Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Objektivismus

Objektivismus

Objektivismus bezeichnet eine bestimmte Erkenntnistheorie, die davon ausgeht, dass es objektiv richtiges Wissen gibt und das verlässliches Wissen über die Welt existiert. Somit liegt die reale Welt eindeutig strukturiert vor, was wiederum auch für das Lernen bedeutet, dass für das Lernen geeignete Strukturen entwickelt werden können, die es gilt, den Lernenden anzueignen.

Objektivismus

Objektivistisch orientierte Entwickler von Lernprogrammen fokussieren sich weniger auf den Lernprozess als vielmehr auf das Produkt, indem beispielsweise Tests das erlernte Wissen überprüfen sollen. Der Behaviorismus kann dem Objektivismus als Theorieklasse aus der Lernpsychologie zugeordnet werden.


ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche in Tools/Wissen/Recht und Lexikon


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier