhaltung aktuell

Mit Eingang einer Rechnung sind bestimmte Prüfungen durchzuführen. Einerseits stellt sich umsatzsteuerrechtlich die Frage, ob und wann der Vorsteuerabzug zulässig ist. Anzahlungsrechnungen werden anders als (Teil-)Leistungsrechnungen behandelt. Wurde eine Leistung empfangen, ist fraglich, ob diese als Aufwand oder aber im Rahmen von Anschaffungs- oder Herstellungskosten zu behandeln ist. Ebenso zweifelhaft ist häufig die Behandlung von Boni, Skonti oder Rabatten. Daher muss geprüft werden, ab wann der Anschaffungsvorgang beendet ist bzw. die Fertigstellung vorliegt. Damit beginnen dann i.d.R. die planmäßigen Abschreibungen.

In diesem eintägigen Praxis-Seminar zeigen Ihnen Ihre Referenten Dirk J. Lamprecht und Arne Jansen anschaulich und mit vielen Beispielfällen die Wechselwirkungen zwischen Verbindlichkeitenbewertung und Umsatzsteuerausweis. Sie erklären anhand von vielen Praxisfällen, wie Sie laufende Geschäftsvorfälle richtig verbuchen, was Sie beim Vorsteuerabzug und bei der Vorsteuerberichtigung beachten müssen und wie sich die Forderungsabtretung auf Ihre Bilanzkennzahlen auswirkt.


Ort: München
Termin: 21.11.2017
Referenten: Dirk J. Lamprecht

Preis:   618,80 € (inkl. 19.0% MwSt.)
Bei drei oder mehr Teilnehmern aus einer Firma erhalten der dritte und alle folgenden Teilnehmer einen Rabatt von 10 Prozent auf den Seminarpreis.

Kontakt:

Verlag Dashöfer GmbH
Herr Daniel Mielicki
Barmbeker Straße 4a
D-22303 Hamburg

Tel.: 040/413321-0
E-Mail: a.cieslik@dashoefer.de
Website: http://www.dashoefer.de

Teilnahmevoraussetzungen:
Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Zielgruppe:
Mitarbeiter aus der Kreditorenbuchhaltung, die noch mehr Sicherheit bei der bilanziellen und umsatzsteuerlichen Behandlung von Verbindlichkeiten gewinnen wollen.

Inhalte:

  1. Zeitpunkt der Entstehung und Erfassung
    • Rechtliche und bilanzielle Entstehung
    • Abgrenzung von Aufwand und Anschaffungskosten / Herstellungskosten
    • Umfang der Anschaffungskosten / Herstellungskosten
  2. Vorsteuerabzug
    • Form und Inhalt der Rechnung
    • Digital übermittelte Rechnungen (E-Invoicing)
    • Besonderheiten bei Rechnungen mit Auslandsbezug
    • Rechnungsberichtigung
    • Umsatzsteuervoranmeldung
    • Gesetzliche Fristen und Folgen bei Nichteinhaltung
    • Vorsteuervergütungsverfahren
    • Archivierung und Datenzugriff
  3. Vorsteuerberichtigung
    • Berichtigungsfälle
    • Berichtigungszeitraum
    • Buchhalterische Behandlung
  4. Besonderheiten im Rahmen von § 13b UStG
    • Umfang der Regelung
    • Rechnungstellung in § 13b-Fällen
    • Buchhalterische Behandlung
  5. Abgrenzung von Rückstellungen und Verbindlichkeiten
  6. Anhangangaben
  7. Wesentliche Kennzahlen und Kennzahlenpolitik

Seminarkennung: 17KRE-1116

drucken versenden

RSS-Feed bookmark

 

© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier