Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Universitätsnetzwerke

Universitätsnetzwerke

Erhöhter Wettbewerbs- und Kosten-druck zwingt zu weitergehenden Kooperationsformen auf dem Bildungssektor. Neben der Bildung von internationalen Bildungskonsortien schließen sich auch Präsenzuniversitäten zusammen und bilden – im Endstadium – gemeinsam eine zusätzliche virtuelle Universität.

Universitätsnetzwerke

Als Beispiel kann das Projekt WINFO-Line angeführt werden. Mit WINFO-Line entwickeln die Universitäten Saarbrücken, Göttingen, Leipzig und Kassel ein internetgestütztes Lernangebot für das Studienfach Wirtschaftsinformatik.

Was im Jahre 1997 als ein auf 4 Jahre angelegtes und von der Bertelsmann Stiftung gefördertes Projekt begann, wird nunmehr seit März 2001 nachhaltig vom deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung (bmb+f) unterstützt.

Seit Sommer 1999 wird mit WINFO-Line ein standortübergreifendes, virtuelles Studium angeboten. Die dabei erbrachten Prüfungsleistungen werden an der jeweiligen Heimatuniversität im Rahmen des Credit Point Systems gegenseitig anerkannt. Das bedeutet, dass z.B. Studierende der Wirtschaftsinformatik an der Universität Göttingen Lehrangebote der Universität in Anspruch nehmen können und dafür in Göttingen bei bestandener Prüfung Kreditpunkte im Wahlbereich anerkannt bekommen.


ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche in Tools/Wissen/Recht und Lexikon

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier